THEMA: Kritischer Beitrag in Gästebuch - ZENSUR
21 Okt 2012 23:09 #259076
  • rhh64
  • rhh64s Avatar
  • Immer mit der Ruhe!
  • Beiträge: 980
  • Dank erhalten: 447
  • rhh64 am 21 Okt 2012 23:09
  • rhh64s Avatar
KarstenB schrieb:
Hallo,

ich kann die Aufregung der meisten hier nicht nachvollziehen ...

LG aus dem spätsommerlichen Hamburg,

Karsten


Was denn für eine Aufregung? :laugh:

Über den Müll regt sich doch keiner auf. :kiss:

P.S. Auch schöne Grüße aus Hamburg!
Beste Grüße

rhh64
Letzte Änderung: 21 Okt 2012 23:14 von rhh64.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
22 Okt 2012 11:43 #259135
  • Edith_Maria
  • Edith_Marias Avatar
  • Beiträge: 3
  • Dank erhalten: 6
  • Edith_Maria am 22 Okt 2012 11:43
  • Edith_Marias Avatar
Werte Forum-Mitglieder!
Zunächst möchte ich für Formalfehler um Nachsicht bitten.
Ich bin erstaunt über die Emotionalität der Reaktionen auf meinen Bericht!
Wofür gibt es denn ein Gästebuch?
Um beim Metzger-Beispiel (dino) zu bleiben: Wenn er ein Gästebuch hätte, würde ich eine schlechte Erfahrung dort sicher hineinschreiben (eine besonders gute natürlich auch). Er hätte dann die Chance, sich zu rechtfertigen und mich als Kunden zu behalten. Hätte er kein Gästebuch, würde ich einfach nicht mehr bei ihm einkaufen und meine Meinung im Bekanntenkreis mündlich weitersagen.
Mund-zu-Mund-Propaganda ist keine Erfindung des Internets!
Wenn ein Gästebuch nur einen einzigen (positiven) Eintrag aufweist, ist das allerdings auch eine Aussage.
Ich reise viel und suche genau Beiträge wie den meinen, in denen andere Reisende ihre Erfahrungen ungeschminkt, ehrlich und fair mitteilen.
Es grüßt Edith_Maria
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Alina, ANNICK, Topobär, kowo, magic-vibes
22 Okt 2012 11:56 #259136
  • Alina
  • Alinas Avatar
  • Beiträge: 133
  • Dank erhalten: 30
  • Alina am 22 Okt 2012 11:56
  • Alinas Avatar
Hallo,
tja, wo Edith_Maria Recht hat, hat sie Recht. Im übrigen, finde ich, wurde mit Kanonen auf Spatzen geschossen.

Schönen Tag Alina
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: ANNICK, kowo, magic-vibes, Swakop1952
26 Okt 2012 05:51 #259810
  • Reiseleiter
  • Reiseleiters Avatar
  • Beiträge: 107
  • Dank erhalten: 62
  • Reiseleiter am 26 Okt 2012 05:51
  • Reiseleiters Avatar
Edith_Maria schrieb:
Klaus Konnerth (www.urlaub-auf-madagaskar.de) hat uns Mietauto und Führer für folgende Reise vermittelt:
Von Antananarivo nach Tulear, entlang der Westküste nach Morondava, zurück nach Tana.
Herbst 2012, 2 Personen
Der folgende KRITISCHE BEITRAG, den ich ins GÄSTEBUCH stellen wollte, fiel der ZENSUR ZUM OPFER.
"Unser Führer Dieter Rohrbach liebt Madagaskar und ließ uns durch sein breites Wissen das Land ganz speziell erleben. Für die von uns geplante aber wegen der Sicherheitslage im äußersten Süden unmöglich gewordene Durchquerung des "Landes der Dornenmenschen" hat er mit uns eine sehr schöne Ersatzroute ausgearbeitet. Dafür danken wir ihm. Allerdings spricht Dieter kein Französisch, was die Organisation und Kommunikation mit Einheimischen naturgemäß sehr erschwert hat.
Das bereitgestellte Mietauto war alt, in einem unakzeptabel schlechten Zustand, musste schon bis Tulear zweimal repariert und in Ifaty ausgetauscht werden. Auch das Ersatzfahrzeug entsprach nicht dem vereinbarten Standard.
Unser Dank gilt unserem Fahrer Joaquim, der uns trotzdem immer gut gelaunt und mit sicherer Fahrweise an das jeweilige Ziel gebracht hat."

Antwort von Klaus Konnerth-http://urlaub-auf-madagaskar.com

Sorry, ich habe den "kritischen Beitrag" erst heute morgen entdeckt und habe mich daher noch nicht dazu geäußert.
Es handelt sich keinesfalls um Zensur sondern um einen Eintrag der nichts auf meiner Seite zu suchen hat und das aus folgenden Gründen:

Ihr habt eure Reise von Anfang an weder bei mir gebucht, habt sie nicht mit mir geplant, habt sie nicht an mich bezahlt und seit NICHT mit mir gereist!
Und dafür kann man schon von öffentlicher Verleumdung sprechen.

