THEMA: Pannen, Pech und Safariglück (09/2019)
06 Nov 2019 22:25 #572177
  • Fortuna77
  • Fortuna77s Avatar
  • Beiträge: 837
  • Dank erhalten: 4250
  • Fortuna77 am 06 Nov 2019 22:25
  • Fortuna77s Avatar
Meine Güte Tine,

was für Sichtungen!!! :woohoo:

Einen Leo haben wir im Chobe zwar auch entdeckt, allerdings versteckt im Gebüsch und nur für wenige Sekunden sichtbar. Auf ein solch' kooperatives Exemplar im Baum warten wir schon soooo lange... :laugh: Und den bzw. die Löwen/in im Baum würde ich auch direkt buchen wollen. :silly: Von Löwen war nix zu sehen und zu hören, aber Elis hatten wir auch etliche!

Vielen Dank für diesen schön bebilderten Bericht (und die Grüße natürlich auch! :) ).

Schönen Abend noch,
Nadja
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Erdwölfe
06 Nov 2019 23:10 #572178
  • H.Badger
  • H.Badgers Avatar
  • Beiträge: 777
  • Dank erhalten: 3139
  • H.Badger am 06 Nov 2019 23:10
  • H.Badgers Avatar
Hallo Tine,
was für ein genialer Safaritag!
Die Leopardensichtungen sind wirklich klasse - schöne Fotos sind euch da gelungen!
Und ich wusste gar nicht, dass es am Chobe Braune Hyänen gibt. Glückwunsch zur Sichtung!
Nach all den Strapazen der Reise habt ihr euch das aber wirklich redlich verdient!

Lieber Gruß
Sascha
Reisebericht 2016: Südafrika, Namibia, Mauritius www.namibia-forum.ch...in-der-kalahari.html
Reisebericht 2016: Kinder und Katzen im Kruger www.namibia-forum.ch...atzen-im-kruger.html
Reisebericht 2017: Namibia - vom KTP zum Etosha NP www.namibia-forum.ch...he-lion-s-share.html
Reisebericht 2018: Kinder und Katzen im Kruger - Reloaded www.namibia-forum.ch...kruger-reloaded.html
Reisebericht 2019: Etosha, Caprivi, Chobe www.namibia-forum.ch...be-2019.html?start=0
Letzte Änderung: 06 Nov 2019 23:11 von H.Badger.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Erdwölfe
13 Nov 2019 21:25 #572791
  • Erdwölfe
  • Erdwölfes Avatar
  • Beiträge: 62
  • Dank erhalten: 359
  • Erdwölfe am 13 Nov 2019 21:25
  • Erdwölfes Avatar
Nadja schrieb:
was für Sichtungen!!! :woohoo:
Liebe Nadja, wir waren auch sehr überrascht und zufrieden. Ich drücke die Daumen, dass es dieses Mal klappt... Wann geht es bei euch los? Schönen Abend, Tine

Sascha schrieb:
Und ich wusste gar nicht, dass es am Chobe Braune Hyänen gibt. Glückwunsch zur Sichtung!
Lieber Sascha, wir auch nicht - so lassen wir uns natürlich gerne überraschen. Lieben Gruß zurück, Tine
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Fortuna77
13 Nov 2019 21:38 #572792
  • Erdwölfe
  • Erdwölfes Avatar
  • Beiträge: 62
  • Dank erhalten: 359
  • Erdwölfe am 13 Nov 2019 21:25
  • Erdwölfes Avatar
20.9.2019 | PheZulu Guest Lodge
Besuch der Viktoria Fälle in Simbabwe


Am nächsten Morgen heißt es Abschied nehmen vom Chobe Nationalpark, der wirklich alles für uns gegeben hat.


Der Kleine bei der Morgengymnastik...


Gefühlt hatte bei dieser Reise jede Elefantenmutter min. 2 Kinder in unterschiedlichem Alter dabei...

Tschüss, ihr kleinen niedlichen Elefanten,



ja, wir verabschieden uns natürlich auch von Büffeln, von einem Löwen (wir sehen ihn auf dem Weg raus aus den Park, wie von Joel vorher angekündigt, das Bild ist aber unscharf) und in Kasane leider auch von KP und seinem Trailer. Er hat ein großzügiges Trinkgeld mehr als verdient. KP hat nicht nur wunderbar gekocht – auch für einen der Ungarn und mich, die Vegetarier der Gruppe –sondern wir haben alle gespürt, dass er seinen Job wirklich liebt. Goldig war es, wie er uns jeden Abend ein bisschen aufgeregt und mit Stolz erklärt hat, was er wieder auf dem Feuer für uns alle gezaubert hat. Lieber KP, bitte behalte dir lange diese Leidenschaft für deine 1000 Sterne Küche und deine freundliche und angenehme Art. Ich vermisse deine leckere Buschküche!

