THEMA: Selbst fahren und campen in Kenya
09 Feb 2019 20:21 #547970
  • Dadeen
  • Dadeens Avatar
  • Beiträge: 4
  • Dadeen am 09 Feb 2019 20:21
  • Dadeens Avatar
Hallo zusammen,

wir zwei wollen nach einigen Selbstfahrertouren mit Dachzelt in Namibia und Botswana dieses Jahr im September für ca. 4 Wochen nach Kenya. Flug und Landcruiser (von Roadtrip) mit Bodenzelt sind gebucht.

Unsere Ziele sind bis jetzt diese: (kann sich aber auch alles noch ändern)
- Samburu/Buffalo Springs/Shaba
- Meru NP
- Mwea NR
- Mombasa und /oder Umgebung
- Tsavo East, Tsavo West
- LUMO Community Wildlife Sanctuary/Taita Hills
- Amboseli
- und natürlich sind auch die Wege zwischendurch das Ziel ...

Wir werden sicherlich auch mal eine Lodge/Tented Camp ansteuern (über Tipps würden wir uns freuen) - hauptsächlich aber lockt uns die Wildnis. Deshalb die Frage an euch, ob ihr Erfahrungen mit den Campingplätzen innerhalb der Parks habt. Zudem interessiert es uns sehr, wo man auch außerhalb und auf den einzelnen Etappen zwischen den Parks campieren kann.

Haben hier natürlich schon die einschlägigen Reiseberichte gelesen; doch sind aktuelle Infos über die von uns gewählten Gebiete als Camper leider nicht häufig dabei. Wäre also toll, wenn wir einige Erkenntnisse der "Kenya-Kenner" unter euch in unsere Reisepläne einbeziehen könnten.

Schönes Wochenende noch ...
Kerstin und Torsten
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
09 Feb 2019 20:41 #547972
  • marimari
  • marimaris Avatar
  • Beiträge: 1583
  • Dank erhalten: 957
  • marimari am 09 Feb 2019 20:41
  • marimaris Avatar
Hallo,
Camping in Botswana / Namibia kannst Du nicht mit Ostafrika vergleichen.
Was möchtest Du konkret wissen? Camping-Plätze mit Bewertungen findest Du auf ioverlander.com
Ansonsten gibt es hier schon einige Beiträge, die weiterhelfen. Camping -Plätze in den Parks sind eher von niedriger Qualität. Hohe Ansprüche an Dusche u. Toiletten darf man nicht haben.
Gruss, Mari
Nächtes Reiseziel:
19.04.2019 - 28.04.2019: Überführungsfahrt ZRH-AGP (Parking Malaga)
Ende Mai/Juni 2019: Andalusien (Parking Malaga)
31.07. 2019 - 04.08 2019: Perast, Kotor
31.08-18.09: Marokko Wüstentesttour (Testfahrt Sahara)
26.12-07.01 2020: Panama City + Curacao, Coral Estate
Letzte Änderung: 09 Feb 2019 20:54 von marimari.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
09 Feb 2019 21:10 #547974
  • Dadeen
  • Dadeens Avatar
  • Beiträge: 4
  • Dadeen am 09 Feb 2019 20:21
  • Dadeens Avatar
Hallo Mari,
danke für den ersten Beitrag zu unserer Anfrage.

Wir sind uns vollkommen klar darüber, dass man das südliche Afrika nicht mit Kenya oder Tansania vergleichen kann. Haben aber auch dort schon gern unter der minimalsten Infrastruktur (oder gar keiner) unsere Zeit verbracht.
ioverlander gibt leider auch nicht so viel her für die von uns angedachten Ziele.
Und konkret hoffen wir auf Tipps in Bezug auf Campingmöglichkeiten außerhalb der Parks.
Gruss Kerstin
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
09 Feb 2019 21:21 #547977
  • marimari
  • marimaris Avatar
  • Beiträge: 1583
  • Dank erhalten: 957
  • marimari am 09 Feb 2019 20:41
  • marimaris Avatar
Dadeen schrieb:
Hallo Mari,
danke für den ersten Beitrag zu unserer Anfrage.
ioverlander gibt leider auch nicht so viel her für die von uns angedachten Ziele.
Gruss Kerstin

Hallo Kerstin,
ioverlander haben wir als "ziemlich" vollständig ;) wahrgenommen.
Wir haben vor Ort keine anderen/zusätzlichen Camps vorgefunden.
Überhaupt haben wir in Kenya / ausserhalb Nairobi (J&J) ca. 2 Selbstfahrer während 4 Wochen getroffen...ansonsten nur Gruppenreisende mit Touroperator / Guide.
Dort wo es keine Camps gibt, würde ich eine Lodge buchen.
Viel Spass beim Planen.
Gruss Mari
Nächtes Reiseziel:
19.04.2019 - 28.04.2019: Überführungsfahrt ZRH-AGP (Parking Malaga)
Ende Mai/Juni 2019: Andalusien (Parking Malaga)
31.07. 2019 - 04.08 2019: Perast, Kotor
31.08-18.09: Marokko Wüstentesttour (Testfahrt Sahara)
26.12-07.01 2020: Panama City + Curacao, Coral Estate
Letzte Änderung: 09 Feb 2019 21:28 von marimari.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
12 Feb 2019 16:30 #548328
  • Topobär
  • Topobärs Avatar
  • Beiträge: 4620
  • Dank erhalten: 5503
  • Topobär am 12 Feb 2019 16:30
  • Topobärs Avatar
Wollt Ihr den gar nicht in die Massai Mara? Die Campsite am Oloololo Gate ist für mich die Schönste in ganz Kenia.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
13 Feb 2019 21:46 #548438
  • Dadeen
  • Dadeens Avatar
  • Beiträge: 4
  • Dadeen am 09 Feb 2019 20:21
  • Dadeens Avatar
Hallo Thomas, danke für deine Antwort.
Wir haben uns nun nach reiflichen Überlegungen für Kenya entschieden (hatten im März 2018 Kontakt bzgl. Süd-Tansania und die Autovermietung).
Die großen/populären Parks waren noch nie so wirklich unser Ding – auch in Namibia und Botswana nicht, deshalb werden wir „tatsächlich“ die Massai Mara nicht besuchen. So unverständlich das für viele auch sein mag.
Haben schon einige Camps entdeckt, die uns in vielerlei Hinsicht gefallen würden, so z. B. nördlich vom Samburu das „Sabache Eco Camp“, das „Amboseli Eco Camp“ (östlich vom Park), das „Kimana Wildlife Sanctuary“ zwischen Amboseli und Tsavo West und das „Time Out Art Camp“ landeinwärts von den Maweni und Tiwi Beaches.
Natürlich werden wir auch die schon von mir angefragten Parks besuchen. Hatte erhofft, dass zu den einzelnen Campsites dort noch einige Infos aus dem Forum kommen würden.

Bitte weiterhin um Tipps, Anregungen und auch Kritik - wenn es denn sein muss ... ;)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.