THEMA: Solo Farenji in Aethiopien
21 Mai 2017 11:30 #475671
  • ANNICK
  • ANNICKs Avatar
  • Profite, on ne vit qu'une fois!
  • Beiträge: 6719
  • Dank erhalten: 11755
  • ANNICK am 21 Mai 2017 11:30
  • ANNICKs Avatar
Hallo Fomis,

Danke an Allen für die Blumen.

@Bayern Schorsch: den Toni nehme ich schon einmal ab Ende Oktober für ein 5 Wochen Schäppchen nach Botswana und Namibia mit. Aethiopien ist nix für ihn. Die Höhe verträgt er schon einmal gar nicht und vom Injera wird er auch nicht satt...... :lol:

Schönen Sonntag an alle
Annick
Letzte Änderung: 21 Mai 2017 11:35 von ANNICK.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
21 Mai 2017 17:13 #475706
  • UDi
  • UDis Avatar
  • Beiträge: 241
  • Dank erhalten: 178
  • UDi am 21 Mai 2017 17:13
  • UDis Avatar
Coucou Annick,
als fleißige button-Danke-Drückerin möchte ich mich aber auch noch allen anderen Fomis anschließen, die dir ein dickes Kompliment für den interessanten und spannenden Reisebericht und die beeindruckenden Fotos gemacht haben. Dein Reisebericht hat zur Folge, dass wir von Sambia auf Äthiopien für das nächste Jahr umgeschwenkt sind :laugh: :laugh: . Vielleicht könnte man sich ja sogar treffen? Reist du wieder ohne Voraus-Buchungen oder nimmst du eine Agentur in Anspruch? Wenn du Lust und Zeit hast, dich darüber auszutauschen, würde ich mich über eine pm freuen.
LG
Ute
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
07 Jan 2018 19:47 #504159
  • lilytrotter
  • lilytrotters Avatar
  • Beiträge: 3815
  • Dank erhalten: 3900
  • lilytrotter am 07 Jan 2018 19:47
  • lilytrotters Avatar
Da nunmehr der wichtige Thread zum Thema "Verwendung von Fremdbildern in Reiseberichten"
www.namibia-forum.ch...richten.html?start=6
leider endgültig mit Unwichtigkeiten zu versabbern droht, hier an Ort und Stelle, meine Hinweise an ANNICK:

Die unsägliche Flut von Fremdbildern ist nun zwar deutlich geschrumpft, es sind aber leider noch immer einige Bilder verblieben, die erheblichen Ärger bringen könnten.
Nur ein Beispiel (S.15), Post #464115: Das Bild des Vulkans Erta Alé bei Vollmond.
Das von dir verwendete Bild ist 2007 erschienen bei National Geographic, der Photograf ist David Grunewald.
Bei der Verwendung diese außergewöhnlich schönen Bildes scheint dich auch nicht zu stören, dass du es so nicht gesehen haben kannst! Du hattest keinen Vollmond als du da warst.

Es wäre klug, wenn du, ANNICK, das Entfernen der Fremdbilder absolut konsequent durchführen würdest.

Gruß lilytrotter
Letzte Änderung: 07 Jan 2018 19:49 von lilytrotter.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Strelitzie
07 Jan 2018 20:14 #504167
  • helga
  • helgas Avatar
  • Beiträge: 627
  • Dank erhalten: 135
  • helga am 07 Jan 2018 20:14
  • helgas Avatar
Hallo,
das Entfernen irgendwo aus dem Netz zusammengesuchter Fotos, zu denen "Erlebnisse" formuliert wurden, rettet diesen Reisebericht nicht. Nicht nur für mich , auch für eine große Zahl anderer Fomis ist es zutiefst erschreckend und abstoßend, dass das Forum zur Bühne für die eigene Profilierunggssucht missbraucht wurde. Da retten/rechtfertigen auch "gute Tipps" für andere und die zeitaufwändige Suche im Netz nach "passenden" Bildern nicht den Betrug an uns anderen Forumsnutzern. Die Bemerkungen von Dir, Annick, machen mich eher wütend und bestürzt, zeigen sie doch, dass Du überhaupt nicht begriffen hast, welcher Vertrauensbruch gegenüber uns gutgläubigen Nutzern stattgefunden hat. Und beleidigter öffentlicher Rückzug erscheint mir sehr unangemessen.
Chrigu, bitte, lösche diesen "Reisebericht". Es ist doch auch in Deinem Interesse, dass nicht Du rechtlich belangt wirst für das Fehlverhalten einer Einzelnen.
Gruß von Helga
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
08 Jan 2018 13:02 #504272
  • lilytrotter
  • lilytrotters Avatar
  • Beiträge: 3815
  • Dank erhalten: 3900
  • lilytrotter am 07 Jan 2018 19:47
  • lilytrotters Avatar
Hallo, ANNICK, du hast ja heute Nacht noch mal tapfer nachbessert.

