• Seite:
  • 1
  • 2
THEMA: Botswana 2020 September oder Oktober
27 Mär 2019 19:43 #552424
  • freshy
  • freshys Avatar
  • Beiträge: 3084
  • Dank erhalten: 4315
  • freshy am 27 Mär 2019 19:43
  • freshys Avatar
Hier ein paar Hinweise zu deiner Tour, die mir im Großen und Ganzen gut gefällt:
O - Denk mal darüber nach, ob du das Fahrzeug an anderer Stelle zurückgeben willst. Z. B. Jo'Burg oder WHK anmieten, in Kasane oder Maun abgeben. Das kostet zwar Einweggebühren, doch du sparst Zeit. Bushlore wäre z.B. eine Firma, die das anbietet.
O - Mokorofahrten im Caprivi kenne ich nicht, doch von Maun aus gibt es sie.
O - So toll Moremi usw. ist, 10 Tage wären mir zu viel. Aber das ist Geschmacksache. Fragt sich auch, wie viel Sprit du dort verbrauchst, denn es gibt keine Tankstellen unterwegs.
O - In Ihaha würde ich 1 Nacht streichen, diese in Kasane verbringen.
Mein Tipp zu 13. bis 16.: 3 x Kasane mit Tagestour per Taxi zu den Vicfalls und Bootsfahrt auf dem Chobe. Anschließend in den Chobe NP, 1. Tag bis Ihaha, 2. Tag weiter bis zum Ngoma Gate durch den NP, von dort in den Caprivi.
O - 3 Tage Mokoro im Okt./Nov., das kann ganz schön heiß werden, und du hast keine Möglichkeit, unter eine Persenning zu kriechen.
O - Wir haben uns inzwischen auf Sept./Okt. eingeschossen, weil es im November im Caprivi schon sehr schwül sein kann.
O - Die von Conny vorgeschlagene Agentur ist zuverlässig und freundlich und gibt sich sehr viel Mühe.

LG freshy
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
28 Mär 2019 09:17 #552456
  • Topobär
  • Topobärs Avatar
  • Beiträge: 5250
  • Dank erhalten: 7691
  • Topobär am 28 Mär 2019 09:17
  • Topobärs Avatar
Moin,

bei der doch relativ begrenzten Zeit würde ich auch von einer Rundtour abraten. Da geht sehr viel Zeit für die Fahrerei ab Windhoek oder Joburg drauf. Ich würde in Joburg starten und den Wagen in Kasane zurückgeben. Von Kasane gibt es gute Flugverbindungen nach Joburg.

Bei dieser Variante hättet Ihr dann evtl. ein paar Tage gewonnen, die Ihr z.B. im CKGR, auf Kubu Island oder im Bereich Nxai/Makgadikgadi verbringen könnt.

In Linyanti könnt Ihr nicht viel mehr machen, als auf der Campsite zu sitzen. Da reicht mir immer eine Nacht vollkommen aus. Von Süden kommend auf jeden Fall erst Savuti und dann Linyanti.

Wenn Ihr eine Mokorotour machen wollt, müsst Ihr die von Maun machen. In Kasane gibt es so etwas nicht.

Ich buche die Unterkünfte schon seit Jahren nur noch über eine Buchungsagentur. Kwenda Europe. Selbst buchen ist mir viel zu stressig und zeitaufwendig. Das können die Profis wesentlich effizienter.

Alles Gute
Thomas
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: MK80
01 Apr 2019 10:38 #552760
  • MK80
  • MK80s Avatar
  • Beiträge: 61
  • Dank erhalten: 1
  • MK80 am 01 Apr 2019 10:38
  • MK80s Avatar
Danke für die Tipps. Linyanti hatte ich mir überlegt weil angeblich hier die Wildhund Wahrscheinlichkeit am höchsten ist und der arrogante Touri wie ich bin hat die inzwischen genügend Löwen gesehen :). Aber wenn du meinst 1 Nacht reicht glaub ich das auch.

Nxai pan und magkadigadi habe ich ehrlich gesagt gar nicht auf dem Zettel. Glaube das ist im Oktober aufgrund der Trockenzeit nicht so der bringer. Kalahri das gleiche. Überlege die ganze Zeit noch 3 Tage Etosha zu machen aber da hört man mal gutes und manchmal schlechtes. Schwierig. Habe das erste Angebot auch schon bekommen von der ersten Agentur aber das wir ehrlich gesagt zu teuer.
Mokoro werde ich wohl nicht machen
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
01 Apr 2019 11:32 #552767
  • derReisende
  • derReisendes Avatar
  • Beiträge: 99
  • Dank erhalten: 60
  • derReisende am 01 Apr 2019 11:32
  • derReisendes Avatar
Wir buchen unsere Unterkünfte in Botswana auch meist über Kwenda Safari. Den Wagen von Bushlore dort gleich mit. Wir hatten in der Nähe von Third Bridge über Kwenda im Oktober einen 1-1,5 Std Trip gebucht. Der war auch sehr schön und für uns war das dann auch genug Mokoro.
Für die Anreise von Joburg nach Maun würde ich einen Tag mehr einplanen und das Auto in Kasane zurückgeben. Wir fanden im Okt die Nxai Pan und Kubu Island auch schön. Und man kann wegen Trockenzeit einigermaßen beruhigt fahren.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2