THEMA: Lapa Lange Lodge/Mariental Luxus Tents
03 Dez 2019 20:17 #574431
  • Jambotessy
  • Jambotessys Avatar
  • Beiträge: 2211
  • Dank erhalten: 1020
  • Jambotessy am 03 Dez 2019 20:17
  • Jambotessys Avatar
Hallo liebe Leona,

da wäre ich aber sehr grantig, wenn man mir das leckere Fleisch vom Klein-Windhoeker Metzger abnehmen wollte. :ohmy:

Bisher wurden wir nur auf Feuerholz kontrolliert und ein paar Stücke mussten wir sogar bei der Rückreise an der Grenzstation abgeben. Wir hatten sie einfach übersehen im "Korb" auf dem Dach. Im Ernst, wann wurde denen die Sachen abgenommen? An der Grenze hinein in den KTP oder hinaus an der Grenze von Namibia??? Für 26 N KTP kann ich doch das ganze Fleisch nicht einfach "verschwinden" lassen. :ohmy: Wäre ja auch umlogisch, weil man ja zu Fuß ohne Grenzformalitäten zur nächsten Farm (Namibia) zum Fleischkauf gehen darf.

Liebe Grüße
Jambotessy
Nur im Vorwärtsgehen gelangt man ans Ende der Reise.
(Sprichwort der Ovambo)

1x Togo+Benin (mit TUI), 1x Ruanda+Zaire ( mit Explorer Reisen), 3x Kenia (in Eigenregie mit dem Bodenzelt), 17 x südl. Afrika (in Eigenregie Namibia, Botswana, Zimbabwe,Sambia, Südafrika mit dem Dachzelt)
Letzte Änderung: 03 Dez 2019 20:19 von Jambotessy.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
05 Dez 2019 13:38 #574559
  • La Leona
  • La Leonas Avatar
  • Beiträge: 2023
  • Dank erhalten: 2215
  • La Leona am 05 Dez 2019 13:38
  • La Leonas Avatar
liebe Jambotessy, das war im Juli, August 2014....wobei diese Angabe dir nicht wirklich dienen kann, denn jederzeit und unverhofft treten irgendwelche Seuchen oder Plagen auf in der Land- Vieh- und Forstwirtschaft. Ich kann nur empfehlen dass du aufmerksam bleibst und kurzfristig verhängte Restriktionen kennst. Es ist auf jedenfall zwischen Namibia und Südafrika "stiller" als zum Beispiel mit Botswana wo ständig irgend welche Produkte für die Einfuhr verboten sind...
Für den Notfall, das Fleisch welches in Twee Rivieren im Shop gefroren angeboten wird ist von erstaunlich guter Qualität, stammt von einem guten Schlachter in Upington. Oder war jedenfalls so, ich habe hierzu keine aktuellen Angaben. Hier noch mein alter Bericht zu der damaligen Reise, falls von Interesse namibia-forum.ch/for...html?start=24#350993
Gruss Leona
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
05 Dez 2019 13:55 #574561
  • Jambotessy
  • Jambotessys Avatar
  • Beiträge: 2211
  • Dank erhalten: 1020
  • Jambotessy am 03 Dez 2019 20:17
  • Jambotessys Avatar
Hi Leona,
deinen Bericht werde ich auf jeden Fall lesen, allein schon um die Zeit bis zu unserer Reise zu überbrücken. ;) .
Zuletzt waren wir Okt./Nov. 18 im Park und jetzt wieder April/Mai 20. Das Fleisch von Twee Revieren kommt tatsächlich immer noch vom Uppingtoner Slaghuis, auch das von Nossob und Mata Mata. Die Qualität fanden wir sehr gut, die Vielfalt ließ allerdings zu wünschen übrig. Also drücken wir die Daumen, dass alles so entspannt bei der Einreise abläuft, wie bisher. B)
Liebe Grüße
Jambotessy
Nur im Vorwärtsgehen gelangt man ans Ende der Reise.
(Sprichwort der Ovambo)

1x Togo+Benin (mit TUI), 1x Ruanda+Zaire ( mit Explorer Reisen), 3x Kenia (in Eigenregie mit dem Bodenzelt), 17 x südl. Afrika (in Eigenregie Namibia, Botswana, Zimbabwe,Sambia, Südafrika mit dem Dachzelt)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.