THEMA: Kennt jemand den Tuli Block?
10 Okt 2008 12:50 #79400
  • melrose
  • melroses Avatar
  • Beiträge: 18
  • melrose am 10 Okt 2008 12:50
  • melroses Avatar
Hallo Michael,

Ende Oktober / Anfang November möchte ich gerne (u. a.) die Gegend am Limpopo erkunden und auch dem Tuli Block einen Besuch abstatten.
Hast du nach deinem Urlaub Erfahrungen, Tipps, die du an mich weitergeben könntest(z.B. geeigneter Grenzübergang)? Wir sind mit einem 4x4 und Dachzelt unterwegs. Im Anschluss an den Besuch würde ich Richtung Westen zum Kgalagadi TP weiterfahren. Ginge das auch auf der botswanischen Seite parellel zum Limpopo durch den Tuli Block?

Liebe Grüße :)

Barbara
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
10 Okt 2008 16:45 #79417
  • African Traveller
  • African Travellers Avatar
  • Beiträge: 449
  • African Traveller am 10 Okt 2008 16:45
  • African Travellers Avatar
Ich bin seinerzeit von der Botswana Seite aus zum Mashatu Game Reserve gefahren - eigentlich hätte ich irgendwie zum Pont´s Drift Point kommen sollen, um von dort geshuttelt zu werden, irgendwie habe ich mich dann aber verfahren und über eine schmale Brücke dann plötzlich vor dem Rezeptionsgebäude gestanden. Von dort wurde ich dann in die Lodge gefahren.

Im Tuli Block ist auf jedem Fall eine atemberaubende Tiervielfalt, die Ranger im Mashatu sind bestens organisiert und fast schon übertrieben bemüht, dem Gast wirklich jedes Tier von die Kameralinse zu holen. Sicherlich mit das beste Gameviewing, was ich je erlebt habe.

Den Limpopo zu durchqueren ist ein möglicherweise heikles Unterfangen. Ich habe vor dem breiten Fluss kehrt gemacht, nachdem ich ein Schild gelesen habe von jemand, der \"Gestrandete\" rauszieht: \"No cash - no tow\" :laugh:
Gruss A/T

AUCH DIE LAENGSTE REISE BEGINNT MIT DEM ERSTEN SCHRITT...(chinesisches Sprichwort)

Namibia-die Perle Afrikas
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
10 Okt 2008 18:28 #79423
  • joli
  • jolis Avatar
  • Beiträge: 3487
  • Dank erhalten: 450
  • joli am 10 Okt 2008 18:28
  • jolis Avatar
Hallo Barbara,
wir waren in diesem Jahr im Tuli Block - und zwar in der Tuli Safari Lodge. Wenn Ihr von Johannesburg aus kommt, empfiehlt sich der Grenzübergang Platjan - nicht unbedingt Pointdrif, weil der meist nur mit 4x4 auch dann nur, wenn nicht zuviel Wasser im Fluss ist, zu durchfahren ist. Man kann zwar sein Auto auf südafrikanischer Seite am Grenzposten stehen lassen und wird dann per Lift von der Lodge abgeholt; das ist aber meines Erachtens nur die zweitbeste Lösung und hilft gar nicht weiter, wenn man die Reise dann in Botswana fortsetzen möchte.
Platjan fährt man am besten von Alldays aus an. Der Grenzübergang ist etwas gewöhnungsbedürftig wegen der Brücke über den Limpopo - recht schmal und keinerlei Geländer. Aber es geht.
Die Tuli Safari Lodge ist wirklich sehr schön - sie liegt direkt am Limpopo in einer weiten, mit vielen Bäumen bestandenen, fast parkähnlichen Anlage. Im Lodgeareal laufen jede Menge Buschböcke, Warzenschweine und Affen herum.Letztere haben uns die Bude auf den Kopf gestellt, weil wir wohl die Tür unserer Unterkunft nicht richtig zugemacht hatten.Die Unterkünfte sind zum Teil ausgesprochen großzügig mit riesigem Badezimmer und schwren Sitzmöbeln. Das Essen ist prima und der Service ausgesprochen freundlich.
Die Gamedrives fanden wir etwas enttäuschend - aber das lag wohl am Guide:die herrliche Landschaft interessierte ihn weniger und deshalb schenkte er ihr auch wenig Aufmerksamkeit; um so mehr den Tieren. Nur leider ließ er auch dabei den Fotografen zu wenig Zeit.In der Nähe der Lodge gibt es ein Wildhundprojekt - sollte man sich vielleicht mal ansehen.
Ich glaube, die Weiterfahrt am Limpopo entlang wird etwas sehr mühsam und langwierig, wenn Ihr zum Kgalakgadi wollt.Aber dazu müssten Euch andere etwas sagen können.
Gruß Joli
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
10 Okt 2008 18:39 #79425
  • googlemeier
  • googlemeiers Avatar
  • Beiträge: 249
  • Dank erhalten: 6
  • googlemeier am 10 Okt 2008 18:39
  • googlemeiers Avatar
Siehe auch die LiveCam der \"Mashatu Game Reserve\" von \"Pete's Pond\" aus Botswana:

http://www9.nationalgeographic.com/ngm/wildcamafrica/

(DSL und Real Player erforderlich)
"Did you see lions?" "No."
"But the lions saw you!"
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
12 Okt 2008 15:47 #79498
  • alikana
  • alikanas Avatar
  • ständige Reisebegleiterin von Joli:-)
  • Beiträge: 197
  • alikana am 12 Okt 2008 15:47
  • alikanas Avatar
grenzübergang platjan:

[bild: 100323]
Letzte Änderung: 13 Okt 2008 11:56 von alikana.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
13 Okt 2008 11:28 #79544
  • melrose
  • melroses Avatar
  • Beiträge: 18
  • melrose am 10 Okt 2008 12:50
  • melroses Avatar
Hallo Joli,

vielen Dank für deinen Tipp mit dem Grenzübergang und dem Wildhundprojekt!
Ist es eigentlich möglich, dort Gamedrives in Eigenregie zu machen, oder ist es ratsam eine Tour mit Ranger zu unternehmen, weil man ansonsten nur die Hauptzufahrt des Parks benutzen darf (hab mal irgendwo so was gelesen).
Da wir mit Zelt unterwegs sind, wäre es toll, noch etwas über idyllisch gelegene Campingmöglichkeiten zu erfahren...
Leider hat keiner bisher etwas zur Weiterfahrt entlang des Limpopo geschrieben. Sollte ja auch nur ein Stück sein, nicht komplett bis zum Kgalakgadi TP. Dachte nur, dass die Strecke auf der botswanischen Seite landschaftlich schöner sein könnte, wenn man noch etwas in der Nähe des Flusses bleibt.

Liebe Grüße

Barbara
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.