THEMA: bitte um Hilfe bei der Planung
24 Jan 2019 14:39 #546136
  • Gromi
  • Gromis Avatar
  • Was es alles gibt, was ich nicht brauche!
  • Beiträge: 898
  • Dank erhalten: 1569
  • Gromi am 24 Jan 2019 14:39
  • Gromis Avatar
Mu cki schrieb:
Aber die Vorstellung auf einen vollen Campingplatz, wo dann die Massen in der Früh, gleichzeitig zum selben Ziel aufbrechen... das gefällt mir leider gar nicht. Lg
Das musst du auch nicht. Wir sind erst nach einem gemütlichen Frühstück gegen Zehn gefahren, waren praktisch allein am Gate, Düne 45 und Death Vallay. Musst aber das frühe Gerummel auf dem Platz ab Fünf in Kauf nehmen. :angry:
Beschwichtigt die Gromi
ach ja: versucht einen Platz am Rand des Platzes (z.B. CS20) zu ergattern, da habt ihr relative Ruhe ;)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
24 Jan 2019 15:43 #546140
  • Inka
  • Inkas Avatar
  • Beiträge: 222
  • Dank erhalten: 98
  • Inka am 24 Jan 2019 15:43
  • Inkas Avatar
Die letzten Tage lese ich nur noch Reiseberichte und gucke Videos auf youtube, das macht auch Spaß, aber schön langsam schwirrt mir einfach der Kopf :side: und ich befürchte, dass ich nicht mehr genug Zeit habe, alles so genau zu lesen und dann so zu planen wie ich mir das vorstelle.
Hallo Mucki,
das kann ich gut nachvollziehen, gerade weil Deine Planungszeit knapp ist und Du dich im Land nicht auskennst.
Bei meiner ersten Planung habe ich immer beim Reisebericht lesen, die Namibia Karte neben mir liegen gehabt, damit ich die Strecken nachvollziehen konnte.
So habe ich mich an die beschriebenen Namen gewöhnt.
Setze dich nicht unter Stress, da März ja nicht gerade Hauptreisezeit ist, würde ich , wie andere bereits geschrieben haben, nur Sesriem und evtl. Etosha reservieren.

Nach Swakopmund empfehle ich Dir wenigstens 1 Nacht an der Spitzkoppe (Camp) einen Stopp zu machen. Traumhafte ,beeindruckende Gegend.
Für den Etosha , wenn Ihr über das Galton Gate reinfahrt, je nachdem was vorher geplant ist,
würde ich 1Nacht Olifantsrus Camp, 1 Nacht Okaukuejo Camp,1 Nacht Halali Camp und dann aus dem Etosha rausfahren und noch eine Nacht auf die Onguma CampSite gehen. Hier könnt Ihr Euch auch im Bush Camp zum Abendessen anmelden, falls Ihr mal keine Lust, zum Kochen oder Grillen habt.
Alle anderen verfügbaren Tage, je nach Gusto.
Besorge Dir Trummis Liste, sie ist eine große Hilfe bei der Suche nach Camingplätzen für spontanes Buchen von unterwegs.
Wünsche Dir viel Freude in Namibia.
LG
Hilde
Die Erde ist nicht unsere, es ist ein Schatz, den wir treuhänderisch für zukünftige Generationen verwalten.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
24 Jan 2019 18:30 #546148
  • Mu cki
  • Mu ckis Avatar
  • Beiträge: 9
  • Mu cki am 24 Jan 2019 18:30
  • Mu ckis Avatar
:laugh: das höre ich gerne
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
24 Jan 2019 18:33 #546149
  • Mu cki
  • Mu ckis Avatar
  • Beiträge: 9
  • Mu cki am 24 Jan 2019 18:30
  • Mu ckis Avatar
ich übergebe die Planung jetzt in die Hände von magic vibes, die kriegen das sicher besser hin, als ich jetzt so kurzfristig ;)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.