THEMA: Namibia & Botswana im April
08 Jan 2019 07:43 #544508
  • GinaChris
  • GinaChriss Avatar
  • Beiträge: 2014
  • Dank erhalten: 3339
  • GinaChris am 08 Jan 2019 07:43
  • GinaChriss Avatar
Hi Ute,

der Spar in Maun hat am So bis 15:00 geöffnet.
Eine alternative Übernachtung zw Maun und Nxai wäre Drifters (30km von Maun)
Gruß Gina
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Traveller2017
20 Jan 2019 12:06 #545704
  • Traveller2017
  • Traveller2017s Avatar
  • Beiträge: 27
  • Dank erhalten: 2
  • Traveller2017 am 20 Jan 2019 12:06
  • Traveller2017s Avatar
Hallo in die Runde,
bei uns geht es weiter mit der Feinplanung und bei mir entstehen neue Fragezeichen ;)
Wir kommen aus dem Caprivi Streifen und wollen bei Ngoma Bridge über die Grenze nach Botswana, nach zwei Nächten in Ihaha dann weiter nach Kasane. Meine Fragen zu diesem Abschnitt:
1. der Stützpunkt des Wildlife Office befindet sich ja am Sidudu Gate; müssen wir dann direkt weiter zum Sidudu Gate, um dort die Parkgebühren zu zahlen oder zahlt man erst bei der Ausfahrt?
2. ist es möglich die Gebühren für alle Parks (CKGR, Nxai Pan) ebenfalls am Sidudu Gate zu zahlen?
3. mWn gibt es bei Ngoma Bridge keinen ATM und keine Möglichkeit zum Geldwechseln; würdet ihr noch in Windhoek Pula wechseln?
Ich freue mich auf weitere Erkenntnisse.
Liebe Grüße & einen erholsamen Sonntag allerseits
Ute
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
20 Jan 2019 13:06 #545710
  • mika1606
  • mika1606s Avatar
  • Beiträge: 425
  • Dank erhalten: 300
  • mika1606 am 20 Jan 2019 13:06
  • mika1606s Avatar
Hallo Ute,

Vorweg wir haben in Katima bei 3 Banken versucht Pula zu tauschen - ohne Erfolg. :(
Stellte sich dann aber während unseres 4 tägigen Aufenthaltes heraus dass das kein wirkliches Problem war!!

Zu Deinen Fragen:
1. Wir sind nach Grenzübertritt in Ngoma (habe dort US-$ 22 in Cash bezahlt) gleich zum Parkeingang "Ngoma Gate" gefahren
Dort habe ich nach meinen Angaben für 2 Tage den Parkeintritt mit CC bezahlt - war überhaupt kein Problem!!
Wir sind dann gleich am Nachmittag entspannt über die Chobe Riverfront nach Kasane gefahren; fast keine Autos :) )
2. kann ich Dir leider nicht beantworten; war für uns kein Thema
3. Richtig. War für uns auch nicht notwendig denn in Kasane Einkauf, Tanken, Hotel einschl. voraus gebuchtem Tagesausflug Vic-Falls alles mit CC bezahlt.

Dies war im Oktober 2017. Wir hatten nie das Gefühl dass wir hätten Pula in Cash benötigt.

Gruss & Euch eine tolle Reise
Gerhard
Namibia 1998/2002/2005 & in Planung 2020-verschoben nach 2021
Namibia/Botswana/Vic-Falls 1987/1995/2017
Namibia 1980 (u. a. 2 Monate auf einer Rinderfarm nördl. Okahandja)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Traveller2017
24 Jan 2019 14:44 #546137
  • Traveller2017
  • Traveller2017s Avatar
  • Beiträge: 27
  • Dank erhalten: 2
  • Traveller2017 am 20 Jan 2019 12:06
  • Traveller2017s Avatar
Hallo Gerhard,
hab' vielen Dank für Deine Erfahrungen & Tipps.
Frage in die große Runde - wie ist eure Erfahrung mit Zahlung per Kreditkarte an den Parkeingängen? Funktioniert das zuverlässig?
Ich habe die Voucher für die Campingplätze von Xomae, SKL und Kwalate mittlerweile per Mail erhalten; kommen wir mit den Camping Vouchers zu den regulären Öffnungszeiten sicher in die Parks rein oder gibt es da noch Details zu beachten bzgl max. Anzahl von Fahrzeugen pro Tag oder Einfahrtszeiten? Die Infos zu diesem Thema erscheinen mir bei den Hupe und Iwanowski nicht konsistent - daher frage ich hier nochmal nach.

