THEMA: GPS
21 Mär 2010 17:41 #134282
  • KTM
  • KTMs Avatar
  • Beiträge: 123
  • Dank erhalten: 146
  • KTM am 21 Mär 2010 17:41
  • KTMs Avatar
Liebes Forum,

was ist die beste Austattung für eine Selbstfahrertour durch Botswana?
Reicht ein GPS alleine oder braucht man ein Navi? Falls Navi, soll man das besser in Windhoek ausleihen (bei wem?) oder von hier mitnehmen? Kann man das beim Mietwagenverleih mitbuchen?
Wieviel kostet ein GPS/Navi und wieviel die dazugehörige CD mit Koordinaten, und wo bekommt man die...?

Wir sind Navi-technisch totale Anfänger!
Vielleicht kann uns ja jemand aufklären, vielen Dank schon mal!

Liebe Grüße, Dietmar
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
21 Mär 2010 17:55 #134286
  • Eulenmuckel
  • Eulenmuckels Avatar
  • Beiträge: 1776
  • Dank erhalten: 13831
  • Eulenmuckel am 21 Mär 2010 17:55
  • Eulenmuckels Avatar
Hallo Dietmar,

ich weiß nicht, ob es die beste Ausstattung ist, aber sicherlich eine brauchbare: Ein kartenfähiges GPS-Gerät von Garmin und dazu die Botswana-Karte von Tracks4Africa (www.tracks4africa.com). Da sind alle Straßen und Wege drauf, die man normalerweise fährt.

So ein GPS-Gerät beim Autoverleiher zu mieten, ist nicht sehr verbreitet. Aber man kann es separat in Deutschland mieten, z. B. bei Roland Schmitt (www.dt800.de).

Viel Spaß bei der weiteren Planung,

Uwe
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
22 Mär 2010 09:21 #134330
  • chrigu
  • chrigus Avatar
  • Beiträge: 6117
  • Dank erhalten: 2917
  • chrigu am 22 Mär 2010 09:21
  • chrigus Avatar
KTM schrieb:
Liebes Forum,

was ist die beste Austattung für eine Selbstfahrertour durch Botswana?
Reicht ein GPS alleine oder braucht man ein Navi? Falls Navi, soll man das besser in Windhoek ausleihen (bei wem?) oder von hier mitnehmen? Kann man das beim Mietwagenverleih mitbuchen?
Wieviel kostet ein GPS/Navi und wieviel die dazugehörige CD mit Koordinaten, und wo bekommt man die...?

Wir sind Navi-technisch totale Anfänger!
Vielleicht kann uns ja jemand aufklären, vielen Dank schon mal!

Liebe Grüße, Dietmar

Hallo Dietmar

Mh, Du fragst nach GPS oder Navi. Die heutigen GPS haben sehr häufig schon Navi Funktionalität eingebaut. Hast Du ein spezielles Gerät im Kopf?
Vielleicht kann es auch sein, dass Du die Handgeräte die auch zum Wandern genutzt werden als GPS bezeichnest und die Strassen-Navi halt als Navi. Im grossen und ganzen machen aber beide das gleiche. Sie bestimmen Deine Position. Wenn Du dann noch das richtige Kartenmaterial auf dem Gerät hast, siehst Du auch auf einer Karte wo Du bist. Wenn Du dann noch willst, sagt Dir das Gerät häufig auch noch auf welchem Weg Du zu Deinem Ziel kommst.

Für das südliche Afrika gibt es mehrere Kartenhersteller. Zum Beispiel TomTom oder auch Garmap (Garmin). Sehr bewährt hat sich Tracks4Africa das die Daten von vielen Usern zu Routingfähiogen Karten zusammenfasst. Das läuft aber (fast) nur auf Garmin.
Daneben gibt es auch noch kostenlose Projekte wie OpenStreetMap.

Wenn Du in Deutschland mieten möchtest, kannst Du das z.B. bei dt800.de, der das schon sehr lange anbietet.

In Namibia gibt es die Möglichkeit am Flughafen ein Navi zu mieten oder aber über tracks4africa.ch eines vorzubestellen welches Du in Windhoek übernimmst.

Wenn Du ein eigens Navi kaufen möchtest, bist Du mit den Garmin Nüvi Geräten sehr gut bedient. Das kannst Du dann auch in Europa einsetzen. Das Europäische Kartenmaterial ist jeweils schon mit dabei. Brauchbare Nüvis erhältst Du so ab 130 Euro.
Dazu kauft Du dir dann z.B. die entsprechende Tracks4Africa Karte.

Auf jeden Fall solltest Du neben dem Navi/GPS auch noch eine Papierkarte verwenden. Da ist es deutlich einfacher einen Überblick zu haben als beim Navi.
Karten gibt es z.B. von Shell (5 Karten für Botswana, recht detailliert), Reise Know-How (seit Jahren bewährt) und Tracks4Africa. Beispiele findest Du links im Menu unter Karten.

Desweitern solltest Du für die Vorbereitung auch noch ein anständiges Reisebuch haben. Sehr bewährt für Botswana hat sich das Buch von Illona Hupe.

Ich hoffe, dass Dir diese Infos etwas helfen.

Herzliche Grüsse
Chrigu
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Africa-Fan
22 Mär 2010 11:49 #134356
  • stobi_de
  • stobi_des Avatar
  • Beiträge: 317
  • Dank erhalten: 3
  • stobi_de am 22 Mär 2010 11:49
  • stobi_des Avatar
Es ist eigentlich immer die gleiche Antwort:
Das Gerät der Wahl heißt Garmin 60 csx, kostet in Ebay gebraucht um 230 Euro und kann von Dir nach der Tour für so ziemlich den gleichen Preis verkauft werden.
Die besten Karten, gerade für eine Ersttäter-Tour stammen von T4A und kosten - nichtmals der Rede wert.

Frank
Die Welt ist zu groß, um immer nur auf Straßen zu fahren
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
22 Mär 2010 11:57 #134359
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 22221
  • Dank erhalten: 15831
  • travelNAMIBIA am 22 Mär 2010 11:57
  • travelNAMIBIAs Avatar
Hi Frank,
Es ist eigentlich immer die gleiche Antwort:
Das Gerät der Wahl heißt Garmin 60 csx
ist ja sehr pauschal ausgedrückt von Dir. Ich z.B. halte von dem 60CSx nicht viel, da für Straßennavigation (fast) unbrauchbar und viel zu kleines Display und und und...

Ich würde auch wie Chrigu, sofern Nutzung als normales Navi auch in Europa geplant ist, zu einem Nüvi raten. Günstiger und bietet mindestens genauso viel!

Sonnige Grüße
Christian
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
22 Mär 2010 12:43 #134364
  • stobi_de
  • stobi_des Avatar
  • Beiträge: 317
  • Dank erhalten: 3
  • stobi_de am 22 Mär 2010 11:49
  • stobi_des Avatar
Na ja, ging es nicht um ein Gerät für die Pampa?
Klar, das Display könnte etwas größer sein, aber das 60 csx ist ein Standard-Gerät. Man wird also auch unterwegs gewiss jmd. finden, der sich damit auskennt, wenn man ein Problem hat.
Gerade das problemlose Anlegen von Tracks und von Wegepunkten, aber auch die Unempfindlichkeit gegen Hitze und Staub und mechanische Einflüsse auf Holperpisten sprechen meiner Meinung nach für das Teil.

Und eines ist ein Gerücht, es gibt bei der Sprachausgabe NICHT den Satz: "Zum Leoparden biegen nach 500 Metern rechts ab..." :laugh:
Die Welt ist zu groß, um immer nur auf Straßen zu fahren
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.