Ich hatte euch von Anfang (ab dem ersten Mailaustausch) an gesagt das ich die Reise mit euch nicht machen kann weil ich schon ausgebucht bin.
Danach habt ihr mich gebeten mit Dieter Rohrbach in Kontakt zu kommen um ihn zu fragen ob er die Reise übernehmen kann und das war mein einziger Kontakt mit euch (außer den zwei mal wo wir uns in Madagaskar zufällig gekreuzt sind).
Die Reise wurde auf euren Wunsch von D.Rohrbach begleitet, er spricht kein französisch aber das wusstet ihr ja von Anfang an und ich kann mir sehr gut vorstellen das er euch Madagaskar anders gezeigt hat als irgendeine Agentur mit banalen Reisen und schon dafür könnt ihr ihm dankbar sein.
Ich habe vor eurer Ankunft mit dem Dieter besprochen die Reise umzuleiten weil die Sicherheitsbedingungen im "Land der Dornenmenschen zu der Zeit kritisch waren.
Ich habe keine Ahnung was für eure Europäischen Verhältnisse ein "akzeptables" Auto das die schlimmsten Pisten in Madagaskar fahren soll ist, der rote Toyota Landcruiser den ihr zur Verfügung hattet ist ohne irgendeine Panne über die schlimmsten Pisten nach Tana gekommen oder täusche ich mich?
In Tulear hat der Dieter entschieden den Ersten Landcruiser sicherheitshalber umzutauschen, das ist ohne irgendeinen Einfluss auf das vorgesehene Programm geschehen, ohne eine Minute Wartezeit für euch, ohne eine Panne für eine der schwierigsten Touren des Landes.
Fast keine Autovermieter wollen auf den Pisten ihre Autos zu Schrott fahren und ich kann das verstehen, ihr anscheinend nicht.
Es war schon schwierig genug einen Vermieter zu finden der ein Auto das diese Touren fahren kann zur Verfügung stellt und dabei habe ich tatsächlich dem Dieter geholfen.
Das alles um euch zu sagen das ihr bei mir keine Reise gebucht habt und daher auch nichts auf meiner Seite veröffentlichen könnt.
Was mit uns nichts zu tun hat kommt nicht ins Gästebuch und das egal ob es positiv oder "kritisch" ist!
Wenn du das als "Zensur" bezeichnest soll es eben so sein!
Eure Forumseinträge würde ich eher wie schon oben gesagt als öffentliche Verleumdungen bezeichnen und ich kann jederzeit beweisen wer mit mir reist und wer nicht und der Dieter kann jederzeit die Planungen und Rechnungen eurer Reise vorlegen.

Sorry für die anderen Teilnehmer, solche Beiträge haben in so einem Forum nicht ihren Platz und ich äußere mich auch nicht weiter drüber.
Project a vivid image of what you seek into the Landscape of your life and what greets you on your way will be the images of your own creation.
urlaub-auf-madagaskar.com
Letzte Änderung: 26 Okt 2012 06:53 von Reiseleiter.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hanne, MooseOnTheLoose, erdferkel, magic-vibes, kk0305, Logi
26 Okt 2012 06:51 #259819
  • kowo
  • kowos Avatar
  • Beiträge: 359
  • Dank erhalten: 126
  • kowo am 26 Okt 2012 06:51
  • kowos Avatar
na, jetzt wissen wir ja wo der Hase entlang lief. Vielen Dank Reiseleiter.

Kleine Anmerkung: wenn man weiterhin Gäste haben oder vermitteln will, sollte man in der Öffentlichkeit die Eloquenz ein klein wenig überlegter einsetzen, finde ich mal so ganz persönlich; es sei denn, man kann es sich leisten die Gäste auszuwählen. Sonst schießt man sich schnell selbst ins Bein (wenn ich auch nachvollziehen kann, dass es in solch einer Situtation, sollte sie sich so abgespielt haben, schwer fallen mag).

Gruß aus Windhoek
Kowo
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Reiseleiter
26 Okt 2012 07:30 #259822
  • Edith_Maria
  • Edith_Marias Avatar
  • Beiträge: 3
  • Dank erhalten: 6
  • Edith_Maria am 22 Okt 2012 11:43
  • Edith_Marias Avatar
Hallo Klaus!
Zumindest nach außen hin ist www.urlaub-auf-madagaskar.de die gemeinsame Homepage von dir und Dieter Rohrbach. Also passt mein Beitrag auf jeden Fall dort hin.
Dieter Rohrbach hast du uns als Reisebuchautor und in weiterer Folge als Führer empfohlen. Dieter hat über deine Intervention mit uns Kontakt aufgenommen.
Dieters breites Wissen und seine Liebe zu Madagaskar habe ich deutlich hervorgehoben. Dass er kein Französisch spricht, wussten wir nicht. Er selbst hat behauptet, neben Französisch sogar ein wenig Malagasy zu sprechen.
Den ersten Toyota hat sogar Dieter, der die Verhältnisse in Madagaskar ja kennt, als unakzeptabel bezeichnet. Das Ersatzfahrzeug war dann ein Fünfsitzer, obwohl ein Siebensitzer vereinbart war, weil Dieter ab Tulear seine Freundin mitgenommen hat.
Leider muss ich zumindest für Madagaskar Fritzmann zustimmen, der schreibt:
"Insgesamt stelle ich fest, dass im Tourismus für immer weniger Leistung immer mehr Geld verlangt wird. Der Urlauber ist immer weniger Gast und immer mehr Beute. Ich habe oft den Eindruck, dass es nur noch um das schnelle Geschäft geht, …."
Es grüßt
Edith_Maria
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.