THEMA: Elephant Sands oder Touch of Africa Lodge
10 Apr 2016 16:46 #427066
  • marimari
  • marimaris Avatar
  • Beiträge: 1658
  • Dank erhalten: 1009
  • marimari am 10 Apr 2016 16:46
  • marimaris Avatar
Hallo zusammen,
unser Reiseplan ändert sich wohl nochmals.
Hat jemand eine Meinung, welche Lodge warum besser ist:
- Touch of Africa
oder Elephant Sands (die neuen Zelte)
nach 8 Tagen Camping im Moremi und Chobe suchen wir nach einer Lodge irgendwo auf der Strecke Kasane-Francistown. Wir starten morgens im Muchenje Camp.
Kasane lassen wir diesmal aus - resp. gefällt uns nicht besonders ;) - es wird nur kurz aufgetankt...Nata Lodge ist schon zu weit...
Danke Euch und Gruss M.
Nächste Reiseziele:
23.08-25.08.2019: Grindelwald, Jungfrau Region
31.08-21.09: Marokko Wüstentesttour (Parking Malaga)
26.12-07.01 2020: Panama City + Curacao, Coral Estate
01.04-19.04 Incredible India:-) - Rajasthan
Letzte Änderung: 10 Apr 2016 16:50 von marimari.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
12 Apr 2016 11:15 #427324
  • Mogambo
  • Mogambos Avatar
  • Beiträge: 359
  • Dank erhalten: 290
  • Mogambo am 12 Apr 2016 11:15
  • Mogambos Avatar
Hallo marimari,

ich stand vor der gleichen Frage, allerdings mit dem Unterschied, dass wir aus Hwange via Pandamatenga nach Bots zurückfahren. Auch bei uns war die Vorgabe, möglichst weit in Richtung Francistown, ohne aber den Tag komplett bis zur Dunkelheit im Auto zu verbringen.

Nach langem Hin und Her habe ich mich dann für Elephant Sands entschieden, dabei waren die neuen Zelte im Grunde der ausschlaggebende Faktor.

Elephant Sands ist ja leidlich umstritten, von phänomenal bis katastrophal ist da wohl jede Wertung zu finden. Da ich aber weder die eine noch die andere Unterkunft kenne, wollen wir uns selbst ein Bild machen.

LG Mogambo :)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: marimari
12 Apr 2016 12:09 #427336
  • joli
  • jolis Avatar
  • Beiträge: 3482
  • Dank erhalten: 446
  • joli am 12 Apr 2016 12:09
  • jolis Avatar
Hallo marimari,
wenn Ihr Elephant Sands mit in Eure Überlegungen mit einbezieht, dann verstehe ich das Argument " Nata Lodge ist zu weit" nicht recht. Die beiden liegen doch mal gerade 50 km auseinander.
Wenn ich vor der Wahl stände, käme für mich nur Nata in Betracht. Ich habe beide Lodges besucht und kann nur sagen, dass zwischen beiden ein paar Welten liegen. Elephant Sands ist wirklich schon sehr einfach, um nicht zu sagen primitiv. Hätten wir Elephant Sands vor 40 Jahren kennen gelernt, dann hätten wir es vermutlich als sehr afrikanisch und authentisch eingestuft. Aber die Zeiten haben sich geändert - und das hat man auf Elephant Sands irgendwie nicht mitbekommen. Ich kenne nur die festen Häuser und die sind vom Ausstattungs- und Erhaltungszustand wirklich eine Katastrophe - sehr dunkel ( eine ca. 10W-Glimmlampe ist für einen solchen Raum wirklich ein Witz), kein Moskitoschutz für die Räume ( über dem Bett allerdings ist ein Mossinetz vorhanden - wenn auch mit Löchern), dreckige Dusche und Toilette, kein warmes Wasser und kaltes Wasser nur gelegentlich. Reklamationen bleiben unbeachtet und das Essen ist an guten Tagen durchschnittlich. Das Personal ist - mit Ausnahme des Mädchens an der Bar - uninteressiert und unfreundlich. Der Name der Lodge ist sicher zutreffend - viele Elefanten und viel Sand - mehr aber auch nicht . Der Tagespreis ist zugegebenermaßen sehr niedrig, aber ich würde die Lodge dennoch nicht als preiswert bezeichnen wollen.
Die Nata Lodge dagegen kann sicher von der Tierwelt her nicht mithalten, aber das erwartet man dort auch nicht unbedingt. Die Ausflüge in die Salzpfanne bringen zwar die eine oder andere Tiersichtung, aber gegenüber Elephant Sands deutlich weniger. Dafür sind die Unterkünfte - vor allem nach dem Großfeuer - wirklich ein Erlebnis, das Essen ist ok und die Lodgeanlage ist ebenfalls in Ordnung. Das Personal ist gelegentlich etwas überfordert, aber stets bemüht und freundlich.
Gruß Joli
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Butterblume, marimari, Logi
13 Apr 2016 00:04 #427426
  • marimari
  • marimaris Avatar
  • Beiträge: 1658
  • Dank erhalten: 1009
  • marimari am 10 Apr 2016 16:46
  • marimaris Avatar
joli schrieb:
Hallo marimari,
wenn Ihr Elephant Sands mit in Eure Überlegungen mit einbezieht, dann verstehe ich das Argument " Nata Lodge ist zu weit" nicht recht.
Gruß Joli

