THEMA: Okavango Delta
14 Jun 2019 14:45 #558851
  • findus01
  • findus01s Avatar
  • Beiträge: 5
  • findus01 am 14 Jun 2019 14:45
  • findus01s Avatar
Hallo zusammen,
wir werden 2020 im April in Namibia und Botswana als Selbstfahrer (Dacia Duster) unterwegs sein.
Für Maun haben wir 4 Tage eingeplant um von dort aus eine Safari ins Okavango Delta zu unternehmen.
Jetzt meine Frage: Wir dachten an 2 Übernachtungen in einer Lodge im Delta - geht das als Selbstfahrer?
Gibt es bezahlbare Lodges - wenn ja bucht man die vor Ort?

Viele Grüße Andrea
Letzte Änderung: 14 Jun 2019 14:47 von findus01.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
14 Jun 2019 15:09 #558854
  • GinaChris
  • GinaChriss Avatar
  • Beiträge: 1680
  • Dank erhalten: 2635
  • GinaChris am 14 Jun 2019 15:09
  • GinaChriss Avatar
Hi Andrea,

kommt drauf an, was du unter bezahlbar verstehst; ist ja Ansichtssache ;)
Und es kommt auch daruf an wie die nächste Regenzeit ausfällt, und wie der Duster ausgestattet ist,
ob du durchkommst (wohin?) oder nicht.
Gruß Gina
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
14 Jun 2019 15:09 #558855
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 20858
  • Dank erhalten: 13979
  • travelNAMIBIA am 14 Jun 2019 15:09
  • travelNAMIBIAs Avatar
Ho Findus,
Jetzt meine Frage: Wir dachten an 2 Übernachtungen in einer Lodge im Delta - geht das als Selbstfahrer?
je nach Wassersituation würde es mit einem 4x4 zu einigen wenigen Lodges gehen.
Gibt es bezahlbare Lodges - wenn ja bucht man die vor Ort?
Bezahlbar ist relativ, aber pauschal gesagt: Nein (und viele sind auch lange vorher dennoch ausgebucht). Meine Lieblingslodges im Delta sind Jao und Jacana mit regulär 1000 bis 2000 US-Dollar pppn. Ich vermute, dass das nicht unter "bezahlbar" fällt ;-)

VIele Grüße
Christian
Letzte Änderung: 14 Jun 2019 15:15 von travelNAMIBIA.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
14 Jun 2019 15:21 #558859
  • Bwana Tucke-Tucke
  • Bwana Tucke-Tuckes Avatar
  • Der etwas andere Reiseveranstalter
  • Beiträge: 148
  • Dank erhalten: 436
  • Bwana Tucke-Tucke am 14 Jun 2019 15:21
  • Bwana Tucke-Tuckes Avatar
Sehr geehrte Andrea,
mit einem ernstzunehmenden Fahrzeug ist das möglich. Mit einem Duster nicht.
Eine der günstigeren Unterkünfte außerhalb des Moremis ist die Mogothlo Lodge.
Da es ein privates Konzessionsgebiet ist, sind dort auch Nachtfahrten möglich.
Abholung von Maun kostet derzeit 900 Pula / ca. 75 Euro
www.bwana.de/botswan...lo-safari-lodge.html

Günstige Unterkünfte in der Ortschaft Khwai sind hier aufgeführt
www.bwana.de/botswan...mi-wildreservat.html
Allerdings auch hier: Mit einem Dusterchen würde ich es nicht unternehmen, dort hinzufahren.
(und das sagt jemand, der mit den alten T3 VW Bussen ins Sossusvlei fährt )

Im Park sind die neuen Selbstversorgerzelte bei Third Bridge eine kostengünstige Alternative. Dann sollte man aber Kochausrüstung und Grillzeug dabei haben.

Mit sonnigen Grüßen aus Windhoek
Carsten Möhle
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Lotusblume, speed66, Logi, Old Women