THEMA: Von Windhuk zur Kalahari Game Lodge
04 Dez 2018 23:39 #541491
  • Gabi-Muc
  • Gabi-Mucs Avatar
  • Beiträge: 493
  • Dank erhalten: 733
  • Gabi-Muc am 04 Dez 2018 23:39
  • Gabi-Mucs Avatar
Hallo,

nächstes Jahr Ostern geht es für uns das 3. Mal nach Namibia.

Nach Ankunft gegen Mittag in Windhuk wollen wir das Auto übernehmen und einkaufen gehen (für 3 Tage im KTP, ansonsten sind wir Lodge-Hopper). Im Anschluß übernachten wir im Voigtland Gästehaus.

Am nächsten Tag haben wir die Strecke bis zur Kalahari Game Lodge geplant. Ich weiß, es ist eine lange Strecke.

Ist es besser bis Windhuk zu fahren, auf der B1 bis Marienthal und dann weiter über die C20/C15 zur Kalahari Game Lodge?

Oder sollen wir alternativ direkt auf die C15? Insgesamt sind dies 80 km weniger, dafür nur Schotter.

Google maps zeigt mir 6 Stunden an. Ich weiß das reicht nicht. Meine Papierkarte habe ich zwar gerade ausgebreitet, aber die Strecken zusammenzurechnen ist echt mühsam. Kann ich die Karte eigentlich auch online aufrufen?

LG

Gabi

Unsere Route:
1 x Voigtland, 1 x Kalahari Game Lodge, 3 x KTP, 1 x Alte Kalköfen Lodge, 2 x Kanaan, 2 x Tok Tokkie, 2 x Le Mirage & Spa, 1 x Windhuk
04.2016: Gardenroute von Kapstadt zum Addo Elephant Park
08.2017: Okambara, Bagatelle, KTP, Gessert/Keetmanshop, Canyon Lodge/Fish River, Eagle's Nest/Aus, Koiimasis, Sossusvlei, Meike/Swakopmund, Mount Etjo
06.2018: Voigtland, Meike/Swakopmund, Omandumba, Camp Kipwe, Vreugde/Etosha, Mushara, Frans Indongo, Okonjima
04.2019: Voigtland, KTP, Alte Kalköfen Lodge, Kanaan, Tok Tokkie Trail, Le Mirage Resort & Spa, Windhuk
Letzte Änderung: 04 Dez 2018 23:43 von Gabi-Muc.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
05 Dez 2018 00:14 #541493
  • aos
  • aoss Avatar
  • Beiträge: 756
  • Dank erhalten: 1238
  • aos am 05 Dez 2018 00:14
  • aoss Avatar
Hallo Gabi,

ich würde direkt fahren. Gerade der erste Abschnitt der C15 vom Khomas Hochland in der Kalahari ist besonders ansprechend. Die C15 ist in der Regel top in Schuss.

Google errechnet doch für dich die Strecke: 491 km (dvaon ca. 60 auf Teer). Ob ihr 60,70 oder 80 auf Schotter fahrt, weiß ich nicht. Davon hängt im wesentlichen die Fahrzeit ab.

Viele Grüße
Axel
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
05 Dez 2018 01:00 #541494
  • Norbert61
  • Norbert61s Avatar
  • Beiträge: 89
  • Dank erhalten: 32
  • Norbert61 am 05 Dez 2018 01:00
  • Norbert61s Avatar
Hallo Gabi,

das kommt eben drauf an, was du unter besser verstehst.

Schneller dürfte die B-Variante gehen. In der Regel kann man man doch auf Asphalt so mit 90-100 km/h rechnen zzgl. Pausen. Störend sind sicher die zahlreichen LKW. Da musst du sicher den einen oder anderen überholen, um das obige Tempo zu fahren und ich finde die B! jetzt nicht übermäßig breit und das Lastwagen überholen durchaus riskant.
Die C-Variante ist landschaftlich schöner und idR sehr ruhig. Wir hatten zuletzt Anfang November in 2 Stunden 0 Überholvorgänge und ca 15 Autos Gegenverkehr. Straße war in immer in gutem , meist sehr gutem Zustand. 70 km/h Stunde sollte gehen, allerdings werdet ihr wahrscheinlich ein paar mal öfter anhalten als auf der B-Variante.
Ein langer Fahrtag, aber sicher machbar.

Grüße und viel Spaß

Norbert
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
05 Dez 2018 07:29 #541502
  • Hanne
  • Hannes Avatar
  • Beiträge: 5578
  • Dank erhalten: 2274
  • Hanne am 05 Dez 2018 07:29
  • Hannes Avatar
hallo Gabi,
für mich ist es nicht immer wichtig so schnell wie möglich von A nach B zu kommen, man fährt ja nach Namibia um auch von der Landschaft einen Eindruck zu bekommen, das gehört für uns persönlich immer dazu und diese Strecke sind wir schon öfters gefahren von Nrod nach Süd und öfters noch umgekehrt. Ich würde die C 23 nehmen bis Dorbabis, dann auf die C 15 wechseln bis Stampriet, dort allerdings dann bis zur D 1033 fahren, diese Strecke führt am Elefants River entland, ist wunderschön und sehr gut zu fahren, viel Grün, einige Farmen, bepflanzte Felder, man kommt automatisch wieder auf die C 15. Fahre lieber morgens etwas früher weg, nehme Dir ein Lunchpaket mit und geniesse diese Strecke. Ich finde diese Strecke viel viel entspannter als auf der B 1 Teerpad wo man gehetzt wird, viel Verkehr ist, das ist für uns persönlich stressiger.
Eine schöne Adventszeit wünscht Dir
Hanne
8 x Südafrika,1x Zimbabwe, 22x Namibia, 4x Botswana, 1x Lesotho, 1 x Swasiland
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
05 Dez 2018 07:49 #541504
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 19322
  • Dank erhalten: 11916
  • travelNAMIBIA am 05 Dez 2018 07:49
  • travelNAMIBIAs Avatar
Hi Gabi,

im Prinzip stimme ich den Vorschreibern zu... aber Du hast nur eine Nacht in der Kalahari Game Lodge und um noch irgendwas von dem wunderbaren Gebiet der KGL mitzubekommen, solltest Du möglichst früh vor Ort sein. Deshalb würde ich von Voigtland die C23 bis Dordabis und dann die C15 direkt bis zum Ziel nehmen. Das sind knapp 500 Kilometer, also sicher 7+ Stunden ohne große Fotostopps. Das bedeutet, dass ihr ruhig um 7 Uhr losfahren solltet um am frühen Nachmittag vor Ort zu sein. Die B1, vor allem wegen des Verkehrs zwischen Windhoek und Rehoboth, wird da kaum schneller sein.

Viele Grüße
Christian
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
05 Dez 2018 08:41 #541508
  • Logi
  • Logis Avatar
  • Beiträge: 4993
  • Dank erhalten: 3365
  • Logi am 05 Dez 2018 08:41
  • Logis Avatar
Hallo Gabi,

was wollt Ihr bei diesem straffen Programm denn noch in der Kalahari Game Lodge unternehmen?

Bei einer einzigen Übernachtung bleibt Euch nur der Night-Gamedrive - sonst nix.

Für den Sundowner Drive kommt Ihr viel zu spät an und für das Löwen-Tracking müsst Ihr viel zu früh los.

Alles was Du auf unserer DVD gesehen hast, haben wir in 3 Tagen dort erlebt. B)

LG
Logi
Letzte Änderung: 05 Dez 2018 08:52 von Logi.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hanne