THEMA: Reisebericht Madagaskar Nov. 2017
19 Dez 2017 10:47 #502080
  • globetrotter1965
  • globetrotter1965s Avatar
  • Reise vor dem Sterben, sonst reisen deine Erben!
  • Beiträge: 50
  • Dank erhalten: 131
  • globetrotter1965 am 19 Dez 2017 10:47
  • globetrotter1965s Avatar
23.11.2017
Um 08:15 Uhr stand ein uralter orangefarbener Renault vor unserem Hotel, den wir einfach nicht für voll nahmen. Aber es war unser Fahrzeug, welches uns zum Ausgangspunkt unserer Schnorcheltour brachte. Man saß zwar nicht bequem aber er erfüllte seinen Zweck. Am Startpunkt unserer Tour, bestiegen wir ein kleines Boot, dass uns zur Insel Nosy Sakatia brachte. Es war eine 15 minütige ruhige Fahrt über strahlend blaues Wasser. In Nosy Sakatia angekommen tauschten wir unsere Kleider gegen die Schnorchel Utensilien. Dann ging es endlich los. Wir brauchen nicht lange zu suchen, da tauchte schon die erste Meeres Schildkröte vor uns auf. Sie gleitete ruhig durch das Wasser und ließ sich nicht durch uns beim fressen stören. Da wir nicht in der Hauptsaison hier sind, waren auch keine anderen Touristen vor Ort. Wir haben es genossen und haben in den 2 h noch 3 weitere Schildkröten gesichtet. Unser Guide erklärte uns, dass die Schildkröten, bei dieser Größe, über 100 Jahre alt sind. Nach der Schnorcheltour ging es zurück zum Strand, an dem unser Tisch schon gedeckt war. Es gab ein ganz tolles Menü. Frischen Salat, gegrillten Fisch, gegrilltes Zebu, gemischtes Gemüse, Reis, Ananas und Mango, super lecker. Nach dem Essen konnten wir noch einmal baden gehen, bevor wir zur zweiten Schnorcheltour aufbrachen. Wieder sahen wir die Schildkröten und konnten diese diesmal sogar berühren, so entspannt glitten sie durch das Wasser. Gegen 15:30 Uhr ging es dann Richtung Hotel zurück. Nach einer Dusche und einem kalten Fresh ging es auf die andere Straßenseite um noch die letzten Mitbringsel zu erhandeln. Dieser Tag wird für uns unvergesslich bleiben.





























Letzte Änderung: 21 Dez 2017 06:58 von globetrotter1965.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: La Leona, erdferkel, Lotusblume, sphinx, HerbyW, Beatnick
19 Dez 2017 10:48 #502082
  • globetrotter1965
  • globetrotter1965s Avatar
  • Reise vor dem Sterben, sonst reisen deine Erben!
  • Beiträge: 50
  • Dank erhalten: 131
  • globetrotter1965 am 19 Dez 2017 10:47
  • globetrotter1965s Avatar
24.11.2017
Der heutige Tag stand voll unter dem Motto, alle viere gerade sein lassen. Aufstehen, dann super Frühstück, danach zum Strand. Außer baden und sonnen, keinen Finger rühren. Zur Mittagszeit zurück zum Hotel und von Jessica ein super Mittag serviert bekommen. Pasta mit Calamari bzw. mit gegrilltem Fisch, wieder super lecker. Nach einem Verdauungsschläfchen zurück an den Stand um zu baden und den Sonnenuntergang zu genießen. Am Abend noch ein kühles Fresh, so kann man das Leben genießen. Die Auberge L’ Anjavain Andilana ist ein echter Geheimtipp. Sie liegt zwar nicht direkt am Meer, wird aber total liebevoll und mit Herzblut von der Familie geführt. Man fühlt sich hier so wohl, dass man die 3 min bis zum Strand gerne in Kauf nimmt. Der Strand ist sauber und fern ab von jeglichem Trubel. Hier kann man einfach die Ruhe genießen, denn der lange Sandstrand gehört einem fast alleine. Wer hier nicht übernachten möchte, sollte sich aber auf keinen Fall die Küche entgehen lassen.






















