THEMA: Spitzkoppe Campsite im Juni teilen
16 Mai 2019 13:56 #556428
  • Topobär
  • Topobärs Avatar
  • Beiträge: 4864
  • Dank erhalten: 6756
  • Topobär am 16 Mai 2019 13:56
  • Topobärs Avatar
Hallo,

ja, ich meine die Spitzkoppe Community Campsite.

Was bringt eine Reservierung, wenn man doch keinen Stellplatz reservieren kann und somit wie jeder andere auch sich auf die Suche nach einem Stellplatz machen muss. Es ist also lediglich eine Vorausbezahlung. Darin kann ich keinen Vorteil erkennen. Es beschränkt lediglich die eigene Flexibilität. Es werden auch unbegrenzt Camper auf das Gelände gelassen. Man muss sich keine Sorgen machen, dass man nicht raufgelassen wird, weil alles belegt ist. Es ist gibt auf dem riesigen Gelände sowieso noch viele ungekennzeichnete Stellplätze zwischen den offiziellen Plätzen. Dann muss man halt ein wenig weiter zu Klo laufen.

Alles Gute
Thomas
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
16 Mai 2019 14:02 #556430
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 20320
  • Dank erhalten: 13265
  • travelNAMIBIA am 16 Mai 2019 14:02
  • travelNAMIBIAs Avatar
Hi Thomas,
Was bringt eine Reservierung, wenn man doch keinen Stellplatz reservieren kann und somit wie jeder andere auch sich auf die Suche nach einem Stellplatz machen muss.
der Sinn einer Reservierung ist, das man überhaupt einen Platz bekommt. Dadurch schützt man sich vor einem "ausgebucht" vor Ort. Wenn Du im Restaurant zum Abendessen reservierst, dann buchst Du auch keinen spezifischen Tisch, im Hotel kein spezifisches Zimmer etc. Irgendwie missverstehst Du den Sinn von "Reservierung" (oder ich missverstehe Dich)?

Viele Grüße
Christian
Reisen 2018–2020: Deutschland (2x), Ghana, Katar, Lesotho, Malediven, Mosambik, Sierra Leone, Südafrika (3x), Swasiland, Tschechien
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
16 Mai 2019 16:32 #556452
  • Topobär
  • Topobärs Avatar
  • Beiträge: 4864
  • Dank erhalten: 6756
  • Topobär am 16 Mai 2019 13:56
  • Topobärs Avatar
Hallo Christian,

ich denke wir missverstehen uns, da es "ausgebucht" im Spitzkoppe Community Camp nicht gibt. Um Dein Beispiel aufzugreifen: Bei der Reservierung in einem Restaurant wird zumindest auf irgendeinen Tisch ein Schild mit gestellt, um diesen Tisch frei zu halten. Etwas vergleichbares geschied an der Spitzkoppe nicht. Die zählen auch nicht mit. Ich war auch schon dort und konnte meine Übernachtung vor Ort bezahlen, obwohl schon alle offiziellen Campsites belegt waren. Wir haben dann trotzdem einen netten Platz gefunden.
Die schicken dort niemanden weg, wenn man übernachten will.

Alles Gute
Thomas
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
16 Mai 2019 16:49 #556456
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 20320
  • Dank erhalten: 13265
  • travelNAMIBIA am 16 Mai 2019 14:02
  • travelNAMIBIAs Avatar
Hi Thomas,

dann frage ich mich, wieso sie auf ihrer Website darauf hinweisen: "Specific campsites cannot be pre reserved only a booking can be made to confirm there will be space available." (Schlussfolgerung: Es gibt durchaus die Möglichkeit das kein "space available" ist).

Viele Grüße
Christian
Reisen 2018–2020: Deutschland (2x), Ghana, Katar, Lesotho, Malediven, Mosambik, Sierra Leone, Südafrika (3x), Swasiland, Tschechien
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
16 Mai 2019 16:55 #556458
  • Topobär
  • Topobärs Avatar
  • Beiträge: 4864
  • Dank erhalten: 6756
  • Topobär am 16 Mai 2019 13:56
  • Topobärs Avatar
Auf einer Homepage kann man viel schreiben und auf dem riesigen Gelände ist ja in der Tat immer "space available".

Wenn Du mit gezücktem Portemonnaie in der Reception stehst schicken die Dich garantiert nicht mit dem Verweis "fully booked" wieder weg.

Das Gesagte beruht auf meinen persönlichen Erfahrungen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
16 Mai 2019 17:03 #556463
  • chrigu
  • chrigus Avatar
  • Beiträge: 5965
  • Dank erhalten: 2656
  • chrigu am 16 Mai 2019 17:03
  • chrigus Avatar
Ich war früher immer einfach spontan an der Spitzkoppe. Da waren meistens nicht mehr als eine Handvoll Campsites besetzt. Vor zwei Jahren hat sich die Spitzkoppe an ein Buchungsportal angeschlossen. Seither ist die Campsite häufig voll. Bei der Tour Nachbesprechung haben wir von Kunden erfahren, dass Sie im letzten Oktober vor Ort keinen Platz mehr bekommen haben.
Bei meinen letzten Besuchen war es jeweils so, dass um die Mittagszeit nur noch wenige Plätze verfügbar waren.

Obschon ich das nicht mag, buchen wir mittlerweile für unsere Kunden die Spitzkoppe auch vor oder schlagen von Anfang an eine Alternative vor.

Herzliche Grüsse
Chrigu
Letzte Änderung: 16 Mai 2019 17:37 von chrigu.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: travelNAMIBIA, Markus615