THEMA: Krüger NP, welche Camps?
31 Mai 2019 17:10 #557804
  • bayern schorsch
  • bayern schorschs Avatar
  • Beiträge: 2498
  • Dank erhalten: 4203
  • bayern schorsch am 31 Mai 2019 17:10
  • bayern schorschs Avatar
Hallo zusammen,

hab Euch grad den "Danke-Button" gedrückt, möchte Euch aber nochmal vielen Dank für Eure Rückmeldungen geben. Hier wird Dir geholfen .... :)

Kurzer Zwischenstand:
die Flüge und das Leihauto haben wir heute gebucht, die ersten 8 Nächte unserer Reise sind auch schon in trockenen Tüchern.
Dann kommen ja die angefragten 5 Nächte, wo wir noch nicht so recht wissen, wohin die Reise geht. Ich tippe mal auf Mopani (dort waren wir schon im "best view" und es hat uns gut gefallen), und dann vielleicht noch weiter bis nach Sirheni (dort sind die Bungis recht nett).
Talamati hab ich geschaut, aber ich bin der Meinung, dass wenn man anstatt zwei Singlebetten ein Doppelbett gern hätte, dann zahlt man für die ÜN einen stolzen Preis von 2.936 Rand. Kein Schnäppchen.
Nun ja - uns wird schon noch was einfallen, dessen bin ich mir sicher.

Vielen Dank nochmals an Euch
der bayern schorsch
Link zu allen Reiseberichten:

Reiseberichte Bayern Schorsch
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Rockshandy
31 Mai 2019 17:56 #557806
  • TanjaH
  • TanjaHs Avatar
  • Beiträge: 913
  • Dank erhalten: 889
  • TanjaH am 31 Mai 2019 17:56
  • TanjaHs Avatar
Hallo Schorsch,

mein Lieblingscamp im Krüger, seit ich das erste Mal spontan wegen ein paar Südafrikanern dort gelandet bin: Berg-en-Dal. Ich liebe dieses Camp, die Landschaft ist der Hammer, die Game-Drive-Möglichkeiten sind vielfältig und ehrlich, BeD liefert bei Tiersichtungen immer. Vielleicht nicht gleich, aber IMMER. Rhinos und Elefanten sowieso, aber auch großartige Chancen auf Löwen, Leoparden und vor allem Wildhunde. So, Schwärmerei beendet und es ist halt im Süden.
Tamboti beim Orpen Gate ist auch super und die Gegend um Orpen ist tiersichtungstechnisch auch immer wieder ein Genuss. Allerdings weiß ich nicht, inwieweit es da auch Unterkünfte mit Doppelbett gibt. Mit eigenem Bad geht sicher.

Olifants ist natürlich von der Aussicht ein Traum, ich mag aber Letaba noch lieber - weil ruhiger! Meistens nehmen wir nur einen Drink in Olifants und übernachten dann in Balule - da muss man aber wirklich Camper oder sehr anspruchslos sein ;)

Und dann noch etwas, das ich von Herzen empfehlen kann: Wenn ihr so viel Zeit habt, macht doch einen der Wilderness Trails. Nicht anstrengend, man kommt in Gegenden, wo man sonst nicht hin darf und lernt so viel von den Rangern (über Tiere, übers Land, über die Menschen). Bekocht wird man auch super und auch sonst sind die KNP-Mitarbeiter echt bemüht, das zu einer ganz besonderen Erfahrung werden zu lassen. Und lustig ist es auch ;) Nur Doppelbetten gibt's in den kleinen, süßen Hütten nicht...



Hoffe, ich konnte helfen - ist das mindeste für den tollen Ecuador-Bericht. Bin schon eure Galapagos Erfahrung gespannt

Liebe Grüße, Tanja
Letzte Änderung: 31 Mai 2019 18:00 von TanjaH.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: bayern schorsch
31 Mai 2019 17:57 #557807
  • GinaChris
  • GinaChriss Avatar
  • Beiträge: 1762
  • Dank erhalten: 2786
  • GinaChris am 31 Mai 2019 17:57
  • GinaChriss Avatar
Hi bayern schorsch,

wie wärs denn mit der ersten der 5 N mit einer romantischen Übernachtung im Shipandani Hide,
bevor ihr rüber ins Mopani Camp übersiedelt?
Da rückt man, trotz der einzelnen von-der-Wand-Klappbetten, automatisch näher zusammen! ;)
Gruß Gina
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: bayern schorsch
31 Mai 2019 18:31 #557808
  • Malbec
  • Malbecs Avatar
  • Beiträge: 288
  • Dank erhalten: 210
  • Malbec am 31 Mai 2019 18:31
  • Malbecs Avatar
Hallo Bayern Schorsch
Ich finde Byamiti super mit 16km Privatstrasse. Mopani auch.
Grüessli
Malbec
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: bayern schorsch
01 Jun 2019 11:24 #557826
  • bayern schorsch
  • bayern schorschs Avatar
  • Beiträge: 2498
  • Dank erhalten: 4203
  • bayern schorsch am 31 Mai 2019 17:10
  • bayern schorschs Avatar
Hallo zusammen,

so - jetzt haben wir gleich noch die restlichen Tage im Krüger gebucht und die Tour sieht nun wie folgt aus:

5 Nä Foxy Retreat im Marloth Park
3 Nä Lower Sabie BD3U (die Tents mit river view wollten wir bewusst nicht buchen)
1 Na Mopani (best view)
2 Nä Sirheni (CO4D Cottage)
2 Nä Shimuwini (GDS4, die größeren Cottages wären wesentlich teuerer gewesen)
4 Nä Muweti-Lodge (Rundum-Wohlfühlprogramm)

Wir denken / hoffen, die richtige Wahl getroffen zu haben. Das nächste Jahr steht ganz im Zeichen "etwas günstigerer Urlaub", und das ist uns vielleicht gelungen. ;)
Die Aktivitäten wie Bush-Walks und dergleichen werden wir noch abklären. Noch ist ja Zeit!

Vielen Dank an Euch, Ihr habt wie immer sehr geholfen. :)

Liebe Grüße
der bayern schorsch

P.S. sollte noch jemand "DEN TIPP" schlechthin haben, dann sind wir sehr dankbar, denn wir können ja bei sanparks alles noch entsprechend umbuchen, wenn es denn sein sollte. ;)
Link zu allen Reiseberichten:

Reiseberichte Bayern Schorsch
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
01 Jun 2019 12:00 #557829
  • loser
  • losers Avatar
  • Beiträge: 671
  • Dank erhalten: 1032
  • loser am 01 Jun 2019 12:00
  • losers Avatar
Hallo bayern schorsch.
DEN Tipp für den Kruger gibt es mE nicht, außer wenn du mehr Wert auf Unterkünfte als auf Landschaft und Tiere legst. Der Kruger ist mE zu groß und vielseitig um in zwei Wochen besucht zu werden, es sei denn als Erstbesuch, um sich einen Überblick für spätere Besuche zu schaffen. Ich halte es dann aber für sinnlos sich gleich eine ganze Woche nur im Süden aufzuhalten und dann in zwei reinen Fahrtagen noch ganz in den Norden zu hetzen und den schönen Mittelteil komplett auszulassen. Mir wäre das zu stressig, ich würde mich für eine Region entscheiden.
Grüße, Werner
Letzte Änderung: 01 Jun 2019 12:04 von loser.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: bayern schorsch