THEMA: 8 Wochen entschleunigt in BOT, NAM & SA 10-11/2019
01 Jan 2020 22:04 #576313
  • @Zugvogel
  • @Zugvogels Avatar
  • Beiträge: 442
  • Dank erhalten: 2209
  • @Zugvogel am 01 Jan 2020 22:04
  • @Zugvogels Avatar
Liebes Forum

Seit gut fünf Wochen sind wir zurück von unserer achtwöchigen Camping-Tour durch Botswana, Namibia und den Kgalagadi Transfrontier Park.

Diese Reise durch das südliche Afrika war, abgesehen von einem 9-wöchigen Backpacking-Trip durch Südamerika 2011, unsere bislang längste gemeinsame Reise und eine tolle Erfahrung. Wir haben viel Neues entdeckt (CKGR, Nxai Pan, Moremi, Savuti) und unserem Lieblingspark, dem KTP, erneut einen längeren Besuch abgestattet. Dabei waren wir total entschleunigt unterwegs, haben mehrheitlich campiert und uns selbst versorgt. So wie wir es mögen…

Unterwegs waren wir im Oktober und November 2019 auf der folgenden Route:

30.09.2019 - Flug Zürich – Kapstadt
01.10.2019 - Flug Kapstadt - Windhoek, Tamboti Guesthouse
02.10.2019 - Ghanzi, Thakadu Bush Camp CS
03.10.2019 - CKGR, Passarge CKPAS03
04.10.2019 - CKGR, Kori Pan CKKOR04
05.10.2019 - CKGR, Kori Pan CKKOR04
06.10.2019 - Makgadikgadi Pans, Kubu Island

07.10.2019 - Makgadikgadi Pans, Kubu Island
08.10.2019 - Nxai Pan NP, South Camp NX03
09.10.2019 - Nxai Pan NP, Baines Baobab, BO2
10.10.2019 - Moremi Game Reserve, South Gate, MQ 3
11.10.2019 - Moremi Game Reserve, South Gate, MQ 3 (effektiv MQ 10)
12.10.2019 - Moremi Game Reserve, South Gate, MQ 3 (effektiv MQ 10)
13.10.2019 - Moremi Game Reserve, Third Bridge MT5

14.10.2019 - Moremi Game Reserve, Third Bridge MT5
15.10.2019 - Moremi Game Reserve, North Gate/Khwai MK04
16.10.2019 - Chobe National Park, Savuti CV07
17.10.2019 - Chobe National Park, Savuti CV07
18.10.2019 - Senyati Safari Camp
19.10.2019 - Senyati Safari Camp
20.10.2019 - Muchenje Campsite

21.10.2019 - Muchenje Campsite
22.10.2019 - Caprivi-Ost, Mavunje Camp
23.10.2019 - Caprivi-Ost, Bootstour mit Dan
24.10.2019 - Caprivi-West, Ngepi Camp
25.10.2019 - Caprivi-West, Ngepi Camp
26.10.2019 - Okavango Panhandle, Shakawe-Lodge
27.10.2019 - Okavango Panhandle, Shakawe-Lodge

28.10.2019 - Ghanzi, Thakadu Bush Camp CS
29.10.2019 - Wildlife Management Area KD2, Name Pan CS
30.10.2019 - KTP, Sizatswe Campsite KTSIZ01
31.10.2019 - KTP, Nossob CKP6
01.11.2019 - KTP, Urikaruus RC2
02.11.2019 - KTP, Urikaruus RC2
03.11.2019 - KTP, Urikaruus RC2

04.11.2019 - KTP, Kieliekrankie DC2
05.11.2019 - KTP, Kieliekrankie DC2
06.11.2019 - KTP, Kieliekrankie DC2
07.11.2019 - KTP, Nossob CH4
08.11.2019 - KTP, Grootkolk SC2
09.11.2019 - KTP, Grootkolk SC2
10.11.2019 - KTP, Gharagab LC2

11.11.2019 - KTP, Gharagab LC2
12.11.2019 - KTP, Nossob RF2
13.11.2019 - KTP, Nossob RF2
14.11.2019 - KTP, Kieliekrankie DC2
15.11.2019 - KTP, Kieliekrankie DC2
16.11.2019 - KTP, Urikaruus HRMC2
17.11.2019 - Mariental, Kalahari Anib Lodge CS

18.11.2019 - Mariental, Kalahari Anib Lodge CS
19.11.2019 - Flug Windhoek – Kapstadt, Marianne Wine Estate, Paarl
20.11.2019 - bei Freunden in Bonnievale, Western Cape
21.11.2019 - bei Freunden in Bonnievale, Western Cape
22.11.2019 - bei Freunden in Bonnievale, Western Cape
23.11.2019 - bei Freunden in Bonnievale, Western Cape
24.11.2019 - 00:20 Flug Kapstadt – Wien – Zürich

Die Campsites in Botswana haben wir von Botswana Footprints buchen lassen. Mit dem Service waren wir sehr zufrieden. Alle eingescannten Bestätigungen haben wir sogleich per E-Mail erhalten, die Originale wenige Wochen später per Post. Die BWP 500.- Buchungsgebühr war das definitiv wert. Alle weiteren Unterkünfte und Campsites haben wir eigenhändig reserviert und gebucht.

