THEMA: Mückenspray
07 Sep 2016 16:30 #444051
  • Markus615
  • Markus615s Avatar
  • Beiträge: 779
  • Dank erhalten: 874
  • Markus615 am 07 Sep 2016 16:30
  • Markus615s Avatar
Jack 50 schrieb:
Enthält das von Dir erwähnte Tabart kein DEET oder ist dieser Bestandteil Voraussetzung für die Wirksamkeit? Mache mir Gedanken wg Brille und Fotoausrüstung.

Bringt die Spirale die Viecher um, oder soll sie sie nur vertreiben?

Hallo Jack,

das Tabart enthält eine Menge DEET. DEET ist ein äußerst wirksames Mittel. Die Viecher kommen zwar nahe an einen ran, landen aber nicht mehr und stechen damit auch nicht.

Wenn man die Gefahrenhinweise auf den Räucherspiralen liest, dann erkennt man schnell, dass das Nervengifte (Allethrine) sind, die da in die Luft gelangt. Wenn die Viecher das inhalieren, dann verenden die daran auch. Außerdem finde ich den Duft davon äußerst unangenehm. Das bedeutet aber nicht, dass Tabart unbedingt besser riecht.

Ich habe sonst schlechte Erfahrungen mit anderen Mitteln gemacht und Knoblauch kannst Du so viel essen (bis zum Kreislaufzusammenbruch) wie Du willst, das interessiert die Mücken auch nicht wirklich.

Gruß Markus
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
07 Sep 2016 19:54 #444073
  • BikeAfrica
  • BikeAfricas Avatar
  • Beiträge: 4396
  • Dank erhalten: 3772
  • BikeAfrica am 07 Sep 2016 19:54
  • BikeAfricas Avatar
Hallo Jack,
Jack 50 schrieb:
Enthält das von Dir erwähnte Tabart kein DEET oder ist dieser Bestandteil Voraussetzung für die Wirksamkeit?

DEET ist in der Regel der Wirkstoff, dessen Anteil in Prozent maßgeblich die Wirksamkeit bestimmt.

Die Bayer AG hat vor ca. 10 Jahren noch den Wirkstoff Icaridin entwickelt und unter dem Namen Bayrepel schützen lassen. Das Zeug ist in Autan drin und nach deren Aussagen in tropischen Gebieten oft wirksamer als DEET. In ihrem speziell für tropische Gebiete entwickelten Autan tropical ist dann aber doch wieder DEET drin. Das ist alles nicht schlüssig begründet und den Angaben dieser Firma traue ich eh keinen Meter mehr.

Vor Jahren hat die Stiftung Warentest mal Mückenmittel getestet. Alle mit mehr als 5% wurden wegen "gesundheitsbedenklich" abgewertet und bestenfalls noch als mangelhaft bewertet. Auf diese Weise wurde Autan (damals noch ohne Icaridin) Testsieger - quasi mit Spuren von Wirkung unter den wirkungslosen Mitteln.
Im Kleingedruckten der Testergebnisse war dann zu lesen, dass der Test durch die Bayer AG finanziert wurde.

Ich habe dann später noch einmal Autan getestet (mit Icaridin) und denke, der Trick ist wohl, den Mücken die Flasche auf den Kopf zu schlagen. Wenn ich überhaupt mal Mückenmittel nehme, dann ist da DEET drin und zwar mindestens zu 40%.

