THEMA: Fotosafari mit der Familie: KNP & KwaZulu Natal
13 Jan 2018 14:13 #505066
  • M@rie
  • M@ries Avatar
  • severely bush-addicted
  • Beiträge: 1447
  • Dank erhalten: 934
  • M@rie am 13 Jan 2018 14:13
  • M@ries Avatar
Civilized schrieb:
Ich werde noch einmal darüber nachdenken, ob wir Tembe gegen Hluhluwe austauschen. Halsbänder kann ich auf den Fotos nicht gebrauchen. In Deinem Beitrag (und in einem anderen) wurde außerdem erwähnt, dass Hluhluwe landschaftlich deutlich schöner sein soll als Tembe.
auch im HI können dir Tiere mit Tracking-Halsband begegnen und ich (als ebenfalls ambitionierte Fotografin) frage mich auch, warum auch nicht?! ... immerhin erfüllen diese Halsbänder einen sehr guten und vorallem wichtigen Zweck!
lG und bleibt gesund! M@rie
M@rie's on the road again - Namibia-Botswana 2012

bei Virenmeldungen zu Reiseticker bitte erst die eigene Virensoftware überprüfen, nicht der Ticker ist das Problem, sondern überempfindliche Virensoftware!
~ "It always seems impossible until it is done." Nelson Mandela ~
Letzte Änderung: 13 Jan 2018 14:13 von M@rie.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Civilized
13 Jan 2018 14:25 #505069
  • boris
  • boriss Avatar
  • Beiträge: 1524
  • Dank erhalten: 429
  • boris am 13 Jan 2018 14:25
  • boriss Avatar
Hallo Christian,
jetzt trag ich nochmal bisschen zur Verwirrung bei und werfe das Ithala GR in den Ring. Dort hat es uns sehr gut gefallen. Sehr schöne Lanschaft und viele Nashörner und Antilopen. Katzen gibt es keine, soweit ich weiß.
Wir fanden es schöner als Tembe, wo wir allerdings einen recht unmotivierten Guide hatten.
Tiere mit Sendehalsbändern wirst du wohl überall finden. Musst halt die ohne fotografieren :whistle:

Gruss Boris
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Civilized
13 Jan 2018 14:27 #505070
  • Martin_G_aus H
  • Martin_G_aus Hs Avatar
  • Beiträge: 25
  • Dank erhalten: 10
  • Martin_G_aus H am 13 Jan 2018 14:27
  • Martin_G_aus Hs Avatar
Ich habe die Hoffnung, im iSimangaliso andere Tiere zu fotografieren als in den übrigen Parks. Z.B. Frösche, exotische Vögel, Chamäleons, Echsen oder ähnliches. Vielleicht habe ich hier aber auch falsche Vorstellungen :blink:

Ich kann nur für den Park auf der Seite von St-Lucia sprechen, aber auf wirklich viel andere Tierarten als im Vergleich zum KNP würde ich da nicht hoffen. Ein voller Tag reicht dort, wie schon geschrieben, mE auch vollkommen aus + ggfs. nen vor/nachmittag für die Bootstour.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Civilized
13 Jan 2018 15:02 #505074
  • Civilized
  • Civilizeds Avatar
  • Beiträge: 35
  • Dank erhalten: 3
  • Civilized am 13 Jan 2018 15:02
  • Civilizeds Avatar
Hallo Boris,

danke für den Vorschlag - wir werden den Ithala GR auch in Betracht ziehen!

Viele Grüße,
Christian
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
13 Jan 2018 15:12 #505075
  • Civilized
  • Civilizeds Avatar
  • Beiträge: 35
  • Dank erhalten: 3
  • Civilized am 13 Jan 2018 15:02
  • Civilizeds Avatar
Hallo Martin,
danke für Deine Einschätzung. Vielleicht findet man diese Tiere etwas weiter nördlich. Dies hier www.kosiforestlodge....ia-palm-forest-walk/ sieht vielversprechend aus.
Viele Grüße, Christian
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
14 Jan 2018 20:59 #505300
  • Norbert61
  • Norbert61s Avatar
  • Beiträge: 123
  • Dank erhalten: 68
  • Norbert61 am 14 Jan 2018 20:59
  • Norbert61s Avatar
zum Reisebericht über Elephant Plains: Toller Bericht mit hervorragenden Bildern. Über die Lodge selbst sagt er viel Positives ( ok, das Fitness-Studio braucht wirklich niemand). Komische Mitreisende kann man überall haben und idR halten sich Fahrer oder guides eher mal raus, bevor sie es sich mit demjenigen verderben, den sie kritisieren. Und das Problem mit den Mitreisenden im Safarifahrzeug werdet ihr eher nicht haben - ihr seid ja schon 7. Wenn ihr bei der Anmeldung um Morne als Fahrer bittet, habt ihr geballte Kompetenz und viel Trackingerfahrung. Wir hatten in EP zwei mal ein voll besetztes Fahrzeug (9) , waren aber auch einmal nur zu viert im Auto. Der einzige, der sich etwas daneben benommen hat, war ein Schweizer Mitreisender im grellgelben (!) sweatshirt, der bei jeder Tiersichtung aufsprang und meinet im Stehen könne er mit seinem Mobiltelefon bessere Bilder machen. In EP hat man zudem offene Fahrzeuge, d.h. man kann eh von allen Sitzen gut sehen und ziemlich gut rafieren. In Tembe und auch bei den Heritage-Fahrzeugen-Touren hat man überdachte Fahrzeuge und damit in Reihe 2 und 3 in der Mitte immer einen Sch... platz und wenn die Tiere rechts sind nutzen einem auch die "Fenster"plätze links nichts.

andere Tiere in iSimangaliso? Im Kosi lake Flamingos und am Strand nach Mozambique Reiterkrabben am Strand. Im iSimangaliso von St. Lucia - nichts Neues.

Baden? Temperatur kann ich zu eurer Reisezeit nicht einschätzen, im Oktober sehr angenehm. Aber!!: St. Lucia -Haie. Cape Vidal und Kosi bay - kräftige Wellen und starke Strömungen -> rumplanschen ja, ernsthaft schwimmen eher nein.

Heritage tours
Hippo & croc boat cruise - sehr empfehlenswert, letztes Termin am Nachmittag nehmen
Full day Eastern shores - war ok, aber kann man problemlos selbst fahren, bei der Tour bekommt man eben Erklärungen, aber die Straßen sind gut und so sehr viele Straßen kann man nicht fahren - man kann sich nicht verirren.
night drive iSimangaliso - würde ich nicht wieder machen, wenig Sichtungen , Photopotential nahe 0
Hluhluwe- Half und fullday - beides sehr gut, wobei ich wie gesagt eher direkt im Park wohnen würde, um die Fahrerei zu reduzieren. Aber auch mit Heritage steht man, um 6 Uhr am NP gate, was eben bedeutet, dass man um 1/2 5 aufstehen muss und um 5 aus St. Lucia abfährt. Im Hluhluwe kann man auch selbst fahren, aber es gibt schon Straßen, die mit 2x4 nicht einfach sind und die guides sehen mehr und haben untereinander Kontakt.

Grüße

Norbert
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Civilized