Bucht ihr die Eintritte in die Parks bei DWNP ebenfalls vor oder erledigt ihr das erst vor Ort? Wenn ihr es vor Ort erledigt, klappt es eurer Erfahrung nach an den Parkeingängen reibungslos oder erledigt ihr das zentral in einem der DWNP Standorte / Wildlife Offices?
viele Grüße
Ute
Letzte Änderung: 24 Jan 2019 15:01 von Traveller2017.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
24 Jan 2019 16:00 #546141
  • Mogambo
  • Mogambos Avatar
  • Beiträge: 375
  • Dank erhalten: 301
  • Mogambo am 24 Jan 2019 16:00
  • Mogambos Avatar
Traveller2017 schrieb:
2. ist es möglich die Gebühren für alle Parks (CKGR, Nxai Pan) ebenfalls am Sidudu Gate zu zahlen?

Hallo Ute,

mal so gesagt: in der Theorie ist das Bezahlen aller Parks am Sedudu-Gate möglich. Allerdings (mein Stand November 2018) wird das seitens des Sedudu-Office nicht gern gemacht, weil - nach Auskunft der Beamtem vor Ort - dann die interne Zuordnung wohl schwierig sei, zudem im Regress-Falle dann unklar wäre, welche Parkeinheit nur einstehen müsse. Obs stimmt oder ob der Beamte vor Ort nur keine Lust hatte, sei dahingestellt. Allerdings kannst Du auch auf die Zahlung am Sedudu-Gate drängen.

Unproblematisch ist auch eine Zahlung für den jeweiligen Park am jeweiligen Gate. Wichtig dabei aber: nur cash und unbedingt möglichst passend das Geld parat haben. Damit dürfte auch Deine andere Frage geklärt sein: nein, ich würde mich nicht drauf verlassen, dass Credit-Karte am Gate funktioniert. Am Sedudu-Gate vermutlich am ehesten. Wenn Ihr an den Gates anderer Parks bezahlt, definitiv genügend cash mitnehmen, da ist's meist schwierig mit Karte zu zahlen.

Zur dritten Frage: Du kannst auch die Parkgebühren beim DWNP komplett bezahlen, zumindest soweit ihr an einem Office vorbei kommt. Online ist das meines Wissens bislang nicht möglich. Ich hatte das mal im DWNP Office in Francistown gemacht, da es Probleme mit unseren Vouchern gab. Ist aber ein müseliges Prozedere, sodass ein Bezahlen der Gebühren direkt am jeweiligen Gate die einfachste Lösung ist (wichtig aber nochmal: passend das Geld in cash dabei haben).

Zu Deiner letzten Frage, ob Du mit einem Voucher immer in den Parks darfst. Klare Antwort: Jain. ;) Natürlich kannst Du mit dem Voucher problemlos zu den regulären Parköffnungszeiten rein. Selbst wenn es eine zahlenmäßige Limitierung von PKWs pro Tag geben würde (ist mir jedenfalls nicht bekannt), berechtigt Dich der Voucher zum Eintritt. Das sollte nicht das Problem sein.

Allerdings sind nicht alle Camps direkt am Parkeingang. Wenn Ihr beispielsweise nach Savuti wollt, jedoch erst 30 min vor Parkschließung am Gate seid, dann ist es möglich, dass Euch der Eintritt verweigert wird, da Ihr vom Gate noch eine ganze Weile bis ins Camp fahren müßtet. Da Fahren im Park nach den Schließzeiten und nach Einbruch der Dunkelheit tabu ist, solltet Ihr also für Camps, welche nicht unmittelbar am Gate liegen, genügend Pufferzeit einrechnen und nicht zu spät am Gate sein. Das gilt nicht nur für Savuti, auch Xakanaxa und Third-Bridge benötigen einiges an Zeit, um vom Gate dorthin zugelangen.

LG Mogambo :-)
Letzte Änderung: 24 Jan 2019 16:03 von Mogambo.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: La Leona, Logi, Traveller2017
03 Feb 2019 14:02 #547238
  • Traveller2017
  • Traveller2017s Avatar
  • Beiträge: 27
  • Dank erhalten: 2
  • Traveller2017 am 20 Jan 2019 12:06
  • Traveller2017s Avatar
Liebe FoMis, ich grüble gerade noch bezüglich der Fahrzeiten; wir kommen von Third Bridge und fahren Richtung Maun - laut meiner Recherche hier im Forum kalkuliere ich bei guten Bedingungen ca. 5-6 Stunden Fahrzeit.
Für die Strecke Maun - Nxai Pan / South Camp habe ich keine Infos entdeckt und maps.me gibt knapp 11 Stunden Fahrzeit an. Kommt das hin? Laut Iwanowski's sind es 138km auf Asphalt und 35km tiefsandige Piste.
Bin gespannt auf eure Erfahrungen.
viele Grüße
Ute
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.