THEMA: Tipps Reiseroute Botswana im März/April 2019
24 Sep 2018 17:34 #533537
  • Remminger
  • Remmingers Avatar
  • Beiträge: 10
  • Dank erhalten: 14
  • Remminger am 24 Sep 2018 17:34
  • Remmingers Avatar
Hallo in die Runde.
Wir sind eine vierköpfige Familie mit 9 Jahre alten Zwillingen. Nachdem wir schon 2 mal mit den Lüdden in Südafrika waren und wir früher, vor den Kindern, schon Tansania und Kamerun bereist haben, soll es nun für 2,5 Monate nach Moçambique, Kapstadt und Namibia/Botswana gehen. Die Planungen für Mosambique und Kapstadt sind soweit schon abgeschlossen.

Nun heißt es die restlichen 33 Tage mit Hilux und Doppeldachzelt in Namibia/Botswana zu verteilen. Gerade bei der Planung für Botswana tue ich mich sehr schwer. Zeitlich werden wir uns von Ende März bis Mitte April 2019 in Botswana aufhalten. Es wird also noch sehr nass sein. Nachdem ich hier viel im Forum über Routen gelesen habe, bin ich sehr am zweifeln, ob es wirklich als Alleinfahrer mit zwei Kindern eine gute Idee ist von Kasane über Kachigau, Savuti, Nort Gate, South Gate nach Maun zu Fahren. Oder ob es doch besser wäre, lieber außen rum die Tour über Nata und Maun, mit Besuch der Nata Bird Sanctuary und des Makgadikgadi Pans National Parks, zum South Gate und von da aus dann ein paar Tage verschiedene Loops (Black Pools) fahren.




Über ein paar hilfreiche Antworten würden wir uns sehr freuen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
24 Sep 2018 18:39 #533543
  • GinaChris
  • GinaChriss Avatar
  • Beiträge: 1991
  • Dank erhalten: 3288
  • GinaChris am 24 Sep 2018 18:39
  • GinaChriss Avatar
Hallo Remminger,

du weißt, dass die campsites im Moremi/Chobe ggü jenen in Südafrika nicht eingezäunt sind;
möchte das wegen deiner Kinder nur bemerkt haben ;)

Also ich persönlich denke schon dass ihr das schaffen könnt.
Kachikau > Savuti empfanden wir in der Regenzeit nicht so schlimm, weil der Sand nicht so lose ist.
Ab Savuti jedenfalls die Sandridge, und keinesfalls die Marsh Rd nehmen!
Dann stößt du bereits auf die Transit Rd (gravel) nach Khwai,
und von dort würde ich wenns wirklich matschig sein sollte, wieder die Transit (gravel) nach Mababe nehmen.
Die Strecke zum South Gate ist nicht so einsam, dass dir im Notfall niemand helfen könnte.
Mein Rat: nimm jedenfalls ein Sat-phone mit allen hilfreichen Nrn mit.
Gruß Gina
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
24 Sep 2018 21:34 #533572
  • Remminger
  • Remmingers Avatar
  • Beiträge: 10
  • Dank erhalten: 14
  • Remminger am 24 Sep 2018 17:34
  • Remmingers Avatar
Hallo Gina,
vielen Dank für den Hinweis mit den nicht eingezäunten Campsites. Das wussten wir schon und macht natürlich auch den besonderen Reiz aus. Wir hatten diese Erfahrung auch schon in der Serengeti gemacht und fanden es einfach toll.
Die Kinder sind zur unserer Reise schon fast 10 und sollte dann nicht das Problem sein.

Danke für das Mut machen und die Routenempfehlungen. Das ganze Unternehmen ist ja sehr stark abhängig von der Ergiebigkeit der Regenzeit. Das kann jetzt ja leider nicht vorausgesagt werden und da ohne Vorbuchen von Campsite in den Parks nichts läuft, kann die Route dann ja leider nicht spontan total geändert werden.
Schwierig, schwierig....
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
24 Sep 2018 22:38 #533584
  • aos
  • aoss Avatar
  • Beiträge: 1035
  • Dank erhalten: 1891
  • aos am 24 Sep 2018 22:38
  • aoss Avatar
Hallo Gina,

eure Route ist nicht von der Ergiebikeit der Regenzeit abhängig. Es kann aber etliche Matsch- und Wasserlöcher auf den Pisten geben, wenn es kurz vorher noch heftig geregnet hat.

Wenn du alte Beiträge gelesen hast, weißt du, dass Savuti kritisch ist. South Gate sollte eigentlich immer gehen (zu deiner Reisezeit). Statt North Gate würde ich Magotho (namibia-forum.ch/for...ndi-view.html#471027) oder Tshaa (namibia-forum.ch/for...html?start=36#452153) vorziehen.

Seit diesem April bin ich ein "Fan" vom KD2 (Kalahari Concession) im Südwesten (falls es auf dem Weg liegen sollte):
namibia-forum.ch/for...html?start=12#521993
namibia-forum.ch/for...html?start=12#528824
namibia-forum.ch/for...buitepos.html#526922

Viele Grüße
Axel
Letzte Änderung: 24 Sep 2018 22:47 von aos.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Remminger
25 Sep 2018 06:29 #533591
  • GinaChris
  • GinaChriss Avatar
  • Beiträge: 1991
  • Dank erhalten: 3288
  • GinaChris am 24 Sep 2018 18:39
  • GinaChriss Avatar
Guten Morgen Remminger,

nun, die Regenfälle 2017 hatten uns einen dicken Strich durch ein paar der vorgebuchten campsites im CKGR gemacht;
sie waren einfach nicht erreichbar. Dank Sat-phone konnten wir aber den Betreiber anrufen, die Lage erklären, und problemlos auf erreichbare sites ausweichen. Es ist nicht immer alles so voll wie es vorab dargestellt wird ;)
Gruß Gina
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Remminger
25 Sep 2018 06:31 #533592
  • GinaChris
  • GinaChriss Avatar
  • Beiträge: 1991
  • Dank erhalten: 3288
  • GinaChris am 24 Sep 2018 18:39
  • GinaChriss Avatar
Guten Morgen Axel,

ich denke dein Beitrag war für Remminger gedacht ;)
Gruß Gina
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.