THEMA: Sicherheit in Lamu, Kenia
02 Sep 2018 22:30 #531375
  • Andrea_S
  • Andrea_Ss Avatar
  • Beiträge: 41
  • Dank erhalten: 16
  • Andrea_S am 02 Sep 2018 22:30
  • Andrea_Ss Avatar
Hallo zusammen,
eigentlich plane ich dieses Jahr Ende Dezember (19.12.-25.12.) von Nairobi aus nach Lamu zu fliegen. Ich weiß, dass die Entführungen schon einige Jahre her sind. Ich habe auch bereits einige Berichte gelesen, die Manda und Lamu Island im Vergleich zum Festland als sicher einstufen.

Ich bin aktuell aber hin- und hergerissen. Je mehr ich zum Thema lese, desto mulmiger wird mir (und meinem Freund). Wir haben Freunde, die erst dort waren und nur Positives berichten...aber das muss ja nicht unbedingt etwas heißen.

Kann mir jemand sagen, wie vor Ort die Lage ist und was getan wird, um die Inselbewohner und Touristen vor Ort zu schützen? Erhöhte Polizei-Präsenz etc...?
Ich bin aktuell einfach nur etwas beunruhigt...

Was wäre eine mögliche Alternative zu Lamu?

Vielen Dank euch!
Andrea
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
02 Sep 2018 23:01 #531380
  • Greno
  • Grenos Avatar
  • Beiträge: 63
  • Dank erhalten: 59
  • Greno am 02 Sep 2018 23:01
  • Grenos Avatar
Hallo Andrea,

du wirst außerhalb der Parks keinen sichereren Ort finden als Lamu Island. Gerade abends / nachts kannst du dich dort völlig frei bewegen, was für Kenia völlig unüblich ist.

Was für die Sicherheit getan wird? Die leute kenne sich schlicht und einfac h und du wirst schon bei der Ankunft und der Überfahrt mit dem Boot bemerken, das Fremde beäugt und beobachtet werden. Du bsit dabei einfach nur Touri und wirst willkommen geheißen. Übrigens bei weitem nicht so aufdringlich wie oft sonst an den Stränden.

ich würde dir allerdings eher Shela empfehlen. Lamu Town ist meiner Meinung anch recht laut (auch nachts) und dreckig. Sehenswert auf jeden Fall. Aber Shela ist idyllischer.

Der Strand hat übrigens bei Shela keine Beachboys.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Andrea_S
04 Sep 2018 19:18 #531618
  • Andrea_S
  • Andrea_Ss Avatar
  • Beiträge: 41
  • Dank erhalten: 16
  • Andrea_S am 02 Sep 2018 22:30
  • Andrea_Ss Avatar
vielen Dank Greno, das ist schön zu lesen. :-)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
11 Okt 2018 09:09 #535180
  • christina
  • christinas Avatar
  • Beiträge: 218
  • Dank erhalten: 27
  • christina am 11 Okt 2018 09:09
  • christinas Avatar
Hallo Andrea
Ich weiß ich bin spät dran (sind vor 14 Tagen aus Sulawesi zurrückgekehrt , und wiedermal selbst erlebt wie gefährlich reisen sein kann.) Wir waren im Januar 18 5 Tage auf Lamu (Shela). Unbedingt empfehlenswert. Das Gefühl der Sicherheit ist nun eine sehr persönliche Einschätzung, aber es gab keinen Augenblick weder in Shela noch in Lamu town die uns bedrohlich erschien. Unsere Gastgeberin hatte uns lediglich geraten an den 14 km langen Sandstrand von Shela (der total einsam ist) kein Smartphone mitzunehmen, da es vor 2 Jahren mal zu einem Zwischenfall gekommen ist. Einer Touristin wurde das Handy abgenommen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.