THEMA: Planlos in Kenia
08 Dez 2018 19:12 #541958
  • Andrea_S
  • Andrea_Ss Avatar
  • Beiträge: 41
  • Dank erhalten: 17
  • Andrea_S am 08 Dez 2018 19:12
  • Andrea_Ss Avatar
Hallo zusammen, ich schreibe euch gerade aus meinem Kenia-Urlaub. Es wäre toll wenn ihr einige Tipps für uns hättet. Wir sind gerade mit camper am lake Naivasha und irgendwie gefällt es uns nicht so in dem Eck. Hinzukommt dass für die nächsten Tage ganz viel Regen hervorgesagt ist, wir tun uns daher schwer damit, dem schlechten Wetter zu entkommen ohne unsere eigentliche Route komplett zu verlassen. Eigentlich sollten wir gerade in den aberdares sein und schließlich über ein paar Stopps in die Masai Mara. aber aberdares war uns einfach zu nass und kalt. Leider hat es auch heute am Lake Naivasha fast nur geregnet, und die nächsten Tage versprechen keine Besserung. Habt ihr eine Idee was wir alternativ anfahren könnten was nicht super ab vom Schuss Richtung Masai Mara ist? Und wo wir vielleicht bissl bessere Chancen auf gutes Wetter haben? Und im Idealfall: wo es landschaftlich etwas reizvoller ist als hier... viele liebe Grüße und danke für jede Antwort!! LG, Andrea
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
09 Dez 2018 16:02 #542034
  • Rehema
  • Rehemas Avatar
  • Die Mutigen leben nicht ewig, die Ängstlichen nie
  • Beiträge: 339
  • Dank erhalten: 1251
  • Rehema am 09 Dez 2018 16:02
  • Rehemas Avatar
Hallo Andrea - dem Regen zu entkommen ist natürlich schwierig - wart Ihr schon im hell's Gate? Aber bei Regen macht das auch keine Laune....
Ich habe mal in Wetterinfos geguckt - da sieht es die nächsten Tage nach Regen aus sowohl um Naivasha/Nakuru als auch Maasai Mara.....

Meiner Ansicht wäre die einzige Option, weiter nach Norden zu fahren. Meine Wetternachrichten sagen, dass in Baringo bis einschließlich Mittwoch noch Sonnenschein ist - dann auch dort Regen kommt.
Von Naivasha könnt Ihr aber gut in einem tag bis Baringo fahren - mein Tipp ist das "Robert's Camp".
Ein Vogelparadies, auch Hippos und Crocs, und ein sehr gemütliches, rustikales und preiswertes Restaurant. Campen als auch einfache Zelte oder gar kleine Hütten zu mieten.


Sind nicht die besten Bilder - kann das auf die Schnelle nicht finden...

Tagesausflug an den Lake Bogoria fahren (heiße Quellen und hoffentlich immer noch viele Flamingos).





Auch eine Snake Farm gibt es beim Lake Baringo (immernoch???).

Nakuru wird auch Regen haben - wobei wir da mal im schlimmsten Regen auch tolle Erlebnisse hatten:



Soweit ich es beurteilen kann sehe ich Chancen auf besseres Wetter nur weiter gen Norden, wo es generell trockener ist! Und dann kommt in ein paar Tagen wieder "runter" und versucht Euer Glück in der Mara!

Ob das ein bisschen hilft???
Grüße, Antje
Lebten in Malawi, Tanzania und Kenya
Fahrten durch Kenya, TZ, und Malawi. Bisschen Zambia.
Botswana April 2018 - Reisebericht "Botswana's Beasts & Beauty im April"
Bericht Malawi 2015-2018 - "Kleinode in Malawi"
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
11 Dez 2018 13:24 #542263
  • Andrea_S
  • Andrea_Ss Avatar
  • Beiträge: 41
  • Dank erhalten: 17
  • Andrea_S am 08 Dez 2018 19:12
  • Andrea_Ss Avatar
Liebe Antje, danke für deine super liebe Antwort. leider hab ich sie bissl spät gelesen aber ich fand sie trotzdem sehr hilfreich, danke. Wir hatten in Naivasha noch Glück und hatten trotz Unwetterwarnung einen wunderschönen sonnigen Tag im Hells Gate Park. Wir sind dann weiter nach Nakuru. Hier hat es geregnet aber war trotzdem ganz schön. Ab Donnerstag sind wir in der Masai Mara und laut Wetterbericht soll es dann wieder sehr viel stabiler sein. Ich hoffe auf das Beste. Danke dir nochmal, lg
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.