THEMA: Botswana Route: Bitte um Tips :-)
06 Jan 2019 19:02 #544393
  • romeooo
  • romeooos Avatar
  • Beiträge: 26
  • Dank erhalten: 13
  • romeooo am 06 Jan 2019 19:02
  • romeooos Avatar
Hallo liebes Forum,

wir verschlingen seit einigen Wochen als stille Leser zahlreiche Beiträge und sind ganz begeistert von Botswana. Wir waren 2018 3 Wochen mit dem Zelt in Namibia und wollen dieses Jahr nach Botswana. Wir haben uns schon einmal Gedanken zur Route gemacht und würden uns freuen, wenn ihr uns mit eurer Erfahrung beraten könnt.

Was denkt ihr von folgender Route?

1. Tag: Ankunft morgens in JB, Übernachtung in ZA (suchen uns noch was in Grenznähe)
2. Tag: Weiterfahrt nach Francistown oder Letlhakane
3. Tag: Kubu Island
4. Tag: Tree Island Camp
5. Tag: Baines Baobabs
6. Tag: Maun (Mit Rundflug)
7. Tag: South Gate Moremi (Black Pools)
8. Tag: 3rd Bridge Campsite
9. Tag: Xakanaxa Campsite
10. Tag: North Gate Campsite
11. Tag: Savuti Campsite
12. Tag: Ihaha Campsite
13. Tag: Kasane
14. Tag Kasane/Vic Falls
15. Tag: Francistown
16. Tag: Khama Rhino Sanctuary
17. Tag: Entweder nochmal KRS oder weiter nach ZA
18. Tag: Übernachtung wieder in ZA
19. Tag: Übernachtung JB
20. Tag: Abflug

Was meint ihr dazu? Sind die Entfernungen realistisch? Alles natürlich abhängig von Verfügbarkeit.

Wir freuen uns auf eure Rückmeldungen :-)
Danke schon einmal
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
06 Jan 2019 20:02 #544401
  • aos
  • aoss Avatar
  • Beiträge: 1035
  • Dank erhalten: 1891
  • aos am 06 Jan 2019 20:02
  • aoss Avatar
Moin,

wann ist denn eure Reisezeit? U. U. wird es sonst nichts mit Kubu nach Tree Island.

Nxai Pan lohnt meiner Meinung nicht für eine Nacht. Ich würde eher zwei Nächte in Savuti verbringen.

Viele Grüße
Axel
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
06 Jan 2019 20:07 #544402
  • sternschnubi
  • sternschnubis Avatar
  • infiziert vom Afrikavirus ;-)
  • Beiträge: 955
  • Dank erhalten: 501
  • sternschnubi am 06 Jan 2019 20:07
  • sternschnubis Avatar
Hi romeooo,
willkommen im Forum bei den Afrikabekloppten ;)
Ich könnte dir für den ersten Tag Pilanesberg oder Madikwe empfehlen.
Dann kannst du dich langsam auf den Weg Richtung Botswana machen.
lg
Uwe
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: romeooo
06 Jan 2019 20:31 #544405
  • romeooo
  • romeooos Avatar
  • Beiträge: 26
  • Dank erhalten: 13
  • romeooo am 06 Jan 2019 19:02
  • romeooos Avatar
Hallo Axel,

danke dir schon einmal! Wir wollen im Mai losziehen (ja wir sind spät dran, aber die Hoffnung stirbt zuletzt ;-) )

Nxai Pan nicht für eine Nacht heißt: Lohnt sich nur für einen Tagesausflug oder lohnt sich nur ab zwei Nächten?

Wir dachten, dass wir schon relativ viel Schwerpunkt auf Okavango und Chobe haben. Würdest du trotzdem zu zwei Nächten Savuti raten?

Danke :-)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
06 Jan 2019 20:31 #544406
  • romeooo
  • romeooos Avatar
  • Beiträge: 26
  • Dank erhalten: 13
  • romeooo am 06 Jan 2019 19:02
  • romeooos Avatar
Sternschnubi, wird gleich gecheckt :-), danke!
Letzte Änderung: 06 Jan 2019 20:32 von romeooo.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
06 Jan 2019 21:17 #544413
  • Champagner
  • Champagners Avatar
  • Beiträge: 6353
  • Dank erhalten: 11962
  • Champagner am 06 Jan 2019 21:17
  • Champagners Avatar
aos schrieb:
Moin,

Nxai Pan lohnt meiner Meinung nicht für eine Nacht. Ich würde eher zwei Nächte in Savuti verbringen.
Viele Grüße
Axel

:) Da muss ich dem lieben Axel doch glatt mal widersprechen :P

Wobei ich der ersten Aussage zustimme: wenn du schon bei Kubu Island das Pfannenfeeling mit Baobabs hattest, dann würde ich Baines Baobabs vielleicht auch weglassen (obwohl mir die Kudiakam Pan mit stahlblauem Himmel letzten August sehr gut gefallen hat). Weiter wolltest du eh nicht hochfahren in die Nxai Pan, oder? Das zieht sich nämlich ziemlich und da sollte man schon 2 Nächte bleiben.

Also Baines Baobabs raus und dann die gewonnene Nacht NICHT in Savuti B) (die Campsite finde ich hässlich), sondern in die Khwai Region investieren, am besten auf Magotho unten am Wasser. Ist aber wirklich Geschmacksache und meine persönliche Meinung/Erfahrung (und ist natürlich nicht gegen dich, Axel, gerichtet ).

LG Bele
Letzte Änderung: 06 Jan 2019 21:47 von Champagner.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.