• Seite:
  • 1
  • 2
THEMA: Lodge Lake Eyasi und Lake Natron
04 Dez 2018 20:54 #541468
  • Bertlgoesafrika
  • Bertlgoesafrikas Avatar
  • Beiträge: 82
  • Dank erhalten: 195
  • Bertlgoesafrika am 04 Dez 2018 20:54
  • Bertlgoesafrikas Avatar
Liebe Tansaniaspezialisten

wir suchen eine zentral gelegene Lodge für Ausflüge zum Lake Eyasi und Lake Natron. Wir haben bis jetzt zwar eine Reihe gefunden, aber entweder schon auf Fotos erkennbar absolut basic oder überladen kolonial-kitschig. Hat jemand eine Empfehlung? Wir würden eher eine private Atmosphäre ohne große Reisegruppen bevorzugen. Vielen Dank für Eure Antwort. Gruß Jürgen
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
04 Dez 2018 21:16 #541471
  • marimari
  • marimaris Avatar
  • Beiträge: 1811
  • Dank erhalten: 1085
  • marimari am 04 Dez 2018 21:16
  • marimaris Avatar
Hallo,
kann Dir diese Lodge empfehlen.
www.maasaigiraffe.com/
War letztes Jahr selber da. Sehr nettes Management u. schöne Umgebung.
Für Lake Easy würde ich die Location wechseln. Die beiden Orte sind ja schon ein wenig auseinander. Lake Natron ist für mich ein Muss (falls man in der Gegend ist).

VG Mari
Nächste Reiseziele:
01.04-19.04. 2020: Incredible India:-) - Rajasthan - cancelled (Corona)
31.05-06.06.2020: Algarve
17.07-20.07. 2020: Malaga
21.08-03.09: Andalusien (Malaga, Nerja, Agua Amarga, Granada, Torrox)
19.12-03.01.21: x-mas in Namibia - a relaxing family edition...
Letzte Änderung: 04 Dez 2018 21:23 von marimari.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
04 Dez 2018 21:33 #541473
  • picco
  • piccos Avatar
  • Beiträge: 4445
  • Dank erhalten: 9772
  • picco am 04 Dez 2018 21:33
  • piccos Avatar
Hoi Jürgen

Du willst eine Lodge haben von der aus Du den Lake Eyasi UND den Lake Natron als Daytrip besuchen kannst?
Dir ist schon bewusst dass die beiden Seen weit auseinanderliegen und die Pisten dazwischen recht schlecht sind?
Ich denke wenn Du das wirklich willst müsstest Du was in Mto wa Mbu nehmen, vielleicht noch in Karatu, was dann aber die so schon lange Fahrt zum Lake Natron noch länger macht als sie von Mto wa Mbu her schon ist.
Ich denke Du brauchst eher zwei Lodges als eine zentral Gelegene...
Was Lodges betrifft kann ich Dir nicht wirklich helfen da wir da immer mit den Zelten unterwegs waren.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
04 Dez 2018 21:43 #541474
  • Bertlgoesafrika
  • Bertlgoesafrikas Avatar
  • Beiträge: 82
  • Dank erhalten: 195
  • Bertlgoesafrika am 04 Dez 2018 20:54
  • Bertlgoesafrikas Avatar
Danke Mari und Picco für die prompte Antworten. Die Giraffelodge sieht interessant aus. Der Einwand der Entfernung ist berechtigt, da muss ich noch mal in mich gehen.
Gruß Jürgen
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
04 Dez 2018 22:12 #541481
  • marimari
  • marimaris Avatar
  • Beiträge: 1811
  • Dank erhalten: 1085
  • marimari am 04 Dez 2018 21:16
  • marimaris Avatar
Bertlgoesafrika schrieb:
Der Einwand der Entfernung ist berechtigt, da muss ich noch mal in mich gehen.
Gruß Jürgen

Hallo Jürgen,
es ist nicht nur die Distanz, sondern auch die Wegegebühr, die Du am Lake Natron zahlst. Für einen Kurzbesuch lohnt sich das nicht wirklich.
Massai Giraffe ist schön. Bitte nicht Luxus erwarten. Die Häuschen sind einfach und zweckmässig aber sauber. Das Essen ist gut. Alternativ kann man campen. Ingrid u. Team stellen sogar die Zelte für die Gäste auf, welche kein eigenes Zelt mitgenommen haben. Einfach vorher anmelden - unbedingt das Massai BBQ probieren:-).

Quelle TA; "There are 3 gate fees to be paid at Engaeresero village total $35

Wildlife management fees $23.60 pp permit can be obtained in Arusha cites office

Village fee when camping $23.60 pp per day apart from camping fee circa $15 pp per day

Waterfall visit $20pp Lake visit $20 pp Lenagi climb $70 pp"

Gruss M.
Nächste Reiseziele:
01.04-19.04. 2020: Incredible India:-) - Rajasthan - cancelled (Corona)
31.05-06.06.2020: Algarve
17.07-20.07. 2020: Malaga
21.08-03.09: Andalusien (Malaga, Nerja, Agua Amarga, Granada, Torrox)
19.12-03.01.21: x-mas in Namibia - a relaxing family edition...
Letzte Änderung: 04 Dez 2018 22:16 von marimari.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
04 Dez 2018 23:03 #541489
  • ANNICK
  • ANNICKs Avatar
  • Profite, on ne vit qu'une fois!
  • Beiträge: 6870
  • Dank erhalten: 12822
  • ANNICK am 04 Dez 2018 23:03
  • ANNICKs Avatar
Coucou Jürgen,

Bei Lake Eyasi kann ich Kisima Ngeda Camp bestens empfehlen. Wir hatten dort eine gute Zeit.
www.kisimangeda.com

Du kannst in meinem Reisebericht Tanzania 2015 darüber lesen (unten in meiner Signatur).

Bei Lake Natron hatten wir im Lake Natron Tented Camp übernachtet. War aber nicht romantisch.....

Gute Nacht
Annick
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2