Zur korrekten Bezeichnung/Quellenangabe empfehle ich dir, noch mal gründlich die Anmerkung zur Kennzeichnung von Fremdbildern von freshy zu studieren: www.namibia-forum.ch...ichten.html?start=54
Damit sind für mich Hinweise auf die rechtliche Seite des mittlerweile deutlich reduzierten Problems beendet und der Rest ist Sache des Forumsbetreibers, sich darum zu kümmern, ob lizensierte Bilder weiterhin in deinem Thread auftauchen, mal überhaupt nicht gekennzeichnet, mal als Pixabay bezeichnet werden, auch wenn sie es nicht sind. In beiden Reiseberichten.


An deiner häufigen Kennzeichnung von Bildern sehe ich nun, dass du sehr an der Verwendung von Fremdbildern, als Verschönerung deiner "Reiseerzählungen" und zusätzliche Bildinformation hängst.
Damit machst du auch deutlich, dass du weiterhin deinen bisherigen Vorstellungen von „persönlichem Reisebericht“ verhaftet bist.
Und du vermeidest damit weiterhin, das Problem endgültig aus der Welt zu schaffen.
Und du ignorierst damit leider auch, dich hier wieder im allgemeinen Konsens von Authentizität zu bewegen.
Das nehme ich zur Kenntnis.
Aber ich kann dir dazu auch sagen: Fremdbilder und Fremdtexte* hast du gar nicht nötig, ANNICK! Sei so wie du bist, du hast Freude an deiner Art zu reisen, bist mutig und hast ein Auge für das Besondere (was man nebenbei auch mitunter bei der Auswahl deiner Fremdfotos bemerken kann... B) ), - und: Dir gelingen zwischendrin selber außergewöhnliche Bilder, die unter der Last der Fremdfotos erdrückt werden (und der deiner Klobilder) und dadurch nicht mehr zur Geltung kommen!!
Hast du daran schon einmal gedacht!?

Du hattest vor einigen Tagen in deiner öffentlichen Entschuldigung trotzig darauf hingewiesen, .... “Si j'avais vraiment délibérément voulu tricher, je me serai appropriée des photos de mes amis. Dans ce cas là, ni vu ni connu.“
www.namibia-forum.ch...ichten.html?start=84
Da frag ich mich natürlich automatisch, mit wie vielen Kameras du denn eigentlich unterwegs bist? Bisher hast du immer nur von einer geschrieben.


Gruß lilytrotter




*PS: Schon lange stört mich, das aber nur Nebenbei, dass du in deinen „Reiseerzählungen“ häufiger ganze Passagen wortgenau aus fremden Texten übernimmst, ohne Quellenangabe. Ein Beispiel von Seite 13, unten: „ Gegessen wird mit der rechten Hand. Dabei ersetzt das Injera sowohl den Teller als auch das Besteck. Man reißt einfach kleine Teile des Fladens ab, ergreift damit ein Stück der Fleisch- oder Gemüsebeilage und führt es zum Mund. Als besonders freundschaftlich gilt es, den anderen am Mahl Partizipierenden hin und wieder eine Portion direkt in den Mund zu stecken“
de.wikipedia.org/wiki/Äthiopische_Küche
Warum?
Letzte Änderung: 08 Jan 2018 13:05 von lilytrotter.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
08 Jan 2018 23:51 #504374
  • Sasa
  • Sasas Avatar
  • Beiträge: 1887
  • Dank erhalten: 1759
  • Sasa am 08 Jan 2018 23:51
  • Sasas Avatar
Hallo Annick,
hast Du die Wildesel denn nun wirklich gesehen oder nicht? Würde mich wirklich interessieren? Das Bild ist nicht Deins, aber Du schreibst ja, dass ihr welche gesehen habt.
Viele Grüße
Sasa
Die Freiheit des Einzelnen endet da, wo seine Faust die Nase eines anderen trifft.
3 Generationen zum ersten Mal auf Pad, Namibia 2016:
www.namibia-forum.ch...a-erstlingstour.html
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.