Der Grenzübergang nach Simbabwe geht schneller als erwartet, natürlich ist das KAZA Visa gerade nicht verfügbar :huh:, und Joel bringt uns wohlbehalten zu unseren Lodges. Das ist ein bisschen schade, die 2 später dazugekommenen Frauen und wir sind alle in unterschiedlichen Lodges als der Rest der Gruppe untergebracht. Joel bietet netterweise an, uns alle am Nachmittag abzuholen und zum Victoria Falls Nationalpark zu bringen. Außerdem vereinbaren wir gemeinsam im Restaurant des Shearwater Explorer Village Abend zu essen, wo die meisten untergebracht sind.

Unsere Lodge ist wirklich sehr geschmackvoll:


und es gibt Cocktails mit und ohne Alkohol...


Dieser farbenfrohe Mix aus afrikanisch und modern gefällt mir ausgesprochen gut und es ist nachts angenehm leise. Hier würde ich sofort wieder übernachten.

Nachdem wir uns entstaubt haben, werden wir schon von Joel abgeholt. Nachdem wir ja wissen, dass es überall wenig Wasser hat, sind die Erwartungen bzgl. der Fälle nicht hoch. Wir sind positiv überrascht, schaut doch ganz beeindruckend aus:




Die Regenbogen faszinieren uns


zwischendrin wähnen wir uns im tropischen Regenwald...


Wir können sogar Badende in den Devil Pools erspähen.




Und natürlich wollen wir auch die Brücke sehen, welche wir morgen nach Sambia befahren werden.



Ist irgendwo eine Eisenbahn zu sehen, ist Andi nicht mehr zu halten...



Joel holt uns um 18 Uhr von den Fällen ab und wir fahren gemeinsam ins Shearwater Explorer Village. Wir wollen bald Essen, denn Joel ist sichtlich und verständlicherweise müde – so eine 14-tägige Tour mit so vielen Pannen hinterlässt Spuren. Die Italienerinnen zicken plötzlich und wollen erst später Essen. Dann halt nicht, trinken wir halt unsere Cocktails und essen ohne euch... :angry:
Nach dem Essen ist für uns das große Abschiednehmen und in den Arm nehmen angesagt.

Auch ein fettes Dankeschön und natürlich Trinkgeld für Joel, dem diese Tour so einiges abverlangt hat. Joel kennt sich ausgezeichnet bei allem rund um Tiere und Nationalparks in Botswana aus. Wir hatten den Eindruck, den Namibia Part hat er noch nicht so oft gemacht. Unserer Einschätzung nach, hätte er anfangs etwas mehr den Chef rauskehren dürfen. Er gibt das Timing vor, nicht die Befindlichkeiten einzelner Gäste. Letztendlich ist es nicht so wichtig, wann aufgestanden/geweckt wird, sondern wann alle fertig sein müssen. So hätte er sich und uns wahrscheinlich einige Diskussionen erspart.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: tigris, Topobär, maddy, fotomatte, speed66, Old Women, Daxiang, Applegreen, Fortuna77, Malbec und weitere 5
14 Nov 2019 08:55 #572811
  • busko
  • buskos Avatar
  • Beiträge: 114
  • Dank erhalten: 232
  • busko am 14 Nov 2019 08:55
  • buskos Avatar
Hallo Tine,

wunderbares Bild, das im "Regenwald" mit Wasserfall und Regenbogen.

Danke für die schönen Eindrücke!
Ulli
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Erdwölfe
14 Nov 2019 09:27 #572816
  • Luigi15
  • Luigi15s Avatar
  • Beiträge: 142
  • Dank erhalten: 461
  • Luigi15 am 14 Nov 2019 09:27
  • Luigi15s Avatar
Liebe Tine, lieber Andi - ich lese auch immer fleißig mit und gratuliere jetzt mal zu eurem wirklich tollen Reisebericht. Eure Schilderungen zeigen die Liebe zum südlichen Afrika und über die Bilder braucht man ohnehin nicht zu diskutieren - da sind wirklich großartige Aufnahmen dabei! Besetn Dank!!
LG, Peter
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Erdwölfe