Hallo Joli und alle,
mental ziehen wir ES noch nicht in Betracht ;) - wir fahren von Ngoma über die Riverfront nach Kasane - auftanken /evtl. was essen und weiter. Eigentlich geht es darum, dass wir nicht in Kasane übernachten wollen - eine Lodge wäre schön- aber nicht zu jedem Preis und relativ niedriger Qualität. Wir waren letztes Jahr im Old House - war o.k. mehr aber auch nicht. Die Chobe Safari Lodge kommt mir vor, wie ein AI-Bunker...zusammenfassend wir sind keine Fans von Kasane u. it's Hotels :lol: Die Bakwena Lodge wär noch eine Alternative gewesen - jedoch wenn man nicht 3 Tage bleibt, zahlt man exorbitante Preise...
Alles hat bei mir eine Preis-Schmerzgrenze und in Kasane kommt die bei mir relativ früh :laugh:

Mal sehen...vielleicht landen wir schlussendlich trotzdem in Nata...
Falls noch wer ein paar Tipps hat, bin ich offen für Vorschläge...Camping u. Self-Catering wollen wir nicht...
Danke Euch.
Gruss M.
Nächste Reiseziele:
23.08-25.08.2019: Grindelwald, Jungfrau Region
31.08-21.09: Marokko Wüstentesttour (Parking Malaga)
26.12-07.01 2020: Panama City + Curacao, Coral Estate
01.04-19.04 Incredible India:-) - Rajasthan
Letzte Änderung: 13 Apr 2016 00:05 von marimari.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
13 Apr 2016 08:14 #427441
  • rhh64
  • rhh64s Avatar
  • Immer mit der Ruhe!
  • Beiträge: 975
  • Dank erhalten: 438
  • rhh64 am 13 Apr 2016 08:14
  • rhh64s Avatar
Auch wir waren letztes Jahr sowohl in Elephant Sands als auch in der Nata Lodge.

Ich stimme Jolis Ausführungen zu 100 % zu. Alles was Joli schreibt, haben wir genau so erlebt. :) Ergänzen würde ich noch, dass einen Gamedrive Elephant Sands nur bei mindestens 4 Leuten anbietet. Wollen nur 2 einen machen, zahlt ihr für 4.

Fahrt zur Nata Lodge. Preis-Leistungsverhältnis stimmt dort. Macht von dort einen Ausflug in die Pfanne zu den Pelikanen. Kann man selbst machen oder als Tour von der Lodge aus.
Beste Grüße

rhh64
Letzte Änderung: 13 Apr 2016 08:16 von rhh64.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: marimari
13 Apr 2016 15:12 #427499
  • Strelitzie
  • Strelitzies Avatar
  • Beiträge: 2118
  • Dank erhalten: 2566
  • Strelitzie am 13 Apr 2016 15:12
  • Strelitzies Avatar
Hallo Marimari,

ich möchte eine kleine Lanze für Elephant Sands brechen - allerdings nur als Zwischenstopp.
Wir waren gegen Mittag da, auf dem Weg zur Nata Lodge (von Kasane kommend).
Auch wenn wir am Chobe jede Menge Elefanten gesehen hatten, sooo beeindruckend wie diese Atmosphäre in E.S. haben wir es nie erlebt. Wir saßen vor einer Wand aus Elefanten, die wenigen Gäste waren alle sehr ruhig und still - es war überwältigend für uns. Die Elefanten standen ebenso ruhig, gingen nacheinander in den kleinen Tümpel; Mensch und Tier beobachteten sich gegenseitig.
Wenn also etwas Zeit ist (die Lodge liegt ja recht nah an der Straße) - macht einen Stopp dort.

Die Chalets der Nata Lodge sind absolut empfehlenswert, Dinner durchschnittlich, Personal bemüht. ;)

Viele Grüße
Strelitzie
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: marimari, Montango