• Seite:
  • 1
  • 2
THEMA: Nasenöl in Windhoek
15 Sep 2016 12:50 #444893
  • Goldmull
  • Goldmulls Avatar
  • Beiträge: 754
  • Dank erhalten: 149
  • Goldmull am 15 Sep 2016 12:50
  • Goldmulls Avatar
Ich habe für unsere Tour in 12 Tagen ein Nasenöl von Weleda in unserer Hausapotheke entdeckt und werde es mitnehmen.
Der Test verlief sehr gut, also brauchbar! Und Danke für den Tipp!
Gruß, Gerd
Letzte Änderung: 15 Sep 2016 12:51 von Goldmull.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
15 Sep 2016 21:35 #444971
  • Swakop1952
  • Swakop1952s Avatar
  • Beiträge: 2664
  • Dank erhalten: 2074
  • Swakop1952 am 15 Sep 2016 21:35
  • Swakop1952s Avatar
Viel besser und ganz preiswert ist Vaseline. Vor allem die südafrikanische Vaseline ist fließfähiger und besser aufzutragen als das, was man in D bekommt.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
15 Sep 2016 21:38 #444972
  • BikeAfrica
  • BikeAfricas Avatar
  • Beiträge: 4408
  • Dank erhalten: 3780
  • BikeAfrica am 15 Sep 2016 21:38
  • BikeAfricas Avatar
... Ballistol dürfte auch funktionieren. Gibt ja fast nichts, wofür man das nicht verwenden kann. ;-)

Gruß
Wolfgang
Mit dem Fahrrad unterwegs in Namibia, Zambia, Zimbabwe, Malawi, Tanzania, Kenya, Uganda, Kamerun, Ghana, Guinea-Bissau, Senegal, Gambia, Sierra Leone, Rwanda, Südafrika, Swaziland, Jordanien, Thailand, Surinam, Französisch-Guyana, Alaska, Canada, Neuseeland, Europa ...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
15 Sep 2016 22:56 #444975
  • Swakop1952
  • Swakop1952s Avatar
  • Beiträge: 2664
  • Dank erhalten: 2074
  • Swakop1952 am 15 Sep 2016 21:35
  • Swakop1952s Avatar
BikeAfrica schrieb:
... Ballistol dürfte auch funktionieren. Gibt ja fast nichts, wofür man das nicht verwenden kann. ;-)

Gruß
Wolfgang

Nicht in der Nase ...... Wolfgang! Riecht zu scharf, würde aber auch funktionieren.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: BikeAfrica
15 Sep 2016 23:03 #444977
  • BikeAfrica
  • BikeAfricas Avatar
  • Beiträge: 4408
  • Dank erhalten: 3780
  • BikeAfrica am 15 Sep 2016 21:38
  • BikeAfricas Avatar
Swakop1952 schrieb:
BikeAfrica schrieb:
... Ballistol dürfte auch funktionieren. Gibt ja fast nichts, wofür man das nicht verwenden kann. ;-)

Gruß
Wolfgang

Nicht in der Nase ...... Wolfgang! Riecht zu scharf, würde aber auch funktionieren.

... ja, der Geruch ist gewöhnungsbedürftig. Das mag mancheiner ja nicht einmal auf dem Arm gegen Juckreiz bei Mückenstichen. Das hatte ich gerade vergessen.

Es gibt auch eine Ballistol-Variante speziell für Anwendungen auf der Haut. Die kenne ich persönlich nicht und weiß auch nichts über den Geruch dieser Variante.

Vermutlich funktioniert ja auch ein Tropfen Olivenöl, das viele Touristen eh dabei haben.

Gruß
Wolfgang
Mit dem Fahrrad unterwegs in Namibia, Zambia, Zimbabwe, Malawi, Tanzania, Kenya, Uganda, Kamerun, Ghana, Guinea-Bissau, Senegal, Gambia, Sierra Leone, Rwanda, Südafrika, Swaziland, Jordanien, Thailand, Surinam, Französisch-Guyana, Alaska, Canada, Neuseeland, Europa ...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
16 Sep 2016 09:02 #444995
  • Swakop1952
  • Swakop1952s Avatar
  • Beiträge: 2664
  • Dank erhalten: 2074
  • Swakop1952 am 15 Sep 2016 21:35
  • Swakop1952s Avatar
@ Wolfgang

Es gibt nichts Besseres als Ballistol bei Sonnenbrand oder Verbrennungen (brennt zuerst höllisch, nimmt dann aber die Spannungen weg), man kann bei Mandelentzündung damit hervorragend gurgeln und es hilft besser als alles frei Verfügbare. Aber: Auf die Nase ja, in die Nase nein.

Bei allergischen Reaktionen auf Insektenstiche ist es gut, aber besser ist das rezeptfreie Hydrocortison, unschlagbar ist da die Marke "Micort" aus Zimbabwe, gibt es aber nur in einer Apotheke in Klein-Windhoek und ist recht teuer (N$ 170).
Das als Abweicher auf das Thema Nasenöl.
Letzte Änderung: 16 Sep 2016 09:03 von Swakop1952.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2