THEMA: Buchung Special Campsites für 2019
11 Dez 2018 21:09 #542322
  • meenzer
  • meenzers Avatar
  • Beiträge: 1
  • meenzer am 11 Dez 2018 21:09
  • meenzers Avatar
Hallo zusammen,
es ist zwar mein erster Beitrag im Forum, aber ich bin dankbarer Leser seit der Planung unserer tollen Namibia/Botswana-Reise letztes Jahr.
Uns hat der Virus auch erwischt und so planen wir derzeit eine Selbstfahrer-Tour im Juni 2019 in Tansania (Arusha -> Lake Natron -> Serengeti Nord -> Serengeti Western Corridor -> Serengeti Moru Kopjes -> NCA Krater -> Lake Manyara -> Tarangire -> Arusha -> Sansibar zum Ausspannen). Dabei haben uns auf beiden Reisen Eure Reiseberichte und Tips ganz, ganz viel geholfen.

Für Tansania haben wir Flüge, Land Rover und Route bei Tansania Pioneers schon gekauft, reserviert bzw. abgestimmt. Daniel Staub hat uns jetzt gesagt, dass er noch keine Special Campsites bei der Tanapa für 2019 buchen kann und er auch nicht weiß, ab wann das möglich sein wird.
Kann uns einer von Euch sagen, wann normalerweise die Buchung für das nächste Jahr freigegeben wird?
Vielen Dank und herzliche Grüße aus Mainz!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
12 Dez 2018 05:27 #542337
  • Sadie
  • Sadies Avatar
  • Beiträge: 465
  • Dank erhalten: 473
  • Sadie am 12 Dez 2018 05:27
  • Sadies Avatar
Also wir haben im Juni 2017 Nathan, Daniel Staub’s Vertreter in Arusha, die Liste unserer erwünschten special campsites geschickt. Patricia, seine Sekretärin hat dann immer bei TANAPA nachgefragt und erst im Januar 2018 habe ich Bericht erhalten dass alle unsere erwünschten campsites gebucht sind für die Reise zu Beginn des Juni. Also, weniger als ein halbes Jahr vor der Reise. Am besten gibst du deine Wünsche an Daniel weiter und die kümmern sich dann vor Ort in Arusha über die Buchung. Für die Public campsites brauchst du keine Vorbuchung.
Unsere Lieblingsplätze sind Moru 4 und Sero 4 in der Serengeti. Im Tarangire brauchst du keine special campsites und in Lobo auch nicht. Hoffentlich findest ihr die Migration beim Grumeti. Letztes Jahr war sie verspätet und wir haben die Herden in Moru und dann wieder in Seronera angetroffen. Siehe mein RB unten in der Signatur.
Beste Grüße, Katrin
If life is a journey be sure to take the scenic route

Zweite Selbst Fahrer Tour in Tansania. Same same but different.
Juni 2018
www.namibia-forum.ch...e-but-different.html

Trip reports in English:

Namibia and KTP 2016
safaritalk.net/topic...-tr-nam-sa-bots-nam/

Botswana 2016:
safaritalk.net/topic...fari-tr-bots-nam-sa/

Tanzania 2015:
safaritalk.net/topic...s-and-lions-in-camp/

Nam-SA-Bots 2014:
safaritalk.net/topic...-and-namibiab/page-1
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.