• Seite:
  • 1
  • 2
THEMA: Tipps für Kigali
03 Jul 2016 11:42 #436333
  • picco
  • piccos Avatar
  • Beiträge: 3575
  • Dank erhalten: 7840
  • picco am 03 Jul 2016 11:42
  • piccos Avatar
Hoi zämä

Bald ist es so weit, bald gehts ab in die Demokratische Republik Kongo, Ruanda und Tansania mit Sansibar.
Dabei haben wir 3 Nächte in Kigali in einer Unterkunft die zwischen dem Hôtel des Mille Collines und dem Kigali Genocide Memorial liegt.
Somit sind die zwei 'Sehenswürdigkeiten' genauso gesetzt wie Marktbesuche usw..
Hat jemand Tipps was man in Kigali sonst noch anschauen sollte?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
03 Jul 2016 12:29 #436339
  • BikeAfrica
  • BikeAfricas Avatar
  • Online
  • Beiträge: 4125
  • Dank erhalten: 3443
  • BikeAfrica am 03 Jul 2016 12:29
  • BikeAfricas Avatar
Hallo Picco,

Kigali ist keine Stadt, die vor Sehenswürdigkeiten strotzt. Auch das Hôtel des Milles Collines ist enttäuschend. Es hat eine spannende Vergangenheit, aber heutzutage ist es einfach eine Bettenburg.

Das Genocide Memorial ist sehr informativ und macht auch sehr nachdenklich. Am letzten Samstag jedes Monats ist Umuganda Day. Dann ist die Gedenkstätte für einige Stunden geschlossen (ich bin natürlich ausgerechnet genau an diesem Tag dort gewesen). Mach es nicht auch so. ;-)
Ansonsten bin ich gerne durch die nicht asphaltierten Seitenstraßen gelaufen, habe mich in eine Kneipe mit Außenbereich gesetzt und einfach dem Treiben zugeschaut oder bin durch die Märkte oder die riesigen Busbahnhöfe gelaufen. Dort herrscht ein irrer Trubel, den man einfach mal erlebt haben muss, finde ich. Ich bin dann auch mit einem Minibus zu den Gedenkstätten von Nyamata und Ntarama gefahren. In einem der beiden Orte (welcher es war, weiß ich nicht mehr) gab es auch einen spannenden Markt. Kann man prima als Tagesausflug von Kigali machen ...
www.morgenweb.de/nac...nd-nyamata-1.1640501

Gruß
Wolfgang
Mit dem Fahrrad unterwegs in Namibia, Zambia, Zimbabwe, Malawi, Tanzania, Kenya, Uganda, Kamerun, Ghana, Guinea-Bissau, Senegal, Gambia, Sierra Leone, Rwanda, Südafrika, Swaziland, Jordanien, Thailand, Surinam, Französisch-Guyana, Alaska, Canada, Neuseeland, Europa ...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: picco
03 Jul 2016 18:00 #436388
  • freshy
  • freshys Avatar
  • Beiträge: 1770
  • Dank erhalten: 2077
  • freshy am 03 Jul 2016 18:00
  • freshys Avatar
Wenn du nach Kigali reist, empfehle ich dir, zuvor das Buch "Kuchenbacken in Kigali" von Gaile Parkin zu lesen. Es ist zwar mit Humor geschrieben, handelt jedoch von der Zeit nach dem Genozid in Ruanda.

LG freshy
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: picco
04 Jul 2016 07:55 #436443
  • picco
  • piccos Avatar
  • Beiträge: 3575
  • Dank erhalten: 7840
  • picco am 03 Jul 2016 11:42
  • piccos Avatar
Hoi zämä

Danke schon mal Euch beiden!
Noch ein Buch lesen...phu...ich glaub da beschränke ich mich lieber auf die Bücher betreffend DRC, die ich wohl schon kaum fertig lesen kann bis es losgeht...
BikeAfrica schrieb:
Am letzten Samstag jedes Monats ist Umuganda Day. Dann ist die Gedenkstätte für einige Stunden geschlossen (ich bin natürlich ausgerechnet genau an diesem Tag dort gewesen). Mach es nicht auch so. ;-)
Doch, genau so machen wirs! :laugh: :woohoo: :silly:
Es ist wirklich der letzte Samstag im Monat!
Wir werden im Verlauf des Freitag Nachmittags in Kigali ankommen und am Montag von dort weiterfliegen...also erwischen wir genau den Tag! :pinch: :S :whistle:
Hat's am Sonntag auch offen?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
04 Jul 2016 09:19 #436449
  • chris p
  • chris ps Avatar
  • Beiträge: 348
  • Dank erhalten: 773
  • chris p am 04 Jul 2016 09:19
  • chris ps Avatar
Hoi Picco,

wie Wolfgang schon schreibt unbedingt die beiden Kirchen in Nyamata und Ntamara besuchen und dort mit einem Guide die Gedenkstätten besuchen, sehr beeindruckend.
Ansonsten sind wir auch einfach nur durch die Stadt gelaufen und haben uns treiben lassen.
Essen kann man gut im deutschen Supermarkt in La Galetta und vor allem am Buffet im Fantastic Restaurant, mitten in der City im 1. Stock gegenüber dem Nakumatt. Dort gibt es für wenig Geld leckere lokale Spezialitäten.

Gruss
Christian
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: picco
04 Jul 2016 12:02 #436480
  • flohh
  • flohhs Avatar
  • Beiträge: 61
  • Dank erhalten: 16
  • flohh am 04 Jul 2016 12:02
  • flohhs Avatar
Hallo Picco
Die Kirchen sind gut fuer einen Ausflug. Eine wurde als wir da wahren ende letztes Jahr gerade renoviert. Weiss nicht mehr welche.
Ansonsten ist es wirklich schone auch in der Stadt etwas zu spazieren. Kigali ist eine schoene Stadt finde ich.
Wie ist euer gesammter Reiseplan? Die Laender klingen sehr spannend!
Liebe Gruesse
Flo
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: picco
  • Seite:
  • 1
  • 2