Letzte Änderung: 04 Jan 2020 13:12 von @Zugvogel.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: kalachee, Hanne, Tanja, Eulenmuckel, tigris, casimodo, Topobär, maddy, fotomatte, Champagner und weitere 12
02 Jan 2020 00:15 #576316
  • CuF
  • CuFs Avatar
  • Beiträge: 2657
  • Dank erhalten: 4055
  • CuF am 02 Jan 2020 00:15
  • CuFs Avatar
Stefanie, auf ein gutes Neues und ich bin erwartungsvoll dabei!!!
Viele Grüße Friederike
Letzte Änderung: 03 Jan 2020 13:35 von CuF.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: @Zugvogel
02 Jan 2020 15:38 #576344
  • Champagner
  • Champagners Avatar
  • Beiträge: 6367
  • Dank erhalten: 12043
  • Champagner am 02 Jan 2020 15:38
  • Champagners Avatar
Hallo Stefanie,

auf diesen Bericht freue ich mich sehr - er scheint eine tolle Überbrückung für die Wartezeit bis zu meiner nächsten Afrikareise zu sein :) .

Bei euren Fotos ist ja immer Genuss garantiert und die Stationen entsprechen ganz meinem Geschmack!

Von daher: es kann gerne losgehen :laugh: !

Liebe Grüße von Bele
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: @Zugvogel
02 Jan 2020 21:32 #576375
  • Old Women
  • Old Womens Avatar
  • Beiträge: 1310
  • Dank erhalten: 3527
  • Old Women am 02 Jan 2020 21:32
  • Old Womens Avatar
Hallo Stefanie,

einen Bericht von dir lasse ich mir doch nicht entgehen. 8 Wochen sind ja mal eine Ansage, und ich bin richtig gespannt, was euch so vor eure Linse gelaufen ist :) .

Ein frohes, gesundes neues Jahr 2020 wünscht dir
Beate
Reiseberichte:
Aktuell: Patagonien 2020: Zwischen Anden, Pampa und Eis: namibia-forum.ch/for...n-pampa-und-eis.html

Das schönste Ende der Welt-Südafrika März 2017 namibia-forum.ch/for...rika-maerz-2017.html
Südafrika 2018-Ohne Braai gibt es keine Katzen namibia-forum.ch/for...es-keine-katzen.html
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: @Zugvogel
02 Jan 2020 23:25 #576385
  • Daxiang
  • Daxiangs Avatar
  • Beiträge: 3215
  • Dank erhalten: 10735
  • Daxiang am 02 Jan 2020 23:25
  • Daxiangs Avatar
Hi Stefanie,

ich freue mich tierisch auf deinen Bericht - 8 Wochen sind schon eine Hausnummer! Allein schon eure Stationen im KTP lösen bei mir einen gewaltigen Anfall von Fernweh aus.

LG Konni
Link zu Reiseberichten,Homepage & Reiseblog: www.namibia-forum.ch...ammlung-daxiang.html





Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: @Zugvogel
03 Jan 2020 15:40 #576437
  • @Zugvogel
  • @Zugvogels Avatar
  • Beiträge: 442
  • Dank erhalten: 2209
  • @Zugvogel am 01 Jan 2020 22:04
  • @Zugvogels Avatar
Da ich nach dem Einstellen der ersten Reisebericht-Tranche und auch gestern noch vom Web Spam Programm des Forums ausgeschaltet wurde konnte ich leider nicht meinen gesamten Beitrag posten :evil: . Und irgendwie hat Word (bzw. ich) auch einen Teil des Beitrags gelöscht :S . Jetzt geht es aber weiter…
___________________________________________________________________________________________________________________________________________

