THEMA: Reiseveranstalter "aber welcher"
09 Mai 2016 12:21 #430552
  • Namibia-Neuling
  • Namibia-Neulings Avatar
  • Beiträge: 663
  • Dank erhalten: 259
  • Namibia-Neuling am 09 Mai 2016 12:21
  • Namibia-Neulings Avatar
Wart Ihr in einem der Boomerang Reisebüros oder in einem TUI Reisebüro in dem dann der Mensch vor Ort eine Reise zusammenstellt und diese nur über Boomerang abgewickelt wird? Ich hatte das in Eurem Thread auch gelesen und war darüber sehr erstaunt, bin sehr sicher das unsere Beraterin das niemals gemacht hätte. Aber klar ist, die Beratung hängt immer an der jeweiligen Person, und das Konstrukt das TUI Boomerang Produkte über das Personal in normalen Reisebüros versucht an den Mann zu bringen halte ich persönlich für sehr fragwürdig.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
09 Mai 2016 14:14 #430567
  • Sasa
  • Sasas Avatar
  • Beiträge: 1834
  • Dank erhalten: 1711
  • Sasa am 09 Mai 2016 14:14
  • Sasas Avatar
Hallo Namibia-Neuling,
es war übers Reisebüro. Allerdings ist das eine gute Freundin von mir. Das blöde war, das die bei Boomerang scheinbar ein tolles Tourplanungstool für Reisebüros haben. Meine Freundin und ich haben zusammen im Planungstool die Reise mit unseren Wunschlodges geplant. In dem Tool sieht es aus, als ob nur freie Lodges und Hotels angezeigt werden. Leider war dem nicht so. Als dann von Boomerang einige Tage später eine Mail kam, dass die Fishriver Lodge ausgebucht ist.
Meine Freundin wollte daraufhin die Tour ändern, um evtl. an einem anderen Datum dort zu sein. Sie stellte dann fest, dass sie gar keinen Zugang mehr hat. Und damit ging das Elend los. Alles musste bei Boomerang angefragt werden. Leider waren wir schon so tief in der Planung und die Meldungen über nicht buchbare Unterkünfte kamen kleckerweise. Da haben wir dann auch nicht alles abgesagt und neu angefangen.
Im Etosha waren alle Camps ausgebucht. Ich habe dann im Internet nach Lodges geschaut, die uns gefallen könnten und die Boomerang vorgeschlagen. Ich nehme mal an, sie haben dann die 2 genommen, die als erste freie Zimmer gemeldet haben oder wie ach immer, auf jeden Fall hatten wir dann eine im westen von Etosha und eine im Osten. Wir haben dort sogar noch nachgefragt, ob die wirklich sinnvoll ist und es wurde mir von Boomerang versichert, dass dies oft so gemacht würde.
Hier im Forum wurde ich dann ja dann darauf aufmerksam gemacht, dass die Durchfahrt im Winter nur im Renntempo machbar sein. Ich habe dann vor einiger Zeit noch einmal ausdrücklich um Umbuchung gebeten. Nachdem ich 2 Wochen keine Vorschläge bekommen habe, haben meine Freundin und ich Alternativen gesucht. Ich habe innerhalb von 2 Stunden 3 Möglichkeiten mit freien Zimmern gefunden. Diese habe ich dann Boomerang wieder zugemailt mit der Bitte eine davon in den Reiseplan zu nehmen. Das hat auch nicht geklappt. Ich habe jetzt selber eine Gästefarm gebucht und Boomerang um Stornierung einer Nacht in Etosha Ost gebeten. Da ist jetzt auch schon wieder mehr als eine Woche her ohne, dass ich eine endgültige Bestätigung der Stornierung habe.
Boomerang Deutschland begründet es damit, dass die Namibische Agentur das alles noch nachfragen müßte. Warum die das nicht selber machen können aus Deutschland verstehe ich nicht.
Wie auch immer, vielleicht bin ich nur an den falschen Sachbearbeiter geraten, aber ich fand das ganze Prozedere schlecht durchdacht und die Beratung grottenschlecht.
Allerdings die Rechnung, die kam sehr schnell mit einem sehr kurzen Zahlungsziel.

Viele Grüße

Sasa
Die Freiheit des Einzelnen endet da, wo seine Faust die Nase eines anderen trifft.
3 Generationen zum ersten Mal auf Pad, Namibia 2016:
www.namibia-forum.ch...a-erstlingstour.html
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
09 Mai 2016 15:05 #430578
  • Namibia-Neuling
  • Namibia-Neulings Avatar
  • Beiträge: 663
  • Dank erhalten: 259
  • Namibia-Neuling am 09 Mai 2016 12:21
  • Namibia-Neulings Avatar
Auch wenn die Dame im Reisebüro eine gute Freundin von Dir ist, da war dann m. E. mindestens eine Station zu viel in der Kette. Und ich glaube hier liegt auch ein Fehler im Konstrukt, seit TUI 2/3 von Boomerang übernommen hat versucht man hier eben mehr in die Masse zu gehen indem man normale Reisebüros solche Reisen zusammenstellen lässt die wenig Erfahrung mit der speziellen Materie haben. Und die Leute, die bei Boomerang dann im Hintergrund die Buchungen ausführen sind m. E. nicht diejenigen, die Erfahrung mit der Zusammenstellung haben. Und ein Tourplanungstool kann niemals die Erfahrung ersetzen, die ein in der speziellen Materie erfahrener Berater hat.

