THEMA: Malariaprophylaxe
01 Apr 2016 08:58 #425876
  • Wirbeide
  • Wirbeides Avatar
  • Beiträge: 57
  • Dank erhalten: 3
  • Wirbeide am 01 Apr 2016 08:58
  • Wirbeides Avatar
Hi

vielen Dank für die Rückmeldung, mein Arzt hat mir gleich das Rezept für Malarex ausgestellt, wie gesagt unsere Krankenkasse beteiligt sich leider nicht an den Kosten von daher ist es bei 3 Packungen schon relevant.

@Montango, dann muss das Präparat ja gut wirken wenn ihr bis jetzt noch keine Malaria hattet ;)

Danke euch, Grüße
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
01 Apr 2016 09:03 #425880
  • chamäleon2011
  • chamäleon2011s Avatar
  • Beiträge: 2120
  • Dank erhalten: 2653
  • chamäleon2011 am 01 Apr 2016 09:03
  • chamäleon2011s Avatar
Wahrscheinlich ist die Frage überflüssig, aber nur so zur Sicherheit: Hast Du Eurer Krankenkasse mitgeteilt, dass Ihr nicht nur Standby mitnehmt, sondern wirklich regelmäßig einnehmt und in ein Malaria-Risikogebiet fahrt. Unsere (TK) zahlt Prophylaxe, Standby aber nicht.

Viele Grüße
Karin
Würde sollte niemals ein Konjunktiv sein.

Namibia 2016: Infos zu Auto+Camps+die "Jahrhundertsichtung"
Namibia 2015: Namibia - Mein Seelenland
Namibia und Botswana 2014: Überraschungstour Namibia und Botswana mit Guide
Namibia 2013: Drei Heidjer in Namibia - Guck mal, Elefanten!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
01 Apr 2016 09:32 #425899
  • Wirbeide
  • Wirbeides Avatar
  • Beiträge: 57
  • Dank erhalten: 3
  • Wirbeide am 01 Apr 2016 08:58
  • Wirbeides Avatar
Hi

ich habe ihnen geschrieben das wir knapp 3 1/2 Wochen nach Namibia und Botswana fahren und unser Arzt (von dem das Rezept auch ausgestellt wurde) uns sehr ans Herz gelegt hat das wir Malaria Prophylaxe einnehmen sollen und ich sie daher bitten würden für uns die Kosten zu übernehmen - Tja Pech gehabt :angry:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.