THEMA: Tour Madagaskar mit Mietfahrzeug ohne Fahrer
04 Feb 2018 11:37 #508728
  • skrewdrivers
  • skrewdriverss Avatar
  • Beiträge: 155
  • Dank erhalten: 21
  • skrewdrivers am 04 Feb 2018 11:37
  • skrewdriverss Avatar
hallo
war selbst 1988-2008 in madagascar mit mietfahrzeugen und später mit eingenen motorräder unterwegs.
immer 4-6 wochen im dezember-januar.
wer das vor so vielenjahren gemacht hat,dem graut es vor nichts.direkt in den dörfen übernachtet bei den leuten,unterkünfte gabs damals so wie heute noch nicht,wanzen und anders getier mitgebracht,und auch malaria hinter mir.
in den letzten 10 jahren bin ich die westküste afrika runter mir meinem auto..jetzt steht es geparkt in sambis,lusaka.
für april ist eine tour,leider nur 3 wochen,wieder in mada geplant.das land lässt einen nicht mehr los.
ich kenne fast das ganze land und weit mehr als die reiseführer vor ort.denn mit dem motorrad kommst du fast überall hin,sofern es nicht regnet.
ein mietauto mit fahrer kann ich nicht nehmen,denn die fahren nicht da hin wo ich schon war bzw. wo ich jetzt hin will.
da ich immer in der regenzeit unterwegs war habe ich es nie geschafft zu den tsingy nach bekopaka und nicht die gleiche route zurück.
deshalb jetzt im april.
meine geplante route:
tana,ansirabe,mirandrivazo,malainbandy,morondava,belo sur tsnbihia,bekopaka,tsingy de bemaroha,antsalova,maintirano,tana.
dafür haben wir zwei wochen zeit.
bericht folgt dann.
gruss matthias
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
04 Feb 2018 13:30 #508749
  • FSausS
  • FSausSs Avatar
  • Achtung - Afrikavirusinfiziert
  • Beiträge: 442
  • Dank erhalten: 385
  • FSausS am 04 Feb 2018 13:30
  • FSausSs Avatar
Hallo Matthias,
verzeih mir, aber ich werd grad nicht so recht schlau aus deinem Posting..
Verstehe ich dich richtig, du willst mit deinem Auto von Lusaka nach Madagaskar fahren/das letzte Stück schippern?
Oder planst du dir in Madagaskar einen Mietwagen ohne Fahrer zu nehmen?

Wenn du mit deinem Auto nach Madagaskar übersetzen willst, würde mich die Fährverbindungsdetails interessieren...für den anderen Fall lese ich dann gerne von deinen Reiseerlebnissen ;)

Grüßle
Frank
immer wieder gern im südlichen Afrika unterwegs...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
04 Feb 2018 17:24 #508774
  • skrewdrivers
  • skrewdriverss Avatar
  • Beiträge: 155
  • Dank erhalten: 21
  • skrewdrivers am 04 Feb 2018 11:37
  • skrewdriverss Avatar
hallo frank
vielleicht etwas wirr geschrieben.
mein auto bleibt in lusaka stehn und wartet auf mich.entweder vor meinem madagascar termin oder danach werde ich für 3 wochen in sambia unterwegs sein mit meinem auto.das auto bleibt ein jahr in lusaka stehen.2-3 mal werde ich sambia und malavi anschauen ,bevor ich ende des jahren wieder durch botawana nach südafrika fahre um reifen zu kaufen.

