THEMA: Botswanna 2020 mit Kids
20 Mai 2019 10:42 #556780
  • lifestyle50
  • lifestyle50s Avatar
  • Beiträge: 17
  • lifestyle50 am 20 Mai 2019 10:42
  • lifestyle50s Avatar
Hallo,
wir planen aktuell unseren Trip nach Botswana. Vor 20 Jahren bin ich bereits als Selbstfahrer von Vic Falls nach Nambia gereist.
Nun will ich eine Familie auch an den Erinnerungen teilhaben lassen. Das besondere ist das wir 6 Tage Moremi/Chobe unterwegs sind. Dieser Teil ist fix , da wir mit Südafrikanischen Freunden unterwegs sind. Wir alle sind mit Dachzelt im 4WD unterwegs und haben etwas Tiefsanderfahrung.

Derzeit haben wir folgendes gebucht
Freitag, 10. Juli 2020 airplane
Samstag, 11. Juli 2020 Vicfalls
Sonntag, 12. Juli 2020 Vicfalls
Montag, 13. Juli 2020 Houseboot princess
Dienstag, 14. Juli 2020 Houseboot princess
Mittwoch, 15. Juli 2020 ?
Donnerstag, 16. Juli 2020 Ihaha
Freitag, 17. Juli 2020 Savuti
Samstag, 18. Juli 2020 Savuti
Sonntag, 19. Juli 2020 Tshaa
Montag, 20. Juli 2020 Tshaa
Dienstag, 21. Juli 2020 Nort Gate (Kwai)
Mittwoch, 22. Juli 2020 Xankanaka
Donnerstag, 23. Juli 2020 Third bridge

Ab dem 23.7 haben wir noch 7 Tage Zeit.
Nun habe ich folgende Fragen:
* Macht eine zusätzliche Fly Inn safari ab Maun für 1-2 Tage Sinn ? Hat man dann nochmal andere Eindrücke als selbst im Moremi unterwegs zu sein ?
* Welche Reiseziele würden sich ab dem 23.7 anbieten (Rückgabe des Fahrzeugs wird am 30.7 in Kasane oder Maun sein)
- Makadadkiadi Pan oder Khalari NP , macht das Sinn ? Wenn ja welche Camps empfehlt Ihr ?
- Kennt Ihr Camps , die Kinderfeundlich sind (Swimmingpool etc) und die Ihr besondes empfehlen könnt ?
(Meine Kids sind zwischen 8-14).

Vielen ank für Eure Tips !

Stephan
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
20 Mai 2019 13:26 #556792
  • GinaChris
  • GinaChriss Avatar
  • Beiträge: 1538
  • Dank erhalten: 2337
  • GinaChris am 20 Mai 2019 13:26
  • GinaChriss Avatar
Hi Stephan,

für die verbleibende Zeit würde ich persönlich noch den Nxai Pan NP (South Gate, oder Baines camp site),
und danach für die kids im Planet Baobab absteigen, um den Makgadikgadi NP zu erkunden,
und eventuell die Runde zurück nach Maun über Khumaga camp site am Boteti komplettieren.
Gruß Gina
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
20 Mai 2019 13:41 #556796
  • waldfee
  • waldfees Avatar
  • Beiträge: 219
  • Dank erhalten: 72
  • waldfee am 20 Mai 2019 13:41
  • waldfees Avatar
Hallo Stephan,

empfehlen kann ich dir das Okavangodelta auf jeden Fall und wenn, dann min. 2 Nächte an einem Ort oder alternativ einen Rundflug.
( Ich glaube 1 h) Dieser wurde hier mehrmals hochgelobt und ist bebildert in Reiseberichten zu sehen.

Wir fliegen im September noch einmal ins Delta, weil es einfach nicht zu vergleichen ist.

Von Maun Richtung Kasane bietet sich das Elephant Sands Camp an. Jedoch ist das Geschmackssache. Ich persönlich fand die Elephanten am Wasserloch wie Zoobesuch. Für Kinder ist das jedoch sicher einmalig, einen großen Pool gibt es da auch, den ab und zu auch die campeigenen Hunde nutzen.
Das Planet Baobab kenne ich noch nicht, siehrt aber schön kitschig bunt aus und wir haben die Quadbiketour und Erdmännchen gebucht. Auch das stelle ich mir als Kind sehr spannend vor.

liebe Grüße waldfee
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
20 Mai 2019 13:53 #556798
  • Topobär
  • Topobärs Avatar
  • Beiträge: 4860
  • Dank erhalten: 6732
  • Topobär am 20 Mai 2019 13:53
  • Topobärs Avatar
Wenn ich schon im Moremi NP gewesen bin, würde ich nicht noch zusätzlich ins Delta fliegen, sehr wohl aber einen Rundflug über das Delta machen.

Die 7 Tage würde ich für eine Rundtour in Nxai, Makgadikgadi und CKGR nutzen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
20 Mai 2019 14:33 #556803
  • Mogambo
  • Mogambos Avatar
  • Beiträge: 359
  • Dank erhalten: 290
  • Mogambo am 20 Mai 2019 14:33
  • Mogambos Avatar
Hallo Stephan,

hast ja schon einige Tipps bekommen,von mir hoffentlich daher nicht soo viel Neues, um die Entscheidung nicht zu schwer zu machen ;-)

Eine Fly-Inn-Safari ist sicherlich noch mal eine ganz andere Erfahrung als Moremi. Allerdings wichtig: diverse hochpreisige Fly-Inn-Lodges haben Altersbeschränkungen für Kinder. Möglicherweise hat sich die Entscheidung für eine Fly-Inn-Safari daher aus diesem Gedanken heraus für Euch erldigt. Das solltest vor der Buchung also unbedingt mit dem Anbieter abklären.

Dennoch gibts genügend Alternativen. Bei Ankunft Maun würde ich definitiv noch ein 2 oder 3 Tage Mokoro-Trip ins Delta machen. Das ist noch mal eine etwas andere Erfahrung im Sinne einer Abwechslung im Vergleich zu Moremi/ Chobe.

Im Anschluss würde ich die restlichen 4 oder 5 Tage den Schlenker über den Makgadikgadi NP, Einfahrt über Khumaga, dort dann 2 Nächte um den Boteti zu erkunden. Von dort dann weiter hoch zum Nxai NP, dort ebenso 2 Nächte + 1 Nacht bei Baines Baobab zum Abschluss und von dort dann zurück nach Maun.

Für Kinder wäre sicherlich auch eine Weiterfahrt nach Elephant Sands ein Erlebnis. Allerdings wäre mir das dann zu viel Fahrerei über die Asphaltpiste. Das bietet sich meiner Meinung nur dann an, wenn Elephant Sands tatsächlich irgendwie auf dem Weg liegt. Das wäre z.B. der Fall, wenn Ihr von Kasane zurückfahrt. Allerdings, wenn Ihr schon in Maun seid und auch von dort problemlos zurück könnt, dann wäre mir die nochmalig Fahrt hoch nach Kasane via Elephant Sands zu viel vergeudete Fahrzeit...

LG Mogambo :-)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.