THEMA: Betreutes Wohnen 3.0 - Lion Edition (BOT 08/2018)
22 Okt 2018 20:29 #536490
  • Dandelion
  • Dandelions Avatar
  • Beiträge: 254
  • Dank erhalten: 258
  • Dandelion am 22 Okt 2018 20:29
  • Dandelions Avatar
Hallo liebe Mädels,

irgendwie hechle ich in den letzten Wochen immer hinter den anderen her. Bis ich dazu komme, mich abschliessend mit einem Bericht zu befassen, haben die anderen Fomis längst alles gesagt und gelobt. Aber wenigstens ein herzliches DANKE für den wirklich kurzweiligen Bericht und die tollen Fotos möchte ich doch noch sagen.

Und Bele, ich dachte ja schon, wir sind verrückt, da wir eine Woche nach unserer Rückkehr den nächsten Urlaub gebucht haben, aber du mit deiner Neubuchung am Tag deiner Rückankunft schlägst wirklich alles :laugh:

Ich wünsche euch einen gemütlichen Abend
liebe Grüße
Kordula :)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Champagner, Rennade
22 Okt 2018 23:03 #536508
  • Reisemaus
  • Reisemauss Avatar
  • Beiträge: 538
  • Dank erhalten: 252
  • Reisemaus am 22 Okt 2018 23:03
  • Reisemauss Avatar
Hallo Renate, hallo Bele,

Klasse Bericht, tolle Fotos, interessante Gedanken! Vielen Dank!
Und alles in einer Rekordzeit! Ich würde das nie so durchhalten.
Jetzt ist Euch abends doch bestimmt langweilig? :whistle:
Aber zum Glück kann man ja weitere Afrika Reisen planen...
Viel Spaß dabei und
Liebe Grüße
Doro
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Champagner, Rennade
23 Okt 2018 18:07 #536592
  • HansiM
  • HansiMs Avatar
  • Beiträge: 23
  • Dank erhalten: 15
  • HansiM am 23 Okt 2018 18:07
  • HansiMs Avatar
Danke Bele für die schnelle Beantwortung meiner Fragen.

Allerdings brennen mir noch 3 weitere unter den Fingernägeln :whistle:
1) Eure private Chobe-Bootstour zu Beginn der Tour lässt sich preislich wo einortnen? (Aäh ich reise Solo, könnte mir den Tripp aber gut als Einstieg und zum Schutz vor Langeweile vorstellen) ;) :P
2) Trinkgelder - ich habe keine Erfahrung mit geführten Touren. Wenn ich für diese Tour 50,00 € ansetze ist das
- zuviel oder zuwenig ??? Ich habe da keine Gefühl!
3) Heli-Flug ü. VicFalls in der Unterkunft vor Ort buchen (praktisch, bequem preiswert - oder mit erheblichem Preiszuschlag)? Hast du hierzu ggf. auch Infos.

Soderle , det wars erstmal.

Wünsche noch nen angenehmen Feierabend.

LG
Hans
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
24 Okt 2018 11:19 #536667
  • Applegreen
  • Applegreens Avatar
  • Beiträge: 1757
  • Dank erhalten: 4375
  • Applegreen am 24 Okt 2018 11:19
  • Applegreens Avatar
Liebe Bele, liebe Renadde,

auch von mir ein ganz herzliches Dankeschön für Euren reich und perfekt bebilderten, informativ und gleichzeitig amüsant geschriebenen Bericht :kiss: !

Ich bin aus dem Staunen begleitet von diversen "Ahs" und "Ohs" manchmal nicht herausgekommen :P Und das nicht nur wegen des mehr als ergiebigen Sichtungsglücks :silly:.

Champagner schrieb:

Wenn man so eine Reise anzettelt, hat man ja immer ein paar Bedenken, ob man den anderen nicht falsch eingeschätzt hat und dieser (in diesem Fall diese) einen nach der Reise hasst :S !

