THEMA: Dombo Farm
23 Jan 2012 08:37 #220912
  • Olli
  • Ollis Avatar
  • Beiträge: 139
  • Dank erhalten: 194
  • Olli am 23 Jan 2012 08:37
  • Ollis Avatar
Hallo Maichan,

mit den "wilden Hunden" an der Wasserstelle, ...meinst Du da die Herumstreuner aus dem Nachbardorf oder hattest Du tatsächlich Hyänenhunde gesehen?

Leicht zynische aber absolut freundliche Grüße aus Windhuk,

Olli ;)
Wer aus der Wüste zurückkommt, ist reicher, aber auch einsamer. Denn die Zahl derer, die einen verstehen können, ist kleiner geworden. Zitat nach B. Baumann
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
23 Jan 2012 08:44 #220914
  • Butterblume
  • Butterblumes Avatar
  • Beiträge: 3700
  • Dank erhalten: 2651
  • Butterblume am 23 Jan 2012 08:44
  • Butterblumes Avatar
Hallo Olli,

auch wir haben auf Dombo mehrfach Wildhunde gesehen. Die kommen dort regelmäßig zum Wasserloch.

Die folgenden Aufnahmen sind auf Dombo enstanden:





Wer schon einmal dort war, erkennt sicherlich die Farmpad.

Dombo hat kein Nachbardorf. Motopi liegt ca. 35 entfernt auf der anderen Seite der A3.

Herzliche Grüße
Marina
Das Morgen gehört demjenigen, der sich heute darauf vorbereitet. Afrikanische Weisheit

www.butterblume-in-afrika.de
Letzte Änderung: 23 Jan 2012 08:46 von Butterblume.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
23 Jan 2012 10:12 #220927
  • Olli
  • Ollis Avatar
  • Beiträge: 139
  • Dank erhalten: 194
  • Olli am 23 Jan 2012 08:37
  • Ollis Avatar
Hallo Marina,

aber DAS ist doch ein Hyänenhund, oder?

Liebe Grüße,

Olli
Wer aus der Wüste zurückkommt, ist reicher, aber auch einsamer. Denn die Zahl derer, die einen verstehen können, ist kleiner geworden. Zitat nach B. Baumann
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
23 Jan 2012 10:15 #220928
  • Butterblume
  • Butterblumes Avatar
  • Beiträge: 3700
  • Dank erhalten: 2651
  • Butterblume am 23 Jan 2012 08:44
  • Butterblumes Avatar
Hallo Olli,

ich nehme das mal an. ;)

Herzliche Grüße
Marina
Das Morgen gehört demjenigen, der sich heute darauf vorbereitet. Afrikanische Weisheit

www.butterblume-in-afrika.de
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
23 Jan 2012 10:27 #220929
  • Olli
  • Ollis Avatar
  • Beiträge: 139
  • Dank erhalten: 194
  • Olli am 23 Jan 2012 08:37
  • Ollis Avatar
Ei, Marina,

wie gut daß es doch das Internet in seiner Form gibt, oder? Der "Afrikanische Wildhund" oder auch "Hyänenhund" genannt, so ist´s richtig! Ich bin eben auch ein verdammt konservativer ..."Hund"! Deshalb schaue ich immer auf solch´ kleine Fehlerchen, die sich heutzutage aus dem Globalenglischen so leicht in die deutsche Sprache einschleichen (lassen). In diesem Falle motivierte mich zur Intervention der Ausdruck der "wilden Hunde", ...die es ja überall in Afrika gibt, gerade in der Nähe urbanisierter Gebiete!

Nichts für ungut und erneut liebe Grüße aus Windhuk,

Olli :whistle:
Wer aus der Wüste zurückkommt, ist reicher, aber auch einsamer. Denn die Zahl derer, die einen verstehen können, ist kleiner geworden. Zitat nach B. Baumann
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Butterblume
23 Jan 2012 17:56 #220999
  • deemha
  • deemhas Avatar
  • Beiträge: 412
  • Dank erhalten: 176
  • deemha am 23 Jan 2012 17:56
  • deemhas Avatar
Hi Olli
Als konservativer Hund, der gerne kleine Fehlerchen in Trivialnamen sucht, solltest du dich auf wissenschaftliche Namen konzentrieren (in diesem Fall Lycaon pictus), denn Trivialnamen sind eh nur heisse Luft, egal ob in Englisch oder in Deutsch. ;)

Gruss Dieter
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.