• Seite:
  • 1
  • 2
THEMA: Campsite zw. Sesriem und Swakopmund
06 Jan 2019 12:43 #544318
  • raynolds
  • raynoldss Avatar
  • Beiträge: 15
  • raynolds am 06 Jan 2019 12:43
  • raynoldss Avatar
Hallo und ein schönes neues Jahr!

ich bin gerade wieder auf der Suche nach einer Campsite auf dem Weg nach Swakopmund.
Wir kommen von Sesriem und brauchen noch einen "Stopp over".
Ich hatte zwar schon letztes Jahr auf der Rooiklip Campsite angefragt und bekam eigentlich
gesagt das es kein Problem sei dort mitte Sept. unterzukommen, allerdings reagiert mittlerweile niemand mehr auf meine Mails um mir den Termin zu bestätigen .
Da ich nicht ohne Stellplatz dastehen will und auch nicht direkt nach Swakopund fahren möchte brauche ich jetzt eine alternative und hoffe auf Euch!
Könnt Ihr mir einen Platz empfehlen?
Ich dachte an Namibs Valley Campsite, der liegt ja auch an der C26 und ich könnte die Strecke Spreetshoogte Pass (D1275) Gamsbergpass fahren so wie es auch ursprünglich vor hatte.
Schon jetzt vielen Dank für Eure Hilfe!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
06 Jan 2019 12:51 #544321
  • Focus
  • Focuss Avatar
  • Beiträge: 471
  • Dank erhalten: 314
  • Focus am 06 Jan 2019 12:51
  • Focuss Avatar
Hallo,
warum du nun auf dem Weg nach Swakop diesen großen Umweg machen willst sei mal dahingestellt - du kannst auf deiner Route Camp Gecko anschreiben.

VG
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
06 Jan 2019 13:02 #544323
  • raynolds
  • raynoldss Avatar
  • Beiträge: 15
  • raynolds am 06 Jan 2019 12:43
  • raynoldss Avatar
Hallo Focus,
danke für den Tipp.
Wegen dem großen Umweg,ich meine hier im Forum gelesen zu haben, das dass eine sehr schöne Strecke sein soll mit super Aussichten und da wir ja den ganzen Tag Zeit haben,dachte ich das wäre keine schlechte Idee.
Warum bist Du anderer Meinung?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
06 Jan 2019 13:21 #544329
  • Focus
  • Focuss Avatar
  • Beiträge: 471
  • Dank erhalten: 314
  • Focus am 06 Jan 2019 12:51
  • Focuss Avatar
Hallo,
naja, wenn man genug Zeit hat kann man das machen. Deine Route fährt man eigentlich entweder Windhoek - Swakopmund oder Windhoek - Sesriem.
Von Sesriem nach Swakop kann man die 347km auch durch fahren und müsste nicht übernachten.
Aber wenn mir etwas wichtig ist, dann fahre ich auch einen Umweg.
VG
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
06 Jan 2019 13:35 #544335
  • trsi
  • trsis Avatar
  • Sehnsucht nach Afrika
  • Beiträge: 355
  • Dank erhalten: 384
  • trsi am 06 Jan 2019 13:35
  • trsis Avatar
Hallo,

wir sind es in diesem Jahr anders rum gefahren (Gamsberg und dann Spreetshoogte). Ich finde es einen sehr lohnenswerten "Umweg", wenn man die nötige Zeit hat. Wir machten Spitzkoppe - Blutkuppe - Namib's Valley - Solitaire. Ich kann dir sowohl Blutkuppe (oder alternativ Mirabib) als auch Namib's Valley sehr empfehlen. Je nachdem, was ihr lieber habt und wie viel Zeit ihr einplanen wollt bzw. könnt.

Namib's Valley hat drei CS, die sehr nahe beieinander sind. Wir waren auf Nr. 3, der etwas Abstand von den beiden anderen hat. Die Nr. 2 würde ich eher nicht haben sollen. Die Sites haben ein Schattendach und eine private Ablution, vieles scheint aber auch langsam auseinanderzufallen ... Von der CS her wars kein Highlight, die Aussicht ist aber fantastisch und darum würde ich da sofort wieder nächtigen. Im Hauptgebäude kann man sich auch zum Essen anmelden.



Gute Reise!
trsi
2009 Namibia & Botswana (3 Wochen) / 2011 Nambia, Sambia & Botswana (7 Wochen) / 2015 USA, Kanada & Bahamas (4 Wochen) /
2016 Namibia & Botswana (4 Wochen) / 2017 USA Südwest (5 Wochen) / 2017 Oman (2 Wochen) / 2018 Kamerun (2 Wochen) /
2018 Namibia & KTP (5 Wochen) / 2019 Uganda & Tansania (5 Wochen) / Dazu immer wieder im schönen Europa unterwegs
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, raynolds
06 Jan 2019 13:52 #544338
  • Blende18.2
  • Blende18.2s Avatar
  • Beiträge: 485
  • Dank erhalten: 1457
  • Blende18.2 am 06 Jan 2019 13:52
  • Blende18.2s Avatar
Ich kann deinen Plan schon nachvollziehen, da wir ebenso gefahren sind 2017. Gestartet auf halben Weg zwischen Sesriem und Solitaire und dann sah unser Tag wie folgt aus:

- Start Dune Star Lodge
- Solitaire
- Spreetshoogte
- Gamsberg
- Roiklipp zur Übernachtung

Der Tag war damit aber auch gut gefüllt. Von Roiklipp selber hatten wir nicht viel, was dazu geführt hat, dass wir diesen tollen Fleck Erde kaum zu würdigen wussten. Leider. :(

Wenn du in Sesriem startest würde ich dir den Umweg nicht raten, zumindest nicht, wenn du nur eine Nacht in Roiklipp hättest ODER du noch deutlich weiter fahren müsstest.

Dann lieber direkt von Sesriem nach Mirabib (haben wir nur gesehen, aber viel gutes zur Übernachtung gehört) und dann am nächsten Morgen den Weg unten am Kuiseb entlang nach Walvis Bay fahren. Fanden wir eine beeindruckende Strecke und hatten keine Lust auf die langweilige Transitstrecke.


@ Roiklipp
Wir hatten da keinerlei Probleme mit der Buchung und Rückmeldung. Zu dem Zeitpunkt war aber auch Monika vor Ort, die dort alles auf Deutsch geregelt hat. Ob das bei den beiden Besitzern immer so hinhaut... weiß ich jetzt nicht, aber bleib dran. Am besten mal direkt nach Buchung fragen. Lohnt sich auf jeden Fall.


Gruß,
Robin
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2