in tana miete ich ein 4x4 fahrzeug ohne fahrer über einen bekannten.
ohne beziehungen und ohne kenntnis vom land ist es nicht möglich ein fahrzeug zu mieten und das land ausserhalb asphaltierter strassen zu erforschen.
eine verschiffungsmöglichkeit gibt es von deutschland aus oder von südafrika.
aber wenn du das machst wirst du sicher mindestens 3-6 wochen vor ort brauchen und gute beziehen das du dein fahrzeug in tamatave aus dem zoll bekommst.
ich habe früher eine woche gebraucht mit einem bekannten der damals im hafen arbeitete um mein toyota oder meine yamahas aus dem zoll zu bekommen.
als nächstes folgt ein reisebericht über diese beschriebene tour in mada.
gruss matthias
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
23 Jun 2018 21:44 #524349
  • Wüstenreiter
  • Wüstenreiters Avatar
  • Beiträge: 24
  • Wüstenreiter am 23 Jun 2018 21:44
  • Wüstenreiters Avatar
Hallo,
also wenn ich es recht mitgekriegt habe, geht es in Madagaskar nicht oder fast nicht ein Fahrzeug ohne Fahrer zu mieten.
Wir haben im Dezember 2 Wochen Mada gebucht und wollen uns viel Zeit in den N.P. nehmen um Tiere und Pflanzen zu fotografieren.
Ist es eine Option sozusagen von Hotel zu Hotel mit einem Taxi zu fahren und dann vor Ort muss man sich ja sowieso einen Guide für die Parkts nehmen?
Was ist im Dezember (Regenzeit?) ohne nur stundenlang im Auto zu sitzen empfehlenswert:
Danke schon mal vorab und viele Grüße
Ulla
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
25 Jun 2018 07:20 #524439
  • skrewdrivers
  • skrewdriverss Avatar
  • Beiträge: 155
  • Dank erhalten: 21
  • skrewdrivers am 04 Feb 2018 11:37
  • skrewdriverss Avatar
hallo ulla
war jahrelang in der regenzeit auf mada mit meinem motorrad unterwegs.es ist nicht grundsätzlich so das es jeden tag regnet.
und wenn es regnet kann es auch nach einem kurzen wolkenbruch alles vorbei sein.
oder die fähst wenn es längerere zeit regnet in eine andere gegend.
wir hatten im april unser mietfahrzeug von einem bekannten in tana,der mich aber jahrelang kennt und weiss das ich mich mit den strassenverhältnissen und offroadfahren in mada auskenne.wir haben unsere tour nach tsingy de bemaroha gemacht.die letzten meter zu den grossen tsingy haben uns aber gefehlt.das letzte grössere schlammloch ca. 6 km vor den tsingy könnten wir mit unserem nissan pickup mit 4x4 und seilwinde nicht passieren.die fahrspuren im schlamm waren zu tief.
die letzten km,ca.25 ,mussten wir mehrmals die winde einsetzen und auch dorfbewohner halfenuns das auto durchzuschieben.
es gab wasserpassagen bis zu 300 m lang und das wasser lief über die motorhaube.es war offentsichtlich noch zu kurz nach der regenzeit.
auch auf unserer tour von ambositra nach malainbandy mussten wir nach ca. 120 km umdrehen.es gab zu viele umleitung und welche abzweigung die richtige ist ,war trotz navi nicht zu erkennen.auch die umleitungen waren teilweise noch gut mit wasser gefüllt und schlammlöcher.es kommt immer auf den aktuellen zustand der strasse an ob machbar oder nicht.
diese route bin ich vor jahren mit 3 motorräder gefahren.ging gut,bis auf den fluss kurz vor malainbandy.da mussten wir unsere motorräder durchtragen lassen.das wasser ging bis zur brust und hals.
also drehten wir um und führen die normale route über ansirabe nach malainbandy-morondava.
in malainbandy führen wir kurz zum fluss runter.der wasserstand war zu diesem zeitpunkt extrem niedrig und wir übernachteten auf einer sandbank im fluss.der fluss wäre ohne probleme passierbar gewesen.das kann sich aber schlagartig ändern wenn es in den bergen regnet. die brücke neben an ist absolut nicht machbar.die sieht aus wie vor 10 jahren-nur die pfeiler stehen noch.
es kommt darauf an welche np du besuchen willst .es gibt welche die sind auch in der regenzeit zu erreichen.
reisen von hotel zu hotel,bzw. unterkunft zu unterkunft ist sicher machbar.aber da musst du ein taxi mieten für deine gesammte tour.
wenn du noch mehr details wissen möchtest melde dich.kann dir übernachtungstips im land geben und auch adressen von meinen bekannten in tana und fullpoint der dir mit taxi sicher weiterhelfen kann.spricht deutsch,englisch und französich
tuhe mich mit bilder hier reinstellen etwas schwer,von meinen touren. sonst gäbe es auch was zu sehen.
gruss matthias
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.