THEMA: Von Arusha über Lake Natron zum Kleins Gate
22 Okt 2018 14:38 #536444
  • Topobär
  • Topobärs Avatar
  • Online
  • Beiträge: 4867
  • Dank erhalten: 6769
  • Topobär am 22 Okt 2018 14:38
  • Topobärs Avatar
Hallo Andrea,

mich würde in diesem Zusammenhang sehr interessieren, bei wem Ihr den Mietwagen gemietet habt, und wen Ihr als Dienstleister für die Vorabbuchung und Bezahlung der Strecken, Campsites und NP-Gebühren habt.

Alles Gute
Thomas
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
29 Dez 2018 21:08 #543687
  • Martin F.
  • Martin F.s Avatar
  • Beiträge: 161
  • Dank erhalten: 187
  • Martin F. am 29 Dez 2018 21:08
  • Martin F.s Avatar
hallo!
andrea schreibt es wäre wohl "lokal vorgeschrieben" dass man irgendwelche gebühren vorausbezahlen müsste. dem ist nicht so! das weggeld an die massai wird neuerdings in einem aufwaschen am letzten der bisher 3 gates bezahlt, dort sitzen alle 3 gebietsvertreter und stellen je eine rechnung über je 15 dollar pro person, also 90 dollar wenn man zu zweit an den schranken kommt.
wer in einem der camps am natronsee nächtigen will, der zahlt an die nationalparkbehörde (der ranger sitzt auch am schranken) zusätzlich nochmals für auto $ 20, und pro person $ 35. campgebühr ist extra an die jeweilige lodge. wer vom schranken gleich weiterfährt zum kleins gate, also nur transit, der spart sicht letztere beträge.
buchung am kleinsgate: alles hier möglich ohne irgendwelche vorauszahlungen oder reservierungen, also eintritt und campsites, public sowieso, special campsites wenn verfügbar.
so war es bei uns mitte november 2018.
martin
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: picco