THEMA: Kgalagadi Transfrontier Park
14 Jan 2020 13:59 #577297
  • Skandi77
  • Skandi77s Avatar
  • Beiträge: 5
  • Skandi77 am 14 Jan 2020 13:59
  • Skandi77s Avatar
Liebe Foren-Mitglieder,

nachdem ich schon fleißig im Forum gelesen habe und viel Tipps für meine Reiseplanung bekommen habe - ganz herzlichen Dank :) - habe ich jetzt doch eine Frage.
Wir planen im Februar 2021 eine Tour von Kapstadt nach Windhoek. Da wir auf die Ferienzeiten angewiesen sind, bleiben uns leider nur 14 Tage. Die Reise soll auch durch den Kgalagadi Park gehen. Geplant habe ich mit maximal 3 Nächten. Unsicher bin ich nur, ob wir diese in einem Camp verbringen sollen oder eher weiterziehen. Wir sind eine Familie mit zwei Erwachsenen und zwei Kinder (13 und 10). Habt ihr hier vielleicht Tipps, was tatsächlich sinnvoll ist und welche Camps ihr empfehlen könnt?

Vielen lieben Dank
Yvonne
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
14 Jan 2020 14:14 #577301
  • Jambotessy
  • Jambotessys Avatar
  • Beiträge: 2188
  • Dank erhalten: 983
  • Jambotessy am 14 Jan 2020 14:14
  • Jambotessys Avatar
Hallo Yvonne,

willkommen im Forum.

Ich nehme jetzt einmal an, dass ihr von Mata Mata aus in den Park fahrt (?). Bei nur 3 Nächten würde ich nicht groß verschiedene Camps anfahren, sondern die 3 Nächte im Kalahari Tented Camp (Family Chalet) verbringen. In alle anderen Wildniscamps sind Kinder unter 12 nicht erlaubt. Auch die River Front Chalets für 4 Personen in Mata Mata sind sehr schön, wobei ich persönlich eher das Tented Camp wählen würde.

Grüße
Jambotessy
Nur im Vorwärtsgehen gelangt man ans Ende der Reise.
(Sprichwort der Ovambo)

1x Togo+Benin (mit TUI), 1x Ruanda+Zaire ( mit Explorer Reisen), 3x Kenia (in Eigenregie mit dem Bodenzelt), 17 x südl. Afrika (in Eigenregie Namibia, Botswana, Zimbabwe,Sambia, Südafrika mit dem Dachzelt)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
14 Jan 2020 14:34 #577302
  • olibr
  • olibrs Avatar
  • Beiträge: 128
  • Dank erhalten: 56
  • olibr am 14 Jan 2020 14:34
  • olibrs Avatar
Wenn die von Kapstadt nach Windhoek fahren , dann kommen die von Twee Rivieren rein. Dort würde ich aber nur eine Nacht machen.
Allerdings für die ganze Strecke nur 2 Wochen , ist zu kurz für die Strecke. Da bist ja nur am Kilometerfressen.
Das beste wäre Windhoek oder Kapstadt zu konzentrieren.
Wobei mit Kindern würde ich besser 2 Wochen rund um Kapstadt machen. Da hättet ihr alle mehr davon.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
14 Jan 2020 14:37 #577303
  • Logi
  • Logis Avatar
  • Beiträge: 6738
  • Dank erhalten: 4919
  • Logi am 14 Jan 2020 14:37
  • Logis Avatar
Skandi77 schrieb:
Habt ihr hier vielleicht Tipps, was tatsächlich sinnvoll ist ....?

Von Kapstadt nach Windhoek ohne KTP.

LG
Logi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hanne
14 Jan 2020 14:37 #577304
  • Pascalinah
  • Pascalinahs Avatar
  • Online
  • Beiträge: 2518
  • Dank erhalten: 1187
  • Pascalinah am 14 Jan 2020 14:37
  • Pascalinahs Avatar
Hallo Yvonne,
wenn ihr von CP kommt, gehe ich mal davon aus, dass ihr in Twee Revieren in den Park einfahrt. Somit würden sich 2 Nächte Twee Revieren und èine Nacht Kalahari Tented Camp anbieten. Nur Kalahari Tented Camp wäre m.M. nach suboptimal, da ihr dann wenig vom Park sehen würdet.

Gruß Pascalinh
Letzte Änderung: 14 Jan 2020 14:37 von Pascalinah.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
14 Jan 2020 14:40 #577306
  • chrigu
  • chrigus Avatar
  • Beiträge: 6086
  • Dank erhalten: 2870
  • chrigu am 14 Jan 2020 14:40
  • chrigus Avatar
Hallo Yvonne,

Da die Wildernes Camps ja raus sind, würde ich auf jeden Fall Nossob mit einbauen. Das ist zwar am weitesten von den Gates weg, bietet aber eine sehr gute Ausgangsposition für Game Drives. Die Riverfront Chalets sind toll. Da würde ich vermutlich zwei Nächte bleiben und dann je nach Plan noch eine Nacht Twee Rivieren oder Mata-Mata.

Wir waren letztes Jahr im Februar für 12 Tage im KTP. Da war es unglaublich heiss und sehr trocken. Das hängt natürlich mit dem fehlenden Regen zusammen. Wie es nächstes Jahr wird, weiss niemand. Für uns war das Tented Camp aber das schlechteste. Keine Klimaanlage. Sehr heiss. So gut wie keine Tiere.

Übrigens gibt es sowohl vom Kgalagadi Transfrontier Park wie von Kapstadt sehr schöne Hefte von Tinkers.

Herzliche Grüsse
Chrigu
Letzte Änderung: 14 Jan 2020 14:48 von chrigu.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Skandi77