Diese Bedenken kann ich sehr gut nachvollziehen und man ist dann immer heilfroh, wenn es nicht zu Letzterem kommt :woohoo:

Champagner schrieb:
Generell: ich habe es wieder unglaublich genossen, meistens auf diesen HATAB-Campsites zu sein! Es gibt nichts Schöneres!

Bin ich richtig informiert, dass diese nur von lokalen Reiseunternehmen belegt werden können? Dann wäre das ein Grund mehr über eine Bushways Tour nachzudenken :whistle:

Champagner schrieb:
Es stehen ganz viele andere Dinge im Vordergrund – da ist erstmal der dauernde Aufenthalt in der Natur, in der frischen Luft und die verschiedenen Gerüche.

Da sprichst Du mir aus der Seele! Unsere letztjährige Campingtour in BOTS aber auch die diesjährige Südentour waren für mich persönlich die schönsten Reisen überhaupt (auch ohne besonders gut gelaunte Sichtungsfeen ;)).

Champagner schrieb:
Dann das Schlafen im Zelt, wenn möglich mit Tiergeräuschen.

Das Schlafen auf einem Feldbett unter freiem Himmel - auch ohne Tiergeräusche - hat ebenfalls einen ganz besonderen Reiz B) Solltest Du vielleicht auch noch einmal ausprobieren :P

Euch Beiden wünsche ich viel Vorfreude auf die nächsten geplanten Reisen! Und vor allem nicht allzu arge Entzugserscheinungen bis zum nächsten Mal.

Ganz liebe Grüße und bis demnächst :kiss:

Sabine
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Champagner, Rennade
27 Okt 2018 07:43 #536950
  • Champagner
  • Champagners Avatar
  • Beiträge: 5996
  • Dank erhalten: 10924
  • Champagner am 27 Okt 2018 07:43
  • Champagners Avatar
HansiM schrieb:
Danke Bele für die schnelle Beantwortung meiner Fragen.

Allerdings brennen mir noch 3 weitere unter den Fingernägeln :whistle:
1) Eure private Chobe-Bootstour zu Beginn der Tour lässt sich preislich wo einortnen? (Aäh ich reise Solo, könnte mir den Tripp aber gut als Einstieg und zum Schutz vor Langeweile vorstellen) ;) :P
2) Trinkgelder - ich habe keine Erfahrung mit geführten Touren. Wenn ich für diese Tour 50,00 € ansetze ist das
- zuviel oder zuwenig ??? Ich habe da keine Gefühl!
3) Heli-Flug ü. VicFalls in der Unterkunft vor Ort buchen (praktisch, bequem preiswert - oder mit erheblichem Preiszuschlag)? Hast du hierzu ggf. auch Infos.

Soderle , det wars erstmal.

Wünsche noch nen angenehmen Feierabend.

LG
Hans

Guten Morgen Hans,

sorry, dass ich erst jetzt antworte - war etwas neben der (Forums)Spur :S . ;)

1.) Ich suche nachher die Rechnung raus und schicke dir ne PM, hab das nicht mehr im Kopf.

2.) Zum Thema "Trinkgeld" gibt es die Empfehlungen von Carsten Möhle:
www.bwana.de/selbstf.../trinkgeldtipps.html

Ich schreibe dir aber per PM dann auch noch etwas dazu aus meiner Sicht, bzw. wie ich es handhabe.

3. Reni hat den Helikopterflug vorab gebucht, die anderen spontan über Bush Ways dann vor Ort. Ich muss mal Christine fragen, was sie gezahlt hat, dann kann ich dir sagen, was günstiger war. Gibt sich aber, wenn ich mich richtig erinnere, nicht viel....

Ich hoffe, das hilft dir schon mal, die PM dauert noch ein bisschen, bin im Ferienmodus :laugh: - liebe Grüße von Bele
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
27 Okt 2018 08:28 #536952
  • Champagner
  • Champagners Avatar
  • Beiträge: 5996
  • Dank erhalten: 10924
  • Champagner am 27 Okt 2018 07:43
  • Champagners Avatar
Ihr Lieben,

vielen Dank für die vielen netten Rückmeldungen und das große Lob - jetzt hatte ich mir ja fest vorgenommen, nächstes Jahr keinen Reisebericht zu schreiben (ist schon ganz schön mühsam und frisst unendlich viel Zeit :S ) - aber da kommt mein Vorsatz dann doch wieder ins Wanken :kiss: !