Gruß
Wolfgang
Mit dem Fahrrad unterwegs in Namibia, Zambia, Zimbabwe, Malawi, Tanzania, Kenya, Uganda, Kamerun, Ghana, Guinea-Bissau, Senegal, Gambia, Sierra Leone, Rwanda, Südafrika, Swaziland, Jordanien, Thailand, Surinam, Französisch-Guyana, Alaska, Canada, Neuseeland, Europa ...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: kOa_Master
07 Sep 2016 21:19 #444091
  • Mike17
  • Mike17s Avatar
  • Beiträge: 106
  • Dank erhalten: 53
  • Mike17 am 07 Sep 2016 21:19
  • Mike17s Avatar
Dass die Stiftung Warentest bei allem, was ein bißchen jenseits klassischer Ingenieurkompetenz liegt, völlig überfordert ist, ist lange bekannt. Die Icaridin-Story glaube ich ohne Beleg aber trotzdem nicht.
Unbestritten bleibt allerdings, dass DEET der Wirkstoff Nr. 1 zur Insektenabwehr in Hochrisikozonen ist. Und so lange man sich freiwillig der Sonne aussetzt und sich abends neben das Lagerfeuer hockt, sollte man die gesundheitlichen Risiken relativieren.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
07 Sep 2016 22:13 #444097
  • BikeAfrica
  • BikeAfricas Avatar
  • Beiträge: 4396
  • Dank erhalten: 3772
  • BikeAfrica am 07 Sep 2016 19:54
  • BikeAfricas Avatar
Mike17 schrieb:
Dass die Stiftung Warentest bei allem, was ein bißchen jenseits klassischer Ingenieurkompetenz liegt, völlig überfordert ist, ist lange bekannt. Die Icaridin-Story glaube ich ohne Beleg aber trotzdem nicht.

... was meinst Du mit "Story"?
Dass das Zeug bei mir praktisch null Wirkung zeigte?
Wie soll ich das belegen? Ich schlage vor, es selbst auszuprobieren.

Dass Bayer den Wirkstoff laut "Untersuchungen" für wirksamer hält als DEET? Das kannst Du auf den Homepages von Bayer und Autan nachlesen und dass Autan tropical dann doch DEET enthält, findest Du dort auch. Diese Infos habe ich deren eigener Homepage entnommen.

Gruß
Wolfgang
Mit dem Fahrrad unterwegs in Namibia, Zambia, Zimbabwe, Malawi, Tanzania, Kenya, Uganda, Kamerun, Ghana, Guinea-Bissau, Senegal, Gambia, Sierra Leone, Rwanda, Südafrika, Swaziland, Jordanien, Thailand, Surinam, Französisch-Guyana, Alaska, Canada, Neuseeland, Europa ...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
07 Sep 2016 22:28 #444099
  • Mike17
  • Mike17s Avatar
  • Beiträge: 106
  • Dank erhalten: 53
  • Mike17 am 07 Sep 2016 21:19
  • Mike17s Avatar
Dass Bayer die Untersuchung bezahlt hat.
Zusätzlich: es gibt natürlich nicht "DIE" Wirksamkeit als Repellent, es hängt letztlich immer von der Anwendung und den involvierten Insekten ab. Aber in den Tropen: bevorzugt DEET.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
07 Sep 2016 22:35 #444100
  • BikeAfrica
  • BikeAfricas Avatar
  • Beiträge: 4396
  • Dank erhalten: 3772
  • BikeAfrica am 07 Sep 2016 19:54
  • BikeAfricas Avatar
Mike17 schrieb:
Dass Bayer die Untersuchung bezahlt hat.

... stand damals im Kleingedruckten unter den Ergebnissen im gedruckten Heft und war auch übers WWW zu finden. Ich schaue die Tage mal, ob die Ergebnisse noch online sind mit den entsprechenden Infos. Ist so lange her, dass das wahrscheinlich nicht mehr auffindbar ist.
Wenn ich es nicht mehr finde, nehme ich es Dir auch nicht übel, wenn Du es nicht glauben magst. Es ist aber nicht unüblich, dass Konzerne irgendwelche Studien finanzieren und angehenden Forschern unter bestimmten Umständen weitere Unterstützung zusagen.

Gruß
Wolfgang
Mit dem Fahrrad unterwegs in Namibia, Zambia, Zimbabwe, Malawi, Tanzania, Kenya, Uganda, Kamerun, Ghana, Guinea-Bissau, Senegal, Gambia, Sierra Leone, Rwanda, Südafrika, Swaziland, Jordanien, Thailand, Surinam, Französisch-Guyana, Alaska, Canada, Neuseeland, Europa ...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.