THEMA: Namibias Norden mit Botswana
22 Mai 2019 10:25 #556998
  • Yoda911
  • Yoda911s Avatar
  • Beiträge: 650
  • Dank erhalten: 996
  • Yoda911 am 22 Mai 2019 10:25
  • Yoda911s Avatar
Hallo Cathy,
ich glaube auch, dass die vergleichsweise wenigen Rückmeldungen daran liegen, dass Du entweder SEHR detailliert fragst (z.B. gibt es einfach nur wenige die die Namusha River Lodge kennen und die müssen Deinen ganzen Beitrag durchlesen, um die Frage mittendrin zu finden, da wäre ein eigener Thread mit einer direkten Frage wahrscheinlich erfolgversprechender) oder SEHR allgemein fragst, so dass Du die Antwort in einem der unzähligen Threads hierzu selbst nachlesen kannst und man nicht alles noch mal hier reinkopieren will (z.B. die Frage "welches Fahrzeug würdet ihr empfehlen")

Ansonsten ist der Plan schon ziemlich detailliert und ihr habt Freunde vor Ort, die sicher viiiel besser informiert sind, als jemand, der vor einiger Zeit dort mal zwei Wochen im Urlaub war. Da hat man den Eindruck, Euch wenig sagen zu können, was ihr nicht schon wisst.

Du merkst, ich selbst kann zu Deiner Route gar nichts sagen, wir waren dort noch nicht, aber ich wollte Dir wenigstens die Enttäuschung über das schwache Antwortverhalten etwas erklären.
Christoph
Letzte Änderung: 22 Mai 2019 10:25 von Yoda911.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
22 Mai 2019 14:16 #557036
  • waldfee
  • waldfees Avatar
  • Beiträge: 250
  • Dank erhalten: 86
  • waldfee am 22 Mai 2019 14:16
  • waldfees Avatar
Hallo Cathy,

ich kopiere dir mal einen Teil unserer Reise im September 2019. Vielleicht findest du ja die ein oder andere Anregung.

2 Nächte Taranga Safari Lodge Rundu 4,5 h/ 410 km-
2 Nächte Divundu Nhdovu Safari oder Divava Resort 2,5 h/ 240 km-
2 Nächte Lianshulu Lodge Caprivi 250 km /2,5 h km-
2 Nächte Jackalberry Tended Camp Caprivi 1h/ 60 km-
2 Nächte Kasane Chobe Backwena Lodge 3 h/ 270 km-

Die Namushasha Lodge hatten wir auch erst geplant, war jedoch ausgebucht. Deshalb Lianshulu Lodge und Jackalberry Tended Camp. Die Lianshulu kennen wir schon und ist ein Traum. Wir haben nirgends so viele Elephanten gesehen wie dort auf der Sundowner Bootstour. Das Jackalberry soll sehr einsam sein und ist wohl nur 12 km von der Lianshulu Lodge entfernt. Beide sind eben nicht weit von Kongola entfernt.

In Kasane war die von dir geplante Chobe Safari Lodge ebenfalls ausgebucht. Deshalb nun die Chobe Backwena Lodge. Habe nur gute Kritiken gefunden.
Ebenfalls in Kasane die Kubu Lodge, die wir auch persönlich kennen. Wird hier des öfteren gelobt, wir fanden sie von der Idee nicht schlecht aber völlig runtergewirtschaftete Bäder.

Evtl. würde ich einen Zwischenstopp einlegen, zwischen Kongola und Rundu. Wenn ihr noch 100 km östlich von Rundu seid, ist das schon ganz schön hart und eintönig durch den Caprivi zu brettern.
Wir haben geplant, immer mal auf der alten Straße zu fahren, was aber bei euch zeitbedingt nicht in Betracht kommen wird.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
22 Mai 2019 14:32 #557039
  • chamäleon2011
  • chamäleon2011s Avatar
  • Beiträge: 2023
  • Dank erhalten: 2533
  • chamäleon2011 am 22 Mai 2019 14:32
  • chamäleon2011s Avatar
Hallo Waldfee,

verwechsle ich jetzt Ost und West? Ich dachte, Osten ist nach rechts auf der Karte, also eher erreicht als Rundu. Laut Google von Kongola 3 Stunden. Auch wenn ich da noch was drauftue, weil Google meist nicht so passend ist, ist das kein Problem für einen Tag. Wir sind schon von Kongola bis Roy´s Restcamp gefahren, ein stammer Fahrtag, aber möglich, wenn man sich abwechselt.

