• Seite:
  • 1
  • 2
THEMA: GocheGanas - Wolwedans / Onguma - Waterberg
08 Apr 2019 16:36 #553429
  • Sternengucker
  • Sternenguckers Avatar
  • Beiträge: 15
  • Dank erhalten: 3
  • Sternengucker am 08 Apr 2019 16:36
  • Sternenguckers Avatar
Liebes Forum,
welches ist landschaftlich die schönste Route von GocheGanas nach Wolwedans Dune Camp und dann
von Onguma Tented Camp nach Waterberg Wilderness Lodge? Vielen Dank.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
08 Apr 2019 17:22 #553435
  • Yoda911
  • Yoda911s Avatar
  • Beiträge: 704
  • Dank erhalten: 1093
  • Yoda911 am 08 Apr 2019 17:22
  • Yoda911s Avatar
Zur zweiten Hälfte kann ich was sagen. Wir sind exakt die gleiche Strecke gefahren über:
- B1
- Lake Otjitoko (ganz netter Stop zum Beinevertreten, nichts soo Besonderes, liegt aber am Weg)
- Tsumeb (tanken)
- C42
- Grootfontein
- B8
- Hoba Meteorit (ganz netter Stop zum Beinevertreten, nichts soo Besonderes, liegt aber am Weg)
- B8
- D2804 / D2512 (eine ganze Reihe Tore zum Öffnen)
- Waterberg

alles in allem ca. 320 km (6,5 h brutto insgesamt, 4 h netto in Bewegung)

Christoph
Letzte Änderung: 08 Apr 2019 17:22 von Yoda911.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Sternengucker
08 Apr 2019 18:03 #553438
  • Logi
  • Logis Avatar
  • Beiträge: 7592
  • Dank erhalten: 5774
  • Logi am 08 Apr 2019 18:03
  • Logis Avatar
Hallo Zusammen,

ich möchte noch das Museum von Tsumeb erwähnen, das sicherlich viel zu wenig Beachtung findet:

www.museums.com.na/m...entral/tsumeb-museum

und wenn es etwas "flüssiger" sein soll, dann wäre Thonningii Wine Cellar vielleicht auch interessant:

de-de.facebook.com/thonningii/

LG
Logi
Letzte Änderung: 08 Apr 2019 18:06 von Logi.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Inka, buma, Biologe, Sternengucker
08 Apr 2019 20:12 #553451
  • trsi
  • trsis Avatar
  • Sehnsucht nach Afrika
  • Beiträge: 455
  • Dank erhalten: 486
  • trsi am 08 Apr 2019 20:12
  • trsis Avatar
Logi schrieb:
ich möchte noch das Museum von Tsumeb erwähnen, das sicherlich viel zu wenig Beachtung findet:
www.museums.com.na/m...entral/tsumeb-museum

Das Museum ist wirklich spanned. Es wurde 1975 eröffnet und hat sich seither wohl nicht verändert - das muss man mögen. Ebenso spannend ist ein Gespräch mit einer der Frauen, die das Museum betreuen. Es braucht hierzu aber etwas Grosszügigkeit gegenüber einer gewissen politischen Unkorrektheit. Aber man erfährt sehr viel über das Leben früher und heute.

VG trsi
Meine Afrika- und Wüstenerfahrungen: 2003 Tunesien und Libyen (2 Wochen) ¦ 2009 Namibia & Botswana (3 Wochen) ¦ 2011 Nambia, Sambia & Botswana (7 Wochen) ¦ 2016 Namibia & Botswana (4 Wochen) ¦ Oman (12 Tage) ¦ 2018 Kamerun (12 Tage) ¦ Namibia & KTP (5 Wochen) ¦ 2019 Uganda & Tansania (5 Wochen) ¦ 2021 Tansania (3-4 Wochen) ¦ Israel (10 Tage) ¦ Namibia (6 Wochen) ¦ 2022 Sabbatical im südlichen Afrika (6 Monate) ¦ Dazu immer wieder in den USA, im Kaukasus und im schönen Europa unterwegs
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, Sternengucker
09 Apr 2019 09:01 #553482
  • Biologe
  • Biologes Avatar
  • Mut zur Lücke
  • Beiträge: 1049
  • Dank erhalten: 687
  • Biologe am 09 Apr 2019 09:01
  • Biologes Avatar
Hallo an alle Tsumeb-Besucher,

diese grüne "Gartenstadt" ist durchaus besuchenswert. Aber neben dem von Logi zu Recht erwähntem Museum ist das Helvi Mpingana Kondombolo Cultural Village weitgehend unbekannt. Die Arbeiten zum Cultural Village wurden 1995 begonnen, 1997 wurde es eröffnet. Ziel ist es, die verschiedenen traditionellen Siedlungsformen in Namibia darzustellen. Dieses sehr interessante Freilichtmuseum am Sam Nujoma Drive wurde ca. 2012 von heftigen Regengüssen teilweise zerstört und war bei meinem letzten Besuch 2015 noch nicht wieder vollständig hergestellt. In wenigen Tagen werde ich mir den Fortgang der Dinge anschauen. Und was ich auch auf jeden Fall machen werde ist eine Verschnaufpause im urigen Innenhof des Makalani Hotels nahe des Zentrums. Es gibt guten Kaffee und nette Köstlichkeiten. [Jedenfalls war es 2015 noch so.]

Beste Grüße
Michael
7x Namibia, 2x S-Afrika, ca. 45x Atlantische Inseln (Kapverden > 25x, Kanaren, Madeira, Azoren); 7x W-Afrika (Senegal, Guinea Bissau, Gambia, Sierra Leone), Marokko, Tunesien, Jemen, Madagaskar, USA, Kanada, Costa Rica
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, Sternengucker
10 Apr 2019 14:35 #553613
  • Sternengucker
  • Sternenguckers Avatar
  • Beiträge: 15
  • Dank erhalten: 3
  • Sternengucker am 08 Apr 2019 16:36
  • Sternenguckers Avatar
Vielen Dank erst mal an alle soweit.
Aber zu meiner 1. Strecke GocheGanas nach Wolwedans gibt es leider noch keine Info. :(
Ist noch keiner die Strecke gefahren? Das kann ich gar nicht glauben! ;)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2