THEMA: Landcruiser - reicht Benzin für Routing?
12 Dez 2018 16:24 #542386
  • Markus615
  • Markus615s Avatar
  • Beiträge: 1032
  • Dank erhalten: 1140
  • Markus615 am 12 Dez 2018 16:24
  • Markus615s Avatar
Hallo Cruiser,
Cruiser schrieb:
Es macht auch überhaupt nichts aus in der Lockstellung auch mal größere Strecken auf Asphalt zurückzulegen, aber mit dem Schalthebel in der 2WD Stellung.

Es macht aber auch keinen Sinn so größere Strecken auf Asphalt zurück zu legen. Wenn man auf Asphalt unterwegs ist, dann kann man beim Verlassen dieses Untergrundes ja in der Regel anhalten ohne dass man sich dort dann "eingraben" wird.
Erwähnenswert wäre vielleicht noch der Schaltheben MUSS auf Asphalt zwingend in der 2 WD Stellung sein (jedenfalls bei den meisten Allradsystemen die in Namibia Verwendung finden).
Cruiser schrieb:
Man verbraucht aber mehr Sprit, ungefähr 1l/100km mehr.

Eben deswegen macht der Vorschlag wenig bis keinen Sinn. Vielleicht für ein kurzes Stück über Asphalt, wo man geschwind einmal ein paar Meter im 2 WD fährt um dann sofort wieder auf "losem" Untergrund wieder in 4 WD zu schalten ist der Tipp hilfreich, vor allem wenn das ein paar Mal hintereinander vorkommt, dann muss man nicht dauernd anhalten und ein- aussteigen. Aber sonst, für was soll das gut sein? Mit gesperrten Freilaufnaben läuft doch der vordere Antriebstrang dauernd mit und damit hat man einen Verbrauch als wäre der 4 WD sowieso eingelegt (naja beinahe).

Bevor jetzt einer auf eine ganz dämliche Idee kommt: Beide Naben werden immer gleichzeitig bedient, also nicht die eine Seite gesperrt und die andere offen, das wäre Gift für das Vorderachsdifferential!

Gruß Markus
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
12 Dez 2018 19:01 #542397
  • Cruiser
  • Cruisers Avatar
  • Namibian! Living in SA and NAM!
  • Beiträge: 2531
  • Dank erhalten: 2027
  • Cruiser am 12 Dez 2018 19:01
  • Cruisers Avatar
Hallo Markus, es war kein Vorschlag sondern eher Info falls man die Hubs nicht unlocked. Und bei mir steht 2WD und nicht 4WD.
Best Regards
Adolf
Conservation is our passion!

Trustee, Sponsor & SA Contact for 'Desert Lion Conservation'!
Sponsor of Desert Elephant Conservation.
Hobby: Land Cruiser Touring Vehicles. Member of the LCCSA.
Slogan: Tread lightly, leave nothing but your foot prints!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
12 Dez 2018 19:08 #542399
  • loser
  • losers Avatar
  • Online
  • Beiträge: 972
  • Dank erhalten: 1529
  • loser am 12 Dez 2018 19:08
  • losers Avatar
Bei derartigen Themen holen sich doch hauptsächlich die mit Derartigem wenig Versierten Informationen und Tipps und für diese ist die Expertendiskussion @ Freilaufnabe mE verwirrend geführt. Daher mein Vorschlag, dies unmissverständlich zu erklären. Hilfreich wären auch Hinweise, welche Modelle im heute üblichen Mietfahrzeugpark überhaupt noch manuell zu bedienende VorderradFreilaufnaben haben (LC vom Cruiser wurde schon erwähnt), ich habe nämlich die Vermutung, dass diese schon eher selten sind.
Grüße
Mit 2x4 und gesperrter VorderradFreilaufnabe kann man mE unbegrenzt auf jedem Untergrund fahren ohne irgendwas zu beschädigen, weil es nämlich genauso ist, als wäre gar keine montiert. Man hat nur etwas mehr Reifenverschleiß vorne und Benzinverbrauch, wobei sich das im Vergleich zu „früher“ durch den technischen Fortschritt auch verringert hat.
Letzte Änderung: 13 Dez 2018 07:51 von loser.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
13 Dez 2018 10:52 #542487
  • Tanja73
  • Tanja73s Avatar
  • Beiträge: 38
  • Dank erhalten: 3
  • Tanja73 am 13 Dez 2018 10:52
  • Tanja73s Avatar
Hallo zusammen

Ich versteh grad nur Bahnhof und werde mich im Laufe des nächsten Jahres genauer mit eurem Fachwissen auseinandersetzen :-)

Folgende Meldung habe ich mittlerweile per Mail erhalten:

The vehicle booked for your clients is a Toyota Land Cruiser 79 series 4.2 diesel double cab.
The standard fuel tank is 130L plus 40L as standard for our cruisers and we will give them another 40L extra with the extra Jerry cans - Total fuel 210L

Somit müssten wir hier auf der sicheren Seite sein, was die Menge an Diesel (jetzt weiss ich dass es Diesel und nicht Benzin ist :-)) ....

Lg Tanja
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
13 Dez 2018 11:15 #542494
  • Topobär
  • Topobärs Avatar
  • Beiträge: 5262
  • Dank erhalten: 7713
  • Topobär am 13 Dez 2018 11:15
  • Topobärs Avatar
Hallo Tanja,

dann ist das genau das Modell, was ich erwartet hatte. Wie ich in meinem ersten Post schon geschrieben hatte, brauchst Du die beiden Ersatzkanister nicht. Ich würde drauf verzichten. Gibt nur Sauerei.

Alles Gute
Thomas
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.