Zu ein paar Äußerungen will ich noch kurz Stellung nehmen:

franzicke schrieb:
Traurig ist die Geschichte von den Löwchen am Khwai - leider, leider ist es ja ganz oft so, dass die Kleinen nicht über die ersten Wochen kommen. In dem Fall ist es sogar unwahrscheinlich, dass es der Löwen-Mann ist, denn der hätte wohl alle 3 Kleinen platt gemacht, um sich mit der Mutter zu vergnügen. Aber wenn die Mutter auf der Jagd ist, werden sehr oft Hyänen oder auch Leoparden zur echten Lebensgefahr für die Löwenbabies.
Meine Liebe, da hast du natürlich völlig Recht (mit dem Löwen-Mann) - und bei den anderen Feinden hatte ich irgendwie nur die Crocs im Kopf im Moment des Schreibens. :unsure:
Und vielleicht noch ein kleiner Hinweis in Sachen "wir können auch Hochdeutsch"
Dann kommt das Band, auf das man sein komplettes Gepäck zum Durchleuchten hochlupfen (gibt es ein passendes hochdeutsches Wort dafür :dry: ?) muss.
Der Hannoveraner würde wohl sagen "heben"
Dagegen würde er, wenn du der Rennade ebbes hinstrecksch mit den Worten "kansch des mol heba?" eher "halten" sagen.
Alles verstanda?
Verstanden schon ;) - aber ganz ehrlich: "heben" ist toooootal ausdrucksschwach, oder? Ich finde bei "lupfen" hört man irgendwie ein leichtes Stöhnen heraus.... B) :laugh:

tiggi schrieb:
Liebe Bele und liebe Renate,
eine Traumreise endet in Afrika, aber ihr habt euren Traum weitergeführt nach Deutschland und gleich die nächste Reise gebucht- toll!
Liebe Biggi,
damit das nicht falsch verstanden wird: die nächste Reise von Reni und mir ist noch nicht gebucht - aber durchaus schon in unseren Köpfen im Entwurf :) . Nächstes Jahr bin ich in anderer, aber durchaus auch bewährter Besetzung unterwegs, und da galt es sehr schnell zu reagieren, als die Flüge rauskamen, weil Air Namibia mal wieder in der Hauptsaison Flüge streicht wegen Wartung :pinch: .

Graskop schrieb:
Liebe Bele, liebe Rennade,
vielen Dank für diesen wieder mal Klasse Bericht.
Der Einzige in diesem Jahr, außer meinem Eigenen :whistle: , den ich gelesen habe.
Sehr oft musste ich wie immer bei Bele`s Berichten schmunzeln.
Ich hoffe an eurer Schule geht es ähnlich humorvoll zu... ;)
LG
Silvio
Lieber Silvio,
scön, mal wieder von dir zu lesen - und dass unser Bericht der "einzigschde" war, den du hier in diesem Jahr gelesen hast ehrt uns wirklich sehr :ohmy: :kiss: !
Und ja, es herrscht durchaus meist eine recht heitere Stimmung im Lehrerzimmer, im Laufe der Jahre haben wir fast alle Spaßbremsen rausgeekelt :laugh: . Ohne Schüler hätten wir natürlich noch mehr zu lachen :whistle: - aber man kann nicht alles haben (immerhin haben wir seit heute eine Woche Herbstferien!) B) .

