THEMA: Erfahrungsbericht Britz (KEA / maui)
03 Okt 2016 04:18 #446800
  • VerenaZ
  • VerenaZs Avatar
  • Beiträge: 9
  • Dank erhalten: 2
  • VerenaZ am 03 Okt 2016 04:18
  • VerenaZs Avatar
Hallo zusammen
Ich möchte hier nur kurz meine Erfahrung mit Britz mitteilen.
Wir haben im April 2016 ein Auto gemietet bei Britz in Windhoek. Auf der Fahrt durch Namibia hatten wir einen platten Reifen.
Diesen haben wir in Aus ersetzt und bezahlt.
Bei der Rückgabe des Autos wurde uns versichert, dass es drei Wochen dauern würde bis das Geld auf die Kreditkarte gutgeschrieben werde.
Es hat fünf Monate gedauert bis wir das Geld erhalten haben.
Das Geld wurde erst nach unzähligen Mails und Telefonaten erstattet.
Im April/Mai 2017 geht es wieder nach Namibia - ohne Britz -
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Mustang05
05 Nov 2016 11:44 #450866
  • Sumsi
  • Sumsis Avatar
  • Beiträge: 15
  • Dank erhalten: 5
  • Sumsi am 05 Nov 2016 11:44
  • Sumsis Avatar
Vorsicht vor Britz!
wir haben zweimal ein Fahrzeug von Britz gemietet. Einmal WHD und einmal CPT. Jedes mal ein Reinfall. Der Hilux war schon ziemlich herunter gekommen, aufgeschnittene und notdürftig geflickte Moskitonetze, versiffter Kühlschrank, vier unterschiedliche Reifen mit unterschiedlichem Profil etc.
Der Landcruiser hat das ganze noch getoppt. Der war ursprünglich in Australien zugelassen und wurde dort so lange gefahren bis er für dortige Verhältnisse nicht mehr vermietbar war. Dann kam er nach ZA. Undichte Wassertanks, kaputte Innenausstattung, undichtes Hubdach (alles war naß im Innenraum, auch das Bett), defekte Alarmanlage u.s.w. Leider alles Defekte, die erst mit der Zeit zu Tage getreten sind, als wir schon weit über Tausend km von der Vermietstation entfernt waren. Wir mußte unsere Route ändern und konnten wegen gelegentlicher Regenfälle nicht in dem undichten Fahrzeug übernachten. Auf den Mehrkosten für Zimmermiete sind wir genau so sitzen geblieben wie wir bis heute auf ene Entschädigung für Unannehmlichkeiten durch die geänderte Reiseroute.

Ich habe mich über mehrere Jahre mit DER-Tour und Britz herumgeärgert. Keine Entschuldigung, keine Entschädigung, nichts.

Unser Tipp: Finger weg von DER-Tour und seinen Partnern Britz, Kea und Maui. Nehmt lieber einen lokalen Vermieter oder bucht wenigstens direkt beim Vermieter, ohne Einschaltung eines Veranstalters. Wir haben damit mittlerweile die besten Erfahrungen sowohl im südlichen Afrika, als auch in Australien gemacht.
Letzte Änderung: 05 Nov 2016 11:45 von Sumsi.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
05 Nov 2016 14:49 #450882
  • Ticktack
  • Ticktacks Avatar
  • Beiträge: 306
  • Dank erhalten: 103
  • Ticktack am 05 Nov 2016 14:49
  • Ticktacks Avatar
Wie kommst du jetzt drauf, das der Landcruiser erst in Australien zugelassen war und dort gefahren wurde.
Gibts da ein Fahrtenbuch??
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
05 Nov 2016 15:20 #450889
  • Miss Ellie
  • Miss Ellies Avatar
  • Beiträge: 1723
  • Dank erhalten: 346
  • Miss Ellie am 05 Nov 2016 15:20
  • Miss Ellies Avatar
kurze frage ... gehoert Zebra jetzt nun zu Britz und Maui oder nicht ??
[b]"eine der blamabelsten Angelegenheiten der menschlichen Entwicklung ist es, dass das Wort Tierschutz ueberhaupt geschaffen werden musste" theodor heuss [/b]
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
07 Nov 2016 16:38 #451123
  • Sumsi
  • Sumsis Avatar
  • Beiträge: 15
  • Dank erhalten: 5
  • Sumsi am 05 Nov 2016 11:44
  • Sumsis Avatar
Hallo Ticktack,
Fahrtenbuch gab es keines, am Anfang haben wir uns nur über den überlackierten Schriftzug "www britz.com.au" gewundert. Der war in weiß lackiert, war aber als Relief deutlich zu erkennen.
Als wir das Fahrzeug zurück gegeben haben, hat uns dann ein Mitarbeiter von Britz am Flughafen von WDH unseren Verdacht bestätigt.
Letzte Änderung: 07 Nov 2016 16:43 von Sumsi.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
07 Nov 2016 17:25 #451131
  • Ticktack
  • Ticktacks Avatar
  • Beiträge: 306
  • Dank erhalten: 103
  • Ticktack am 05 Nov 2016 14:49
  • Ticktacks Avatar
Britz ist ja vom Ursprung her eine australische Firma, hat aber im südlichen Afrika auch Niederlassungen.
Wir haben 2002 einen Landcruiser aus der Britzflotte gekauft. Der hatte zwar namibianisches Kennzeichen, auf dem Typenschild steht aber Toyota Australia. Wurde also auch irgendwann mal verschifft. Ich weiß jetzt nicht ob das für alle Toyotas von Britz zutrifft.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.