THEMA: Britz Pop Top durch Botswana
26 Aug 2014 10:43 #351279
  • FelixF.
  • FelixF.s Avatar
  • Beiträge: 196
  • Dank erhalten: 25
  • FelixF. am 26 Aug 2014 10:43
  • FelixF.s Avatar
Hallo zusammen,

wir haben uns für unsere knapp 4 wöchige Reise im Oktober einen Land Cruiser Pop Top bei Britz in SA gemietet. Leider habe ich jetzt erst erfahren, dass bei diesem Fahrzeug kein zweites Ersatzrad und keine Reservekanister möglich sind. Mir ist es ehrlich gesagt zu riskant mit nur einen Reserverad zu starten.

Was mein Ihr? Wir sind nach Kasane (Senyati) für 10 Tage in Ihaha, Linyanti, Savuti, Xakanaxa und Thrid Bridge unterwegs. Danach sind wir in Maun. Kann man notfalls in einem Camp einen Reifen reparieren lassen?

Reichen hierfür 180L Diesel?

Gruß
Felix
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
26 Aug 2014 11:19 #351283
  • SFiedler2
  • SFiedler2s Avatar
  • Beiträge: 327
  • Dank erhalten: 99
  • SFiedler2 am 26 Aug 2014 11:19
  • SFiedler2s Avatar
180L diesel sollten leicht reichen.
1 Spare wheel sollte auch genügen. Wenn Du ein Reperaturset dabei hast, dann sollte es schon Schicksal sein, daß Du 2 Reifen beschädigst. Wir kamen auch immer mit nur einem ducrh.

Stefan
Letzte Änderung: 26 Aug 2014 11:24 von SFiedler2.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: FelixF.
26 Aug 2014 11:23 #351284
  • FelixF.
  • FelixF.s Avatar
  • Beiträge: 196
  • Dank erhalten: 25
  • FelixF. am 26 Aug 2014 10:43
  • FelixF.s Avatar
Ein Reserverad haben wir - aber kein zweites.

Britz weigert sich sogar, dass man ein zweites im Innenraum mitführen darf. Das Dach geht wohl gar nicht als Platz für ein weiteres Reserverad, da es zu instabil ist.
Letzte Änderung: 26 Aug 2014 11:36 von FelixF..
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
26 Aug 2014 11:45 #351287
  • Annoha
  • Annohas Avatar
  • Beiträge: 104
  • Dank erhalten: 22
  • Annoha am 26 Aug 2014 11:45
  • Annohas Avatar
Hallo Felix,

wir fahren den Poptop Camper sehr gern, sind schon 2x mit dem Kea Modell in Australien und Botswana unterwegs gewesen. Leider hat Kea Südafrika ( und ich nehme, an das ist auch bei Britz so) das australische Modell unbesehen übernommen und so Schnickschnack wie eine Spüle eingebaut. Für eine zweiten Reservereifen blieb kein Platz. Aus diesem Grund haben wir uns dieses Mal für den Asco Bushcamper entschieden (es war der einzige Grund).
Ob du einen zweiten Reservereifen wirklich brauchst, kann dir keiner vorhersagen. Das Thema wurde hier schon häufig diskutiert. Auch die Vor- und Nachteile des Poptop ( in diesem Fall Kea) und seiner Reifen (wohl schlauchlos). Aber das kommt für dich wohl zu spät.
Wichtig ist dann wohl auf absolut gute Reifen ( alle fünf) zu bestehen.
Gruß
Jutta
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: FelixF.
26 Aug 2014 11:53 #351288
  • FelixF.
  • FelixF.s Avatar
  • Beiträge: 196
  • Dank erhalten: 25
  • FelixF. am 26 Aug 2014 10:43
  • FelixF.s Avatar
Hallo Jutta,

danke für Deine Antwort.

Ja, das kommt leider wirklich zu spät :-) Aber egal, wird schon irgendwie klappen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
26 Aug 2014 12:52 #351295
  • La Leona
  • La Leonas Avatar
  • Beiträge: 2016
  • Dank erhalten: 2205
  • La Leona am 26 Aug 2014 12:52
  • La Leonas Avatar
Hallo Felix
Wir kommen eben von einer Reise retour. Leider hatte unser Land Cruiser keine "tubeless tyres". Wir hatten zwei Reifenpannen und zwei Reserveräder. Ich schliesse mich dem Rat von Jutta an, bestehe auf tubeless tyres die sind strapazierfähiger und mit dem tyre repair kit das man dir als Zusatz mitgeben kann, auch relativ einfach zu reparieren. Das haben wir selber auf einer anderen Reise schon ausprobieren müssen....An den von Dir genannten stationen gibt es Ranger, Bootanlegestelle, etc. Also Einheimische die Du im Notfall ansprechen kannst für Hilfe.
Gute Reise!
Gruss Leona
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: FelixF.