THEMA: Anbieter 4x4 Self Drive mit Campingausrüstung
02 Mär 2020 12:30 #581482
  • beate
  • beates Avatar
  • Beiträge: 1430
  • Dank erhalten: 469
  • beate am 02 Mär 2020 12:30
  • beates Avatar
frag doch mal bei tanzanian pioneers nach, ob es bei denen genauso ist.
Letzte Änderung: 02 Mär 2020 12:31 von beate.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
02 Mär 2020 12:41 #581483
  • JSBroker
  • JSBrokers Avatar
  • Beiträge: 17
  • Dank erhalten: 2
  • JSBroker am 02 Mär 2020 12:41
  • JSBrokers Avatar
Hab ich gerade schon gemacht.
Ich wollte einfach mal parallel hier noch Fragen ob das jemandem bekannt ist.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
02 Mär 2020 13:29 #581486
  • Topobär
  • Topobärs Avatar
  • Beiträge: 5260
  • Dank erhalten: 7712
  • Topobär am 02 Mär 2020 13:29
  • Topobärs Avatar
JSBroker schrieb:
Nun möchte Fortes von mir vorab Permits weil ich es vor Ort nicht mehr kaufen kann:
35 Dollar pro Person Toll Road Fee
36 Dollar pro Person PRO Nacht !! Governement Fee
Hat das jemand von euch schon mal gehört? Mir erscheint das etwas dubios.

Das ist vollkommen korrekt. Du kannst Fortes für den tollen Service dankbar sein. Es ist super, dass Sie Dich darauf aufmerksam machen und sich um alles kümmern. So proaktiv habe ich zu diesem Thema noch keinen Verleiher erlebt.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: JSBroker
02 Mär 2020 14:25 #581488
  • JSBroker
  • JSBrokers Avatar
  • Beiträge: 17
  • Dank erhalten: 2
  • JSBroker am 02 Mär 2020 12:41
  • JSBrokers Avatar
Ok vielen Dank.
Aber ist das neu?
Wir waren wie gesagt in 2015 schon einmal dort und da gab es keine Governement Fee. Die Toll Fee war 10 USD pro Fahrzeug.
Hat sich das wirklich in der kurzen Zeit so extrem verändert und wo kann man das denn nachlesen?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
02 Mär 2020 15:24 #581493
  • Topobär
  • Topobärs Avatar
  • Beiträge: 5260
  • Dank erhalten: 7712
  • Topobär am 02 Mär 2020 13:29
  • Topobärs Avatar
Wir wurden 2017 erstmals damit konfrontiert. Das Problem ist, dass man in den Reiseführern nirgends etwas darüber findet und dann plötzlich vor einer Schranke steht, an der das Permit verlangt wird.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: JSBroker
03 Mär 2020 07:59 #581557
  • JSBroker
  • JSBrokers Avatar
  • Beiträge: 17
  • Dank erhalten: 2
  • JSBroker am 02 Mär 2020 12:41
  • JSBrokers Avatar
Wirklich? Das ist ja krass.
Ja in meinem Reiseführer stand auch nichts davon drin und auch auf der Seite der Tourismusbehörde von Tansania stand nichts drin.

Ich fände das ja gar nicht schlimm wenn man dann an der Schranke das Permit noch kaufen kann (So war es zumindest in 2015 noch). Aber wenn man den Gast dann gar nicht weiterfahren lässt, weiß ich nicht ob man sich damit langfristig einen Gefallen tut... :dry:

- Vor allem ist das auch ganz schön teuer... :(
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.