THEMA: Uganda/Rwanda not same same
14 Aug 2015 13:00 #395892
  • ANNICK
  • ANNICKs Avatar
  • Profite, on ne vit qu'une fois!
  • Beiträge: 6741
  • Dank erhalten: 11914
  • ANNICK am 14 Aug 2015 13:00
  • ANNICKs Avatar
Hallo Fomis,

Bin gestern vor meiner tollen selfdrive Reise heil zurückgekommen! :cheer:
Der Reisebericht beginnt nächste Woche. Wer will kann mitfahren. B)

Hier schon einmal einige Angaben:

Geflogen sind wir mit British Airways Genf - London - Entebbe und zurück.

Wir haben wieder bei Douglas (Alpha Rent A Car Kampala) einen Toyota RAV4 gebucht. Wir bekamen aber für denselben Preis einen Toyota Hilux Surf. Super geil! :silly: Douglas wir kommen nächstes Jahr wieder......... :P

In Genf haben wir uns einen Monat im Voraus ein East Africa Tourist Visa besorgt. Leider gab es da nur das Single Entry Visum zu 70CH. Wir haben uns also darauf eingestellt 100 US$ bei der Wiedereinreise nach Uganda bezahlen zu müssen. :S Seit dem 1. Juli 2015 sind alle East Africa Tourist Visas zu 100US$ und mit multiple entries.

Die Grenzübergänge Uganda/Rwanda sind ein Erlebnis für sich selber........... :whistle:

Malariaprophylaxe haben wir nicht genommen und bereuen es nicht.

In Uganda habe ich die meisten Unterkünfte im Voraus gebucht, in Rwanda an Ort und Stelle. In Rwanda wurde uns immer den Preis für "foreign residents" angeboten. Geil. :cheer:

Habe 2 Gorilla Tracks unternommen (Uganda und Rwanda) sowie 2 Chimp Tracks (Uganda und Rwanda).

In einem Monat gibt es natürlich gute und böse Ueberraschungen.....(unterwegs ist mir eine Kamera verloren gegangen und es werden leider einige Klosschüssel Bilder fehlen! :lol: )

Ich dachte Uganda/Rwanda same same, kann ich aber Heute nicht bestätigen! B)

Hier schon einmal unsere Unterkünfte:

UGANDA

- African Roots Gueshouse Entebbe: für low Budget und nur eine kurze Nacht echt ideal.

- Kyaninga Lodge unweit von Fort Portal: eine Traumlage

- Ihamba Safari Lodge (Queen Elisabeth NP): La Crème de la Crème

- Enganzi Lodge (Queen Elisabeth NP, unweit von Kyambura Gorges): tolle Aussicht

- Bakiga Lodge in Ruhija: heimelig

RWANDA

- Garr Hotel Kigali: ganz OK

- Ruzizi Tented Camp im Akagera NP: ein Geheimtip und La crème de la Crème

- Jangwe Lodge unweit von Kabgayi/Gitarama: ein Geheimtip

- Emeraude Kivu Hotel Cyangugu: soo schöööööön

- Moriah Hill Resort Kibuye: tolle Lage

- Lake Kivu Serena Hotel Gisenyi (geplant war nur eine Nacht aber unser Abstecher nach Kongo ist in der letzten Minute geplatzt....)

- Villa Gorilla Kinigi: zu empfehlen

UGANDA

- Mutanda Lake Resort: La Crème de la Crème

- Igongo Country Lodge unweit von Mbarara: warum nicht.......

- 2 Friends Beach Hotel Entebbe: ganz OK

Bis bald
Annick
Letzte Änderung: 14 Aug 2015 13:46 von ANNICK.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: K.Roo, Topobär, Butterblume, Lil, freshy, picco, KarstenB, NOGRILA, Applegreen
14 Aug 2015 13:21 #395895
  • K.Roo
  • K.Roos Avatar
  • Der Augenblick ist das Leben
  • Beiträge: 1920
  • Dank erhalten: 1683
  • K.Roo am 14 Aug 2015 13:21
  • K.Roos Avatar
ANNICK schrieb:
Hallo Fomis,

- Lake Kivu Serena Hotel

Bis bald
Annick


Hi Annick

da habt ihr aber ganz schön dekadent genächtigt.
Ich war auch im Serena Hotel, allerdings nur um WIFI zu schnorren.
Sehr schönes Anwesen, herrlich gelegen, direkt am See.

