THEMA: Welcher 4x4 / welcher Vermieter
13 Apr 2017 15:47 #471176
  • Mogambo
  • Mogambos Avatar
  • Beiträge: 375
  • Dank erhalten: 301
  • Mogambo am 13 Apr 2017 15:47
  • Mogambos Avatar
Ich dachte Du kennst die Preise in etwa, da du sagtest, Du warst mit einem 4x4 in Namibia unterwegs.

Mal ausgehend von Deiner recht kurzen Anmietzeit von 7-10 Tagen, der Reisezeit Oktober und bei einem Hilux für 2 Personen mit Camping-Ausstattung ist da die Spanne von 90,00 bis 145,00 Euro pro Tag denkbar. Je nach Anbieter, Ausstattung, Versicherungsoption und sicher auch je nach aktuellem Stand der Währung.

LG Mogambo :-)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: MikeRophon
13 Apr 2017 17:18 #471187
  • leser
  • lesers Avatar
  • leser am 13 Apr 2017 17:18
  • lesers Avatar
MikeRophon schrieb:
Welche Fahrzeuge mit Dachzelt sind geeignet, wenn man den von Kasane nach Savuti nach Third Bridge nach Maun fahren möchte, dabei die jeweils einfachste Off-Road Route wählt und der Hauptanspruch "nicht steckenbleiben" lautet! :)
Hmmm, nicht das Auto bleibt stecken, sondern der Fahrer, zumindest bei mir war das immer so. Mit den Löwen ist das, wenn man Glück hat, nämlich genauso. Nicht du suchst die Löwen sondern die Löwen suchen dich :whistle:
Grüße
Letzte Änderung: 13 Apr 2017 17:38 von leser.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
13 Apr 2017 22:06 #471223
  • sternschnubi
  • sternschnubis Avatar
  • infiziert vom Afrikavirus ;-)
  • Beiträge: 955
  • Dank erhalten: 501
  • sternschnubi am 13 Apr 2017 22:06
  • sternschnubis Avatar
leser schrieb:
MikeRophon schrieb:
Welche Fahrzeuge mit Dachzelt sind geeignet, wenn man den von Kasane nach Savuti nach Third Bridge nach Maun fahren möchte, dabei die jeweils einfachste Off-Road Route wählt und der Hauptanspruch "nicht steckenbleiben" lautet! :)
Hmmm, nicht das Auto bleibt stecken, sondern der Fahrer, zumindest bei mir war das immer so. Mit den Löwen ist das, wenn man Glück hat, nämlich genauso. Nicht du suchst die Löwen sondern die Löwen suchen dich :whistle:
Grüße

mmmh, das ist verdammt viel Wahrheit drin :side: :blink: :whistle:
Letzte Änderung: 13 Apr 2017 22:32 von sternschnubi.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
14 Apr 2017 12:14 #471267
  • Andre008
  • Andre008s Avatar
  • Beiträge: 427
  • Dank erhalten: 141
  • Andre008 am 14 Apr 2017 12:14
  • Andre008s Avatar
Ich kann auch Asco empfehlen. Haben von denen bereits 5 Fahrzeuge gemietet und die waren immer top. Die stellen die Fahrzeuge auch zu. Wir haben uns bereits zwei mal einen Landcruiser nach jeweils Maun und Kasane bringen lassen. Hatte alles sehr gut geklappt, bis auf kleiner Mängel beim Equipment... Ich glaube die Zustellung nach Kasane hatte um die 6500 NAM$ gekostet...

Als Fahrzeug waren die Landcruiser immer super, starker Motor, höher gelegt, Schnorchel und vorn wie hinten Sperren. Das hatte uns immer gut durch den Chobe und Moremi gebracht, auch in der Regenzeit.

Wir haben immer über die deutsche Agentur TSA gemietet, das ist etwas günstiger...

Beste Grüße aus Berlin

Andre
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: MikeRophon
16 Apr 2017 12:28 #471493
  • MikeRophon
  • MikeRophons Avatar
  • Beiträge: 37
  • Dank erhalten: 1
  • MikeRophon am 16 Apr 2017 12:28
  • MikeRophons Avatar
In Namibia hatte ein Freund von mir, der vor Ort lebt, den Wagen gemietet - das war wesentlich günstiger!

Danke Euch auf jeden Fall!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
20 Apr 2017 19:22 #472123
  • MikeRophon
  • MikeRophons Avatar
  • Beiträge: 37
  • Dank erhalten: 1
  • MikeRophon am 16 Apr 2017 12:28
  • MikeRophons Avatar
Hallo zusammen!

Nach Anfragen bei mittlerweile mehr als 10 Anbieter bin ich irritiert. Ich habe nur einen Anbieter in Botswana gefunden (dh ohne Gebühr für Zustellung nach Kasane): Travel Adventures Botswana. Dieser ist aber mega teuer (200 Euro equipped für 2 Personen pro Tag). Alle anderen Anbieter sind aus Namibia oder Südafrika. Gerade die Anbieter aus Namibia sind viel billiger (tw unter 100 Euro equipped für 2 Personen), verlangen aber teilweise 1000 Euro für die Abholung und Abgabe in Kasane. Das lohnt sich dann bei 8 Tagen auch nicht...

Mache ich etwas falsch? Oder ist das die Lage? :(
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.