THEMA: Mama Mutig in Deutschland / Vortragsreihe
06 Sep 2019 16:50 #566909
  • Sasa
  • Sasas Avatar
  • Beiträge: 1929
  • Dank erhalten: 1792
  • Sasa am 06 Sep 2019 16:50
  • Sasas Avatar


Lieb Formis,
vor einigen Jahren hat Willi hier im Forum das Frauendorf Umoja in Kenya vorgestellt. Ganz besonders hat er über die Arbeit der Gründerin Rebecca Lolosoli berichtet, die seit Jahrzehnten den Kampf gegen die Beschneidung von Mädchen in ihrem Land führt. SIe klärt auf und wird deshalb auch bedroht und verumglimpft. Um den Frauen, die ihren Kindern das Schicksal der Genitalverstümmelung zu erspatren eine Zuflucht zu bieten,hat sie Umoja gegründet.
In diesem Daorf leben mittlerweile nicht nur Frauen und Kinder, sondern ganze Familien,. Es gibt eine Schule, die auch für nicht Dorfkinder öffentlich ist, eine Gewächshaus und einen Kiosk.
Es sollen in absehbarer Zukunft weitere Hütten für Urlaubsgäste gebaut werden, um den Frauen eine weiter Einnahmequelle zu bieten.
Chamäleon2011 und ich wurden nach den Informationen von Willi hier im Forum Mitglieder im Förderverein Freundeskreis Umoja e.V. Ich bin mittlerweile in der Vorstandsarbeit mit eingebunden.
Im Oktober wird Rebecca, diese beeindruckende Samburu Frau in Deutschland Vorträge über ihr Leben und Umoja halten. Vielleicht kommen Forumsmitglieder zu einer der Veranstaltungen.

Auf YouTube findet Ihr eine Doku in der Morgen Freeman für National Geographic das Dorf vorstellt:


Weitere Infos zum VErein findet Ihr unter www.fk-umoja.com oder unter Facebook www.facebook.com/FreundeskreisUmoja/

Deshalb hier der Veranstaltungskalender.

Kenianische Frauenrechtlerin „Mama Mutig“
zu Besuch in Deutschland.

Es sind Frauen wie Rebecca Lolosoli, die Afrikas Zukunft beeinflussen. Die vielfach ausgezeichnete Gründerin des ersten Frauendorfes in Afrika berichtet bei ihrer Vortragsreise spannend und authentisch über ihre Vision eines Landes, das den Menschen in ihrer Heimat nachhaltig Perspektiven bietet.
Sie zeigt auf, wie effektiv Entwicklungszusammenarbeit sein kann, wenn Hilfe unmittelbar ankommt, und wie die Erfolge der Frauen eine ganze Region positiv verändern.

VERANSTALTUNGSTERMINE:

Grevenbroich am 01.10.2019 um 19:00 h
Gaststätte „Alt Orken“, Veranstaltungssaal,
Richard-Wagner-Str. 109, 41515 Grevenbroich

Mönchengladbach am 03.10.2019 um 15:00 h
Gaststätte „Gambrinus“, Veranstaltungssaal,
Morr 14, 41239 Mönchengladbach-Rheydt

Bonn am 06.10.2019 um 15:00 h
Frauenmuseum Bonn, (Eintritt 4,50 €)
Im Krausfeld 10, 53111 Bonn

Düsseldorf am 08.10.2019 um 19:00 h
kom!ma – Verein für Frauenkommunikation e.V., Raum 202,
Himmelgeister Str. 107 h, 40225 Düsseldorf

Aachen am 11.10.2019 um 19:30 h
Katholische Hochschulgemeinde
Pontstrasse 74-76, 52062 Aachen

Ulm am 17.10.2019 um 19:00 h
EinsteinHaus,
Kornhausplatz 5, 89073 Ulm

Köln am 21.10.2019 19:00 h
Landschaftsverband Rheinland, Landeshaus, Rheinlandsaal,
Kennedy Ufer 2, 50679 Köln-Deutz
Änderungen vorbehalten!
Die Freiheit des Einzelnen endet da, wo seine Faust die Nase eines anderen trifft.
3 Generationen zum ersten Mal auf Pad, Namibia 2016:
www.namibia-forum.ch...a-erstlingstour.html
Letzte Änderung: 07 Sep 2019 10:14 von Sasa.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: chamäleon2011, NOGRILA, Bushtruckers, loser
06 Sep 2019 17:37 #566911
  • Bushtruckers
  • Bushtruckerss Avatar
  • Meine Liebe zur Natur brachte mich nach Afrika
  • Beiträge: 935
  • Dank erhalten: 2677
  • Bushtruckers am 06 Sep 2019 17:37
  • Bushtruckerss Avatar
Toll, da werden viele lernen, wie es teils immer noch in Kenia zu und hergeht.

