• Seite:
  • 1
  • 2
THEMA: Vom KTP über Rietfontein zurück nach Namibia
22 Feb 2018 19:44 #511318
  • Louve
  • Louves Avatar
  • Beiträge: 10
  • Louve am 22 Feb 2018 19:44
  • Louves Avatar
Danke Jambotessy für deine Einschätzung. Ich hatte für die Fahrt von Twee Rivieren über Rietfontein zur Savanna Gästefarm einen Tag eingeplant. Es sind 354 km und ich rechnete mit an die 6 Stunden Fahrzeit. (Google sagt 04:40; Tracks4Africa so ähnlich)
Siehst du da ein Problem?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
22 Feb 2018 19:47 #511319
  • Louve
  • Louves Avatar
  • Beiträge: 10
  • Louve am 22 Feb 2018 19:44
  • Louves Avatar
Hallo Gabi,
danke für deinen Bericht. Endlich mal jemand, der es über Rietfontein gemacht hat! Wird also gut klappen.
Lieben Gruß
Louve
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
22 Feb 2018 19:55 #511323
  • chamäleon2011
  • chamäleon2011s Avatar
  • Beiträge: 2116
  • Dank erhalten: 2645
  • chamäleon2011 am 22 Feb 2018 19:55
  • chamäleon2011s Avatar
Ich bin zwar weder Gabi noch Jambotessy, bin auch die Strecke noch nicht genau so gefahren, sehe aber auch keine Probleme, wenn Ihr zeitig losfahrt. Der Vorschlag von Jambotessy mit Augrabis Falls ist sicher schön, aber halt ein riesen Umweg und Ihr habt ja wahrscheinlich die Folgenacht schon gebucht. Denkt nur an den Border Crossing Letter vom Vermieter, damit es an der Grenze keine Probleme gibt (falls nicht längst geschehen :) ).

Viele Grüße
Karin (die im Herbst auch in den Süden fährt :woohoo: )
Würde sollte niemals ein Konjunktiv sein.

Namibia 2016: Infos zu Auto+Camps+die "Jahrhundertsichtung"
Namibia 2015: Namibia - Mein Seelenland
Namibia und Botswana 2014: Überraschungstour Namibia und Botswana mit Guide
Namibia 2013: Drei Heidjer in Namibia - Guck mal, Elefanten!
Letzte Änderung: 22 Feb 2018 19:57 von chamäleon2011.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
22 Feb 2018 19:56 #511325
  • Louve
  • Louves Avatar
  • Beiträge: 10
  • Louve am 22 Feb 2018 19:44
  • Louves Avatar
Hallo Karin,
meine Frage bezog sich nicht auf das Permit durch den Autovermieter. Ich wollte nur wissen, warum scheints so selten über Rietfontein aus Südafrika ausgereist wird. Könnte ja z.B. sein: "Prozedere an der Grenze" oder "schlechte Straßen" oder sonst was mir Unbekanntes.
Aber scheint ja alles in Ordnung zu sein.
Grüße
Louve
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
22 Feb 2018 20:00 #511328
  • chamäleon2011
  • chamäleon2011s Avatar
  • Beiträge: 2116
  • Dank erhalten: 2645
  • chamäleon2011 am 22 Feb 2018 19:55
  • chamäleon2011s Avatar
Ja, und genau darauf hatte ich auch geantwortet.

"Über Mata Mata zur Farm zur fahren, ist meiner Meinung nach an einem Tag kaum möglich. Über Rietfontein ist es kürzer und schneller. Die einzige Bedingung, nicht genau dort beim KTP wieder auszufahren wo man reingekommen ist, sind mindestens zwei Nächte im Park, damit der Park nicht als Transitstrecke missbraucht wird, aber das ist ja bei Euch erfüllt."

Gabi hatte dann der Border Crossing Letter angesprochen.

Viele Grüße
Karin
Würde sollte niemals ein Konjunktiv sein.

Namibia 2016: Infos zu Auto+Camps+die "Jahrhundertsichtung"
Namibia 2015: Namibia - Mein Seelenland
Namibia und Botswana 2014: Überraschungstour Namibia und Botswana mit Guide
Namibia 2013: Drei Heidjer in Namibia - Guck mal, Elefanten!
Letzte Änderung: 22 Feb 2018 20:01 von chamäleon2011.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2