Die Flüge
Wie letztes Jahr sind wir von Zürich mit Edelweiss Air direkt nach Kapstadt geflogen. Dieses Mal ohne nennenswerte Verspätung. In Kapstadt ging es einmal durch die Passkontrolle, Gepäck holen und wieder aufgeben und zurück in den Abflugbereich. Alles ganz entspannt, ein direkter Transfer scheint nicht vorgesehen zu sein. Nach Windhoek und zurück ging es mit Airlink. Dieser kurze Flug bei bester Sicht hat sich mehr wie Sightseeing als 'normales' Fliegen angefühlt. Von Kapstadt sind wir zurück in die Schweiz via Wien mit Austrian Airways geflogen. Das Gesamtpaket für CHF 1300.- bei Expedia gebucht, nicht billig, aber für die perfekten Flugzeiten und total 5 Flüge ein guter Preis. Expedia war der einzige Ort, wo wir diese Flugkombination buchen konnten. Der Service war auf allen Flügen nett, es gab kaum Verspätungen und das Entertainment-System funktionierte auf den Langstreckenflügen einwandfrei. Das Essen war soweit wir es getestet haben in Ordnung. Seit wir Abends vor dem Fliegen bereits etwas essen schlafen wir im Flieger deutlich besser und verzichten daher meist aufs Abendessen.

Das Fahrzeug
Wie bereits 2015 haben wir das Fahrzeug bei der Autovermietung Savanna in Windhoek gemietet. Ursprünglich wollten wir einen Hilux Bushcamper haben. Diese waren bei unserer Anfrage im Januar 2019 jedoch bereits nicht mehr verfügbar. So wurde es dann ein Landcruiser Bushcamper, den uns Savanna für einen unschlagbaren Preis offerierte. (Bei Bushlore in Johannesburg, wo wir unsere Reise eigentlich beginnen wollten, hätten wir über CHF 2000.- mehr bezahlt!). Der Landcruiser erwies sich als idealer und zuverlässiger Begleiter auf unserer Reise. Bis auf ein für uns obligatorisches Problem mit dem Kühlschrank :evil: sowie einen Ermüdungsbruch der Befestigung der Dieselkühlung hatten wir mit dem Auto während 8'147 gefahrenen Kilometern keinerlei Probleme. Der Bushcamperaufbau erwies sich gegenüber dem Klappdachzelt als sehr praktisch, ist im Nu aufzubauen und bietet äusserst viel Platz.


Wir und unser treuer Landcruiser in der Mahango Core Area

Die Fotoausrüstung
Auch in diesem Urlaub hat Dani ausgiebig fotografiert und seine umfangreiche Ausrüstung nur selten zur Seite gelegt. Dabei sind ihm einige fantastische Fotos gelungen, welche wir euch nicht vorenthalten wollen. Aus diesem Grunde haben wir uns auch dazu entschieden, wiederum einen Reisebericht ins Namibia-Forum zu stellen. Über die Jahre habe ich vieles dazu gelernt und auf dieser Reise Dani vermehrt beim Fotografieren unterstützt. Wenn es schnell gehen muss und die Einstellungen alle stimmen sollen, bin ich jedoch weiterhin nicht geeignet dafür :whistle: .

Kameras
Canon EOS 5D Mark III
Canon EOS 7D Mark II
Canon M3 (mit Canon Adapter EF-EOS M)
SECACAM Wild-Vision Full HD (Kamerafalle)

Objektive
Canon EF 17-40mm f/4L USM
Canon EF 24-70mm f/4L IS USM
Canon EF 100-400 f/4.5-5.6L II USM
Canon EF 500mm f/4L IS USM
Canon EF-M 15-45mm f/3.5-6.3 IS STM
Samyang 14mm f/2.8

Wir hatten viele wunderbare Begegnungen mit Mensch und Tier, haben uns vor der massiven Dürre gefürchtet, aber das Wasser doch gefunden und uns einmal mehr in Afrika, den unendlichen Sternenhimmel, die wahnsinnige Tierwelt und Natur und das fantastische Licht verliebt. Für uns ist Afrika nach Hause kommen.

Wir freuen uns über eure Begleitung. Kommentare, Kritik und Fragen sind ausdrücklich erwünscht. Ich habe den Bericht Botswana zugeordnet, weil wir uns dort am längsten aufgehalten haben. In einigen Tagen geht es los mit einer kleinen statistischen Übersicht zur Reise. Danach gibt es Fotos B) .


Vielleicht unsere ungewöhnlichste Sichtung des Urlaubs: ein Rosapelikan in der Kgalagadi

Bis dahin herzliche Grüsse!
Stefanie & Daniel
Letzte Änderung: 12 Apr 2020 10:32 von @Zugvogel.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: kalachee, Eulenmuckel, tigris, casimodo, Topobär, maddy, fotomatte, Yawa, speed66, kach und weitere 13