25.11.2017
Heute sind wir bei Zeiten aufgestanden, denn es ist unser letzter Urlaubstag. Da unser Flugzeug um 14:30 Uhr nach Tana ging, wollten wir noch einmal das Meer ausgiebig genießen. Wir waren vollkommen alleine am Strand. Nachdem wir noch einmal, über 2 h, dass herrlich blaue Wasser genießen konnten, sind wir schweren Herzens zurück ins Hotel. Wir haben uns für den Flug fertig gemacht und noch einmal super lecker gegessen. Es gab gebratene Nudeln mit Zebu und Gemüse. Das die Nudeln wieder frisch zubereitet waren, brauche ich nicht zu erwähnen. Als das Taxi vor der Tür stand wurde uns klar, dass der Urlaub leider wieder viel zu schnell, zu Ende ist.
















Mehr Fotos:

https://www.pixum.de/meine-fotos/slide/album/7425708
Letzte Änderung: 20 Dez 2017 07:48 von globetrotter1965.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: MooseOnTheLoose, erdferkel, NOGRILA, sphinx, HerbyW, Beatnick
19 Dez 2017 11:44 #502084
  • sphinx
  • sphinxs Avatar
  • Beiträge: 1157
  • Dank erhalten: 3216
  • sphinx am 19 Dez 2017 11:44
  • sphinxs Avatar
Hallo Maik und Jana
Herzlichen Dank für Euren Reisebericht. Es hat mir unglaublich viel Spaß gemacht von Euren schönen Erlebnissen mit super tollen Tierbeobachtungen zu lesen. Da bekommt man doch die größte Lust Madagaskar auf der Wunschliste weiter nach oben zu setzen.
Viele Grüße und frohe Weihnachten Elisabeth
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: globetrotter1965
19 Dez 2017 15:36 #502138
  • NOGRILA
  • NOGRILAs Avatar
  • Beiträge: 1615
  • Dank erhalten: 647
  • NOGRILA am 19 Dez 2017 15:36
  • NOGRILAs Avatar
Hallo ihr Zwei, toller Bericht....DANKE!

Wenn es sich bei Nesy um den Chef von Bandro Reisen handelt, haben wir ja mit unserer Buchung nächstes Jahr alles richtig gemacht!
Es wird zwar eine deutlich kürzere Reise, also ein "Beschnuppern" von Mada in Richtung Andasibe/Palmarium und den Inseln St. Marie/Ile aux Nattes, aber die Vorfreude ist riesig!

Danke, dass wir mitfahren durften, tolle Bilder!

Gerne nehmen wir Tipps und Hinweise für unsere Reise an!

LG NOGRILA
Letzte Änderung: 19 Dez 2017 15:38 von NOGRILA.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
19 Dez 2017 16:05 #502141
  • Beatnick
  • Beatnicks Avatar
  • Beiträge: 661
  • Dank erhalten: 2752
  • Beatnick am 19 Dez 2017 16:05
  • Beatnicks Avatar
Vielen Dank für den Bericht. Wir haben unsere Madagaskar Reise vor einigen Jahren leider krankheitsbedingt abbrechen müssen, der Westen mit den Tsingys und Kirindy steht deshalb noch aus. Eure Reise erinnert mich nun daran, dass wir das immer nochmal nachholen wollten.

Liebe Grüße,
Bettina

Reisebericht Kenia (Masai Mara) 2018

Reisebericht Südafrika (Krüger) 2017

Reisebericht Tansania Februar 2016

Reisebericht Namibia 2015

Unsere Afrika-Reisen: Tansania 2010, Namibia/Südafrika 2012, Madagaskar 2014, Botswana/Simbabwe 2014, Namibia 2015, Tansania 2016, Südafrika 2017, Kenia 2018
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
19 Dez 2017 17:19 #502150
  • globetrotter1965
  • globetrotter1965s Avatar
  • Reise vor dem Sterben, sonst reisen deine Erben!
  • Beiträge: 50
  • Dank erhalten: 131
  • globetrotter1965 am 19 Dez 2017 10:47
  • globetrotter1965s Avatar
ja es handelt sich um Nesy, wir waren jetzt schon das zweite mal mit ihm unterwegs
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.