Liebe Gruesse und viel Erfolg
Elvira
Safaris in Ostafrika
Bush Trucker Tours
www.bushtrucker.ch
Elvira Wolfer

Zubucher- und individuelle Safaris
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: chamäleon2011, Sasa
07 Sep 2019 01:34 #566941
  • chamäleon2011
  • chamäleon2011s Avatar
  • Beiträge: 2019
  • Dank erhalten: 2528
  • chamäleon2011 am 07 Sep 2019 01:34
  • chamäleon2011s Avatar
Liebe Sandra,

danke für´s Einstellen der Termine, ich werde dieses Jahr versuchen, einen davon wahrzunehmen.

Ich war bei der Jahreshauptversammlung des Vereins im Mai beeindruckt, wie der Vorstand mit einer überschaubaren Mitgliederzahl, aber sehr kluger Vernetzung auch große Summen zusammenbringt, von denen dann wirklich fast alles in Kenia ankommt und nicht wie bei großen Vereinen teilweise in Organisationsstrukturen versickert.

Alles war sehr transparent und alle mit viel Herzblut dabei. Ich für meinen Teil habe das Gefühl, für eine wirklich gute Sache zu spenden und bin sicher, dass diese Spende auch ankommt. Hoffentlich finden sich während der Vortragsreise von Rebecca weitere Menschen, die sich hier engagieren wollen.

Herzliche Grüße
Karin
Würde sollte niemals ein Konjunktiv sein.

Namibia 2016: Infos zu Auto+Camps+die "Jahrhundertsichtung"
Namibia 2015: Namibia - Mein Seelenland
Namibia und Botswana 2014: Überraschungstour Namibia und Botswana mit Guide
Namibia 2013: Drei Heidjer in Namibia - Guck mal, Elefanten!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Sasa
07 Sep 2019 09:53 #566949
  • picco
  • piccos Avatar
  • Beiträge: 4340
  • Dank erhalten: 9667
  • picco am 07 Sep 2019 09:53
  • piccos Avatar
Hoi Sasa

Für die welche sich in Deutschland nicht wie in ihrer Westentasche auskennen hab ich hier (klick mich) mal eine Google Map mit den von Dir genannten Adressen gemacht.

Eventuell schaffe ich/wir es die zwei Stunden Fahrt nach Ulm unter die Räder zu nehmen...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
07 Sep 2019 10:19 #566952
  • Sasa
  • Sasas Avatar
  • Beiträge: 1929
  • Dank erhalten: 1792
  • Sasa am 06 Sep 2019 16:50
  • Sasas Avatar
picco schrieb:
Hoi Sasa

Für die welche sich in Deutschland nicht wie in ihrer Westentasche auskennen hab ich hier (klick mich) mal eine Google Map mit den von Dir genannten Adressen gemacht.

Eventuell schaffe ich/wir es die zwei Stunden Fahrt nach Ulm unter die Räder zu nehmen...

Vielen lieben Dank, Pico. Das ist eine gute Idee. In Ulm werde ich wahrscheinlich nicht dabei sein, aber Ise unsere Vorsitzende auf jeden Fall. Wäre toll, wenn Du es aus der Schweiz dort hin schaffst.


Liebe Karin,
ja mich beeindruckt es auch, wie Ise mit ihren nun nicht mehr so jungen Jahren, das alles sehr professionell und systematisch organisiert. DU hätest mal die Ordner sehen müssen, die nur alleine mit den Anträgen auf EU Fördermittel gefüllt sind. Ungkaublich wieviel Arbeit dahinter steckt. Und natürlich alles ehrenamtlich. Das Abendessen für die Vorstandsmitglieder haben sie und Waltraut selber gekocht.
Ich denke auch, dass es ein sehr gutes Projekt ist und dass der Verein super Arbeit leistet.

Liebe Elvira,
vielleicht wird ja Umoja irgendwann mal mit auf Eurem Tourplan stehen. Wenn die Besucherhütten fertig sind, könnte das doch auch mal ein Ziel sein. Man sagte mir der angrenzende Nationalpark wäre sehr sehenswert und die Samburu sowieso beeindruckende Menschen, die es lohnt zu besuchen.

Vielen Dank für Euer Interesse

Viele Grüße
Sasa
Die Freiheit des Einzelnen endet da, wo seine Faust die Nase eines anderen trifft.
3 Generationen zum ersten Mal auf Pad, Namibia 2016:
www.namibia-forum.ch...a-erstlingstour.html
Letzte Änderung: 07 Sep 2019 10:25 von Sasa.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: picco
07 Sep 2019 11:03 #566956
  • lisolu
  • lisolus Avatar
  • Beiträge: 689
  • Dank erhalten: 328
  • lisolu am 07 Sep 2019 11:03
  • lisolus Avatar
Hallo Sasa,

Lange bevor Willi hier im Forum über Umoja geschrieben hat, gab es eine Beschreibung von Butterblume in einem Kenia Reisebericht aus 2012 über das Frauendorf. Daraufhin haben wir 2013 Umoja besucht, leider aber Rebecca nicht angetroffen.
Sie leistet wirklich beeindruckende Arbeit, leider sind alle Vorträge nicht gerade in unserer Nähe.

Danke für die Info.

Lg lisolu
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Sasa