THEMA: Deutsche Touristin von Elefant totgetrampelt
27 Sep 2018 15:06 #533866
  • Goldmull
  • Goldmulls Avatar
  • Beiträge: 767
  • Dank erhalten: 157
  • Goldmull am 27 Sep 2018 15:06
  • Goldmulls Avatar
Am Mittwoch passiert - WAS SOLL MAN NOCH DAZU SAGEN?
Sind gelungene Fotos mehr wert als ein Leben?

www.welt.de/vermisch...t-totgetrampelt.html

Gruß, Gerd
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
27 Sep 2018 15:47 #533876
  • Focus
  • Focuss Avatar
  • Beiträge: 517
  • Dank erhalten: 333
  • Focus am 27 Sep 2018 15:47
  • Focuss Avatar
Hallo,
man sollte dazu anmerken, dass es im Mana erlaubt ist, im ganzen Park auszusteigen oder auch zu Fuß unterwegs zu sein. Sie hat sich demnach nicht entgegen Parkregeln verhalten, aber sicher die Situation falsch eingeschätzt. Wobei das auch nicht sein muss.
Wer bereits im Mana gecampt hat, der weiß das dort Elefanten auf Tuchfühlung mit Menschen gehen. Manchmal durchaus - ich würde sagen - recht spontan. Bereits selbst mehrmals erlebt.
Somit wieder eine tragische Geschichte mehr und nun wird sicherlich das Aussteigeverbot neu diskutiert. Schade
VG
Letzte Änderung: 27 Sep 2018 15:47 von Focus.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: freshy, Logi
30 Sep 2018 16:42 #534147
  • GinaChris
  • GinaChriss Avatar
  • Beiträge: 1915
  • Dank erhalten: 3115
  • GinaChris am 30 Sep 2018 16:42
  • GinaChriss Avatar
Ein neuerlicher Unfall mit einem dt. Touristen beim Fotografieren; diesmal in der Nähe des Victoria Falls Hotel.
Quellen:
news.pindula.co.zw/2...pled-by-an-elephant/
www.newzimbabwe.com/...ter-elephant-attack/

Gruß Gina
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: speed66, Logi, Focus
30 Sep 2018 22:28 #534195
  • Focus
  • Focuss Avatar
  • Beiträge: 517
  • Dank erhalten: 333
  • Focus am 27 Sep 2018 15:47
  • Focuss Avatar
Man man man... Ich habe soeben ein Foto von dem Verletzten bekommen... Schrecklich
Man kann nur ausdrücklich raten in einer Situation mit Elefanten den Abstand ruhig aber schleunigst zu vergrößern....
Vielleicht ist auch der Rat hilfreich, nicht den Umgehungsfussweg aus der Stadt zu den falls zu benutzen sondern auf der Straße zu laufen. So halte ich es seit Jahren, da mich auf diesem Fussweg bereits ein Elefant überrascht hat. Nur war der friedlich...
PS Beitrag geändert. Der Mann hat wohl zum Glück überlebt.
VG
Letzte Änderung: 01 Okt 2018 16:50 von Focus.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Lotusblume
01 Okt 2018 18:28 #534268
  • Conny + Micha
  • Conny + Michas Avatar
  • Beiträge: 512
  • Dank erhalten: 1162
  • Conny + Micha am 01 Okt 2018 18:28
  • Conny + Michas Avatar
Hallo , unsere Tochter hatte uns gestern abends einen Link zu einem Beitrag des Geschehens am Victoriahotel geschickt . Über Nacht wurde mir erst so richtig klar , daß wir im Juni auch dort lang gegangen sind . Wie in meinem RB beschrieben , kam ein Ranger auf uns zu und meinte , er würde uns begleiten , weil 2 Elis in der Nähe wären . Er zeigte sie uns dann auch . - ziemlich weit weg im Gebüsch .
Bis heute Nacht war ich der Meinung , er wollte uns die Elis nur zeigen ( wir fanden die "Sichtung " nicht spektakulär , weil schon vorher bessere Sichtungen ) . Nun sehe ich die Sache ganz anders und bin froh , daß der Ranger uns begleitet hat . So ist uns womöglich viel erspart geblieben .

LG Conny
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Goldmull, Logi
02 Okt 2018 19:03 #534348
  • Silvy
  • Silvys Avatar
  • Beiträge: 207
  • Dank erhalten: 57
  • Silvy am 02 Okt 2018 19:03
  • Silvys Avatar
Hallo,

auch wir sind vor 3 Wochen diesen Weg gegangen und wussten garnicht, dass sich dort Elefanten aufhalten. Wir wurden nur überall vor den frechen Affen gewarnt. Ganz schrecklich ist dieser Vorfall und das deutsche Ehepaar tut mir von Herzen leid. Weiß jemand, wie es dem verletzten Mann geht? Wer veröffentlicht denn solche Fotos?

Ich hatte schon vor unserem Botswana-Urlaub von den verschiedenen Elefanten-Attacken gelesen und einige Videos davon gesehen. "Liebe" Freunde hatten sie mir geschickt, damit ich nur gut aufpasse. Aber bei einer Safari ist man ja doch meistens vom Guide abhängig und die gingen ganz lässig mit den Elefanten um, fuhren sehr nah ran und sogar durch eine Herde durch, weil diese nicht weiter gehen wollte. Erstaunlicherweise hatte ich nie Angst dabei aber wie man sieht, kann man nicht genug aufpassen.

Liebe Grüße aus Bayern
Silvy
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.