Ich hab in meiner Reisekasse nachgeschaut, und auch ganz ganz tief gegraben,
hab aber leider nixx gefunden, das mir eine Übernachtung ermöglicht hätte.

LG Bloke
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
14 Aug 2015 13:30 #395897
  • Daxiang
  • Daxiangs Avatar
  • Beiträge: 3003
  • Dank erhalten: 9883
  • Daxiang am 14 Aug 2015 13:30
  • Daxiangs Avatar
Hi Annick,

also da steige ich doch gleich mal ein!

Bin schon ganz gespannt auf deinen Berichtz mit hoffentlich vielen Fotos!

LG und ein schönes Wochenende
Konni
Link zu Reiseberichten,Homepage & Reiseblog: www.namibia-forum.ch...ammlung-daxiang.html





Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
14 Aug 2015 13:32 #395898
  • Butterblume
  • Butterblumes Avatar
  • Beiträge: 3700
  • Dank erhalten: 2651
  • Butterblume am 14 Aug 2015 13:32
  • Butterblumes Avatar
Hi Annick,

welcome back! Vielen Dank für dein Feedback. Könnest du die Lodge-Namen noch um den Ort ergänzen? Viele der Namen sagen mir leider nichts.

Was war euer akutes Problem mit dem Kongo?
Malariaprophylaxe haben wir nicht genommen und bereuen es nicht.
Kann ja noch kommen, oder bist du noch so voll mit Breitbandantibiotikum gepumpt von deiner Erkrankung zu Jahresbeginn? Wäre mir in Uganda/Ruanda zu heikel. Vor allem in den größeren Städten ist die Infektionsgefahr sehr hoch. Kenne mehrere, die sich dort infiziert haben.

Ich bin schon wieder in den Planungen für Uganda- die Vierte (dabei steht die Dritte im Oktober noch aus). :woohoo:

Huhu Bloke,

gibt es von dir auch ein kurzes Feedback? Ich würde mich sehr freuen! :kiss:

Mit herzlichen Grüße
Marina
Das Morgen gehört demjenigen, der sich heute darauf vorbereitet. Afrikanische Weisheit

www.butterblume-in-afrika.de
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: K.Roo
14 Aug 2015 13:36 #395899
  • K.Roo
  • K.Roos Avatar
  • Der Augenblick ist das Leben
  • Beiträge: 1920
  • Dank erhalten: 1683
  • K.Roo am 14 Aug 2015 13:21
  • K.Roos Avatar
Butterblume schrieb:
Hi Annick,


Huhu Bloke,

gibt es von dir auch ein kurzes Feedback? Ich würde mich sehr freuen! :kiss:

Mit herzlichen Grüße
Marina

Hi Marina

jetzt lassen wir erst mal Annick ran. Ich werd später einen RB schreiben, muss aber erst mal die ganzen Erlebnisse und Eindrücke verarbeiten.
War jeden Tag was los bei uns .

LG Bloke
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Butterblume
14 Aug 2015 13:38 #395900
  • K.Roo
  • K.Roos Avatar
  • Der Augenblick ist das Leben
  • Beiträge: 1920
  • Dank erhalten: 1683
  • K.Roo am 14 Aug 2015 13:21
  • K.Roos Avatar
ANNICK schrieb:
Hallo Fomis,



- Lake Kivu Serena Hotel (geplant war nur eine Nacht aber unser Abstecher nach Kongo ist in der letzten Minute geplatzt....)



Bis bald
Annick

Hallo Annick

Ich war vom 23.7-25.7.2015 im Kongo, und es war alles sehr entspannt. Abgesehen vom dreck und Lärm in Goma

LG Bloke
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Butterblume