Enilorac65 schrieb:
Hallo Bele und Renate
Herzlichen Dank für diesen toll geschriebenen Bericht mit den wunderschönen Fotos!
Ich bin sehr gerne mit euch mitgereist und habe immer wieder gestaunt, was für ein Sichtungsglück ihr hattet! Einfach unglaublich!
Und am Tag der Rückkehr gleich die nächste Reise gebucht, das macht dir so schnell keiner nach. Ich freue mich in dem Fall schon auf den nächsten Bericht!
Liebe Grüsse Caroline
Hallo Caroline,
danke auch dir für dein Lob - und wie gesagt hab ich nur schnell die Flüge gebucht nach der Rückkehr, weil Handlungsbedarf bestand (hatte diesbezüglich schon unterwegs in BOT ne Nachricht und einen entsprechenden Schreck bekommen wegen Air Namibia :ohmy: ). Aber inzwischen ist auch das Auto eingetütet :)

boris schrieb:
Hi ihr beiden,
Wie geil war das denn :) :) , vielen Dank für den tollen Bericht und für „lupfen“ gibts keinen hochdeutschen Begriff, denn bei uns ist ja „heben „ was ganz anderes als für den Rest der Republik :laugh: :P
Geeeeenau!!!
Darf ich mal fragen, wohin die nächste Reise geht?
"Nur" nach Namibia B) !

Dandelion schrieb:
Hallo liebe Mädels,
Und Bele, ich dachte ja schon, wir sind verrückt, da wir eine Woche nach unserer Rückkehr den nächsten Urlaub gebucht haben, aber du mit deiner Neubuchung am Tag deiner Rückankunft schlägst wirklich alles :laugh:
Wie jetzt??? :blink: Ich bin verrückt??? :angry: :laugh: Nein, wie gesagt, die Reise war schon lange im Detail geplant, aber du weißt ja selber, wie das mit den doofen Flügen ist :S .

Applegreen schrieb:
Liebe Bele, liebe Renadde,Champagner schrieb:
Generell: ich habe es wieder unglaublich genossen, meistens auf diesen HATAB-Campsites zu sein! Es gibt nichts Schöneres!
Bin ich richtig informiert, dass diese nur von lokalen Reiseunternehmen belegt werden können? Dann wäre das ein Grund mehr über eine Bushways Tour nachzudenken :whistle:
Ja, du kannst diese als Privatperson nicht buchen. HATAB steht ja für "The Hospitality & Tourism Association of Botswana" und die Mitglieder dieses Verbands können diese Plätze buchen. HATAB schreibt dazu: "Mobile safaris are provided by more than 60 members of the Association.These safaris have to be regulated to ensure strict conservation of Botswana’s protected areas. Campsites are officially designated and mobile safaris operators cannot just pitch a tent wherever or whenever they please. In fact, official HATAB-run sites are pre-booked months, even years, in advance. To ensure privacy and to preserve the fragile environment, campsites are reserved for just one operator at a time."
Das Schlafen auf einem Feldbett unter freiem Himmel - auch ohne Tiergeräusche - hat ebenfalls einen ganz besonderen Reiz B) Solltest Du vielleicht auch noch einmal ausprobieren :P
Du wirst lachen - den Link zu dem entsprechenden Teil aus deinem Reisebericht habe ich Reni erst die Tage geschickt B) !
Euch Beiden wünsche ich viel Vorfreude auf die nächsten geplanten Reisen! Und vor allem nicht allzu arge Entzugserscheinungen bis zum nächsten Mal.
Vielen Dank - nachdem ich vor ein paar Tagen festgestellt habe, dass es nur noch 9 Monate bis zur nächsten Tour sind, bin ich schon wieder aus dem Entzugsstadium raus und im Vorfreudemodus :silly: ! Und aufs Planen für 2020 freu ich mich auch saumäßig :) . Dafür werden wir u.a. die Herbstferien jetzt nutzen :) .

So, ich bin jetzt froh, dass ich mal wieder andere Berichte (und auch Bücher) in Ruhe lesen kann - in diesem Sinne wünsche ich mir und euch allen ein gemütliches Wochenende bei dem lang ersehnten Regenwetter!

Bele
Letzte Änderung: 27 Okt 2018 08:29 von Champagner.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: tigris