Ganz klar, TUI / Boomerang müssen dieses Konstrukt verantworten, ich halte es für sehr schlecht und kann Deinen Ärger gut verstehen. Die Erfahrungen die wir im "echten" Boomerang-Reisebüro mit den dortigen Beratern gemacht haben denen man die Erfahrung in der Planung von Namibia-Reisen anmerkt sind jedoch deutlich anders.

Boomerang hat eine Agentur vor Ort über die die Buchungen durchgeführt werden und die dann als Ansprechparter zur Verfügung stehen, wenn es zu Problemen kommen sollte (war bei uns der Fall da man im Etosha unsere Buchung verschlampt hatte). Das hat während der Reise wenn es zu Problemen kommt dann eben Vorteile, bei der Buchung dauert die Klärung dadurch dann leider länger.

Kurzes Zahlungsziel - aber nur für die Anzahlung, oder? Der Hauptbetrag ist bei uns immer 4 Wochen vor Reisebeginn fällig gewesen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: freshy
09 Mai 2016 21:30 #430625
  • Sasa
  • Sasas Avatar
  • Beiträge: 1834
  • Dank erhalten: 1711
  • Sasa am 09 Mai 2016 14:14
  • Sasas Avatar
Namibia-Neuling schrieb:
Und die Leute, die bei Boomerang dann im Hintergrund die Buchungen ausführen sind m. E. nicht diejenigen, die Erfahrung mit der Zusammenstellung haben. Und ein Tourplanungstool kann niemals die Erfahrung ersetzen, die ein in der speziellen Materie erfahrener Berater hat.
........................
Kurzes Zahlungsziel - aber nur für die Anzahlung, oder? Der Hauptbetrag ist bei uns immer 4 Wochen vor Reisebeginn fällig gewesen.

Eigentlich war unsere Planung mit dem Tool prima. Erst als Boomerang angefangen hat seinen Teil dazu beizutragen wurde es wirr. Aber ist auch egal: Ich kann diesen Veranstalter nicht empfehlen. Wenn ihr gute Erfahrungen hattet, dann ist das doch prima.

Kurzes Zahlungsziel bei der Anzahlung ist richtig. Vor allem kam schon die Rechnung, da war noch einiges an Klärungsbedarf unsererseits. Die Restzahlung liegt ein Monat vor Reisebeginn. Ich bin mal gespannt, ob die bisdahin schaffen eine neue Rechnung zu schicken mit der stornierten Lodge.
Die Freiheit des Einzelnen endet da, wo seine Faust die Nase eines anderen trifft.
3 Generationen zum ersten Mal auf Pad, Namibia 2016:
www.namibia-forum.ch...a-erstlingstour.html
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
10 Mai 2016 08:11 #430666
  • Namibia-Neuling
  • Namibia-Neulings Avatar
  • Beiträge: 663
  • Dank erhalten: 259
  • Namibia-Neuling am 09 Mai 2016 12:21
  • Namibia-Neulings Avatar
Eine Rechnung kann Boomerang ja erst schicken wenn ein unterschriebener Vertrag existiert. Warum wurde der unterschrieben wenn noch Klärungsbedarf bestand?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
10 Mai 2016 08:58 #430676
  • Ela675
  • Ela675s Avatar
  • Beiträge: 356
  • Dank erhalten: 134
  • Ela675 am 10 Mai 2016 08:58
  • Ela675s Avatar
elotse schrieb:
Ups, da muss ich mich doch zuerst mal recht herzlich bedanken.
So viele positive Rückmeldungen und PN's

Ich habe mir nun alles in einer Übersicht mit Veranstalter, Link, Bemerkung und von wem empfohlen zusammengestellt.
Ich möchte aber nicht den Fehler machen und diese Liste hier veröffentlichen, Werbung soll ja nicht sein! B)

Im Ergebnis habe ich positive Rückmeldungen zu 11 Veranstalter, davon 2 welche von mindestens 3 Personen empfohlen wurden.

Diese werde ich nun kontaktieren.
VIELEN DANK

Schade, ich denke, die Liste wäre ganz interessant B)
Grüßle,
Ela

Reiseblog: ela675.wordpress.com/

2017 - Namibia - Reisebericht: namibia-forum.ch/for...04-namibia-2017.html
2015 - Südafrika - Reisebericht: www.namibia-forum.ch...suedafrika-2015.html
2008 - Uganda - Reisebericht: www.namibia-forum.ch...nda-2008.html#396747
2007 - Botswana - Reisebericht: www.namibia-forum.ch...wana-2007.html#38955
2006 - Namibia - Reisebericht: www.namibia-forum.ch...ibia-2006.html#17891
2004 - Südafrika - Reisebericht: www.namibia-forum.ch...rika-2004.html#11662
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Ostern2016