Viele Grüße
Karin
Würde sollte niemals ein Konjunktiv sein.

Namibia 2016: Infos zu Auto+Camps+die "Jahrhundertsichtung"
Namibia 2015: Namibia - Mein Seelenland
Namibia und Botswana 2014: Überraschungstour Namibia und Botswana mit Guide
Namibia 2013: Drei Heidjer in Namibia - Guck mal, Elefanten!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
22 Mai 2019 14:38 #557040
  • waldfee
  • waldfees Avatar
  • Beiträge: 250
  • Dank erhalten: 86
  • waldfee am 22 Mai 2019 14:16
  • waldfees Avatar
:silly: sorry, wir kommen von Westen. Ich bin Linkshänder, da haperts manchmal an der rechts- links Einordnung :woohoo:
Letzte Änderung: 22 Mai 2019 14:39 von waldfee.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
22 Mai 2019 18:47 #557082
  • Cathy
  • Cathys Avatar
  • Beiträge: 11
  • Dank erhalten: 1
  • Cathy am 22 Mai 2019 18:47
  • Cathys Avatar
Hallo Waldfee,

danke für deine Vorschläge. Ihr legt ja immer nur kürzere Distanzen zürück. Sind die Zeiten Erfahrungswerte oder aus, z.B. Google übernommen? Ich finde die Zeitangaben bei Google etwas unrealistisch. Ich denke man braucht sicher deutlich länger als z.B. 3 Stunden für 280 km, oder? Deshalb bin ich auch unsicher, ob wir in einem Tag von Kasane bis nach Kongola, bzw. Divundu kommen. Laut Google sind das ca. 450 km bis Divundu. Falls das nicht geht, gibt es eine Möglichkeit zur Zwischenübernachtung?

Ja, Christoph, wir würden ja gerne unsere Freunde vor Ort fragen. Sie haben aber jetzt viele Jahre in Deutschland gelebt und ich weiß nicht, wie gut sie sich auskennen. Außerdem soll unser Besuch eine Überraschung sein. Da werden wir sie erst einweihen, wenn die Reiseplanung schon abgeschlossen ist.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
22 Mai 2019 20:40 #557106
  • Gabi-Muc
  • Gabi-Mucs Avatar
  • Beiträge: 656
  • Dank erhalten: 847
  • Gabi-Muc am 22 Mai 2019 20:40
  • Gabi-Mucs Avatar
Hallo Cathy,

meines Erachtens schafft man schon 450 km an einem Tag. Wir sind dieses Jahr 500 km gefahren (im Süden Namibias) und da war ein Teil Gravel. In der Früh waren wir sogar noch einkaufen und kamen rechtzeitig an.

Ich würde wie gesagt aus 2 x Kongola --> 1 x Kongola und 1 x Divundu machen.

LG

Gabi
04.2016: Gardenroute von Kapstadt zum Addo Elephant Park
08.2017: Okambara, Bagatelle, KTP, Gessert/Keetmanshop, Canyon Lodge/Fish River, Eagle's Nest/Aus, Koiimasis, Sossusvlei, Meike/Swakopmund, Mount Etjo
06.2018: Voigtland, Meike/Swakopmund, Omandumba, Camp Kipwe, Vreugde/Etosha, Mushara, Frans Indongo, Okonjima
04.2019: Voigtland, KTP, Alte Kalköfen Lodge, Kanaan, Tok Tokkie Trail, Le Mirage Resort & Spa, Windhuk
06.2020: Caprivi: Elegant Farmstead, Gabus, Mobola, Namushasha, Shemetu, Hakusembe, Kambaku, Okonjima
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.