• Seite:
  • 1
  • 2
THEMA: Selbstfahrer-Ersttäterin sucht Bestätigung/Tipps
03 Jul 2020 17:45 #591454
  • GabyB
  • GabyBs Avatar
  • Beiträge: 25
  • Dank erhalten: 4
  • GabyB am 03 Jul 2020 17:45
  • GabyBs Avatar
Hallo Boris,

vielen Dank für den Tipp mit der Vreugde Guestfarm, hab mir das angeschaut und klingt sehr gut und scheint auch noch für unsere 2 Tage etwas frei zu sein.

Ja und mit den Selbstversorger-Unterkünften haben wir auch überlegt wie wir das machen, da wir ja kein Camping-Equipment dabei haben. Auf Madisa kann man Frühstück und Abendessen mitbuchen und die Okambishi-Farm ist nur 3 km von Usakos entfernt, da müsste es doch eine Einkaufmöglichkeit geben. Dort müssen wir uns sicher selbst versorgen. Wenn wir es richtig verstanden haben, ist da aber eine Küche und man kann außen grillen. Wir haben nun gehört, dass es ziemlich nah an der Straße liegt - aber an einer D-Straße dürfte nicht viel Verkehr sein oder? Nicht mal im August 2021, wenn alle Umgebuchten auf einmal im Land sind :woohoo:

Also vielen Dank nochmal und liebe Grüße aus Nürnberg
Gaby
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
03 Jul 2020 23:35 #591471
  • Elchontherun
  • Elchontheruns Avatar
  • Beiträge: 1105
  • Dank erhalten: 629
  • Elchontherun am 03 Jul 2020 23:35
  • Elchontheruns Avatar
Hallo Gaby,

zu Okambishis Rest kann ich etwas "beisteuern". Wir sind schon zweimal dort gewesen (2017 und 2020). Brigitte und Jürgen sind sehr nette Gastgeber. Das Appartement ist sehr geräumig mit großer offener Küche, die gut ausgestattet ist. Schöne Terrasse mit Braai. Einkaufen kannst Du in Usakos, die Auswahl ist jedoch dort sehr begrenzt. Brigitte bietet auch Ausflüge an, darüber kannst Du im Internet nachlesen; ebenso auch über Kambishi, den wir 2017 noch kennengelernt haben.

Okambishis Rest liegt direkt am Khan-Rivier und auch an einer Straße, aber das ist eine ganz unbedeutende Nebenstraße, da ist nichts los! Du hast dort absolute Ruhe.

Viel Freude bei Deiner weiteren Planung wünscht

Elch
Ein Freund ist ein Mensch, vor dem ich laut denken kann.
R.W. Emerson

Namibia 2013 - www.namibia-forum.ch...-reise.html?start=12
Namibia 2015 - www.namibia-forum.ch...s-im-maerz-2015.html
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: GabyB
04 Jul 2020 09:08 #591480
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 23422
  • Dank erhalten: 17411
  • travelNAMIBIA am 04 Jul 2020 09:08
  • travelNAMIBIAs Avatar
Einkaufen kannst Du in Usakos, die Auswahl ist jedoch dort sehr begrenzt.
seit Eröffnung des Woermann-Supermarkts ist die Auswahl in Usakos an Lebensmitteln sehr gut. Das nur zur Info am Rande.

Okambishis Rest ist prima und absolut zu empfehlen, auch wenn Jürgen gesundheitlich leider sehr angeschlagen ist. Er hat aber extrem viel zu erzählen (ist als Lufthansa-Pilot eben weit herumgekommen). Er wird übrigens auch eine Empfehlung, so wie Boris und ich, für Vreugde aussprechen; sind sehr gute Freunde von Danie & Elsie von Vreugde.

Viele Grüße
Christian
19. Dezember 2020 bis 3. Januar 2021 und 23. April bis 22. Mai 2021 nicht im Forum aktiv!
Reiseplanungen 2021: Südafrika, Deutschland, Mosambik, Sierra Leone
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, mika1606, GabyB
05 Jul 2020 13:02 #591534
  • GabyB
  • GabyBs Avatar
  • Beiträge: 25
  • Dank erhalten: 4
  • GabyB am 03 Jul 2020 17:45
  • GabyBs Avatar
Vielen lieben Dank an Euch,
das hat mir jetzt alles sehr bei der Entscheidungsfindung geholfen! Wir haben nun die Vreugde-Farm gebucht und auf Okambishi`Rest freuen wir uns nun auch sehr (der Mailverkehr war ja schon super nett, hatten uns nur durch eine Aussage, dass die Farm an einer sehr befahrenen Straße liegen würde irritieren lassen).
Jetzt fehlt nur noch das Auto und - was ja erst in ca. 2 Monaten möglich sein wird - der passende Flug. Das wird nun hoffentlich auch noch alles klappen und dass die Welt den blöden Corona-Virus bis nächsten Sommer im Griff hat auch. Wir sind zuversichtlich und träumen derweilen vom wunderschönen Namibia.
Liebe Grüße
Gaby
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
14 Sep 2020 17:38 #594758
  • GabyB
  • GabyBs Avatar
  • Beiträge: 25
  • Dank erhalten: 4
  • GabyB am 03 Jul 2020 17:45
  • GabyBs Avatar
Hallo liebes Forum,

unsere Planung hat jetzt Formen angenommen und so manches ist nun ganz anders. Da Wild Dog Safaris leider dicht machen musste, fahren wir nun doch komplett selbst, aber bleiben ausschließlich in Namibia. Unsere Flüge sind bereits auch schon gebucht (Lufthansa) -wird schon alles gut gehen-. Wir werden vom 11.8. bis 3.9. in Namibia mit einem Hilux von Kalahari Car Hire mit Dachzelte und Campingausrüstung unterwegs sein. Durch die teilweisen Umbuchungen von diesem Jahr fahren wir nun nicht ganz nach den Vorschlägen einer "Ersttätertour", sondern eher eine "8". Ursprünglich wären wir ja nach 10 Tagen Wild Dog wieder in Windhoek angekommen und haben ab da weitergeplant (und gebucht). Stattdessen fahren wir die 10 Tage in den Süden (im Uhrzeigersinn) und über Windhoek zurück dann die Nordtour gegen den Uhrzeigersinn.

Meine Frage an euch:
Da wir jetzt die komplette Zeit die Campingausrüstung dabei haben, brauchen wir natürlich nicht unbedingt in Windhoek in der Stadt übernachten. Wir kommen vom Sesriem und wollen zum Waterberg. Wir haben nun entweder an Daan Viljion gedacht oder an die Montechristo Farm. Da es ein Sonntag ist, könnte es vielleicht im Daan Viljion Camp ruhiger sein als auf der Montechristo Farm? Oder hat jemand noch einen besseren Vorschlag?

Und meine zweite Frage:
Ich habe leider im Forum nichts über die Kappsvalley Lodge gelesen. Die habe ich gerade entdeckt und bin am überlegen, diese als letzte Übernachtung vor Abflug in Erwägung zu ziehen, statt in der Stadt zu übernachten.
Wir geben am vorletzten Tag nachmittags den Wagen zurück, da unser Flug sehr früh geht.

Danke und viele Grüße
Gaby
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2