THEMA: Safarihimmel und -hölle in Kenia
28 Okt 2018 11:29 #537085
  • CuF
  • CuFs Avatar
  • Beiträge: 2186
  • Dank erhalten: 3233
  • CuF am 28 Okt 2018 11:29
  • CuFs Avatar
Hei Picco,
es ist schon manchmal seltsam, was das Autokorrekturprogramm anrichtet:
Geparden-Himmler-und-Hölle' Gefühslchaos
Oder war es gar eine Freudsche
Fehlleistung?
Kichernd grüßt
Friederike
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: picco
28 Okt 2018 19:38 #537147
  • picco
  • piccos Avatar
  • Beiträge: 4325
  • Dank erhalten: 9656
  • picco am 28 Okt 2018 19:38
  • piccos Avatar
Hoi Friederike
CuF schrieb:
es ist schon manchmal seltsam, was das Autokorrekturprogramm anrichtet:
Isch 'abe gar kaine Autokorrekturprogramme...
CuF schrieb:
Geparden-Himmler-und-Hölle' Gefühslchaos
Aiaiai!!!
OK, Himmler gehört zur oder besser in die Hölle, aber da sind mir wohl einige Finger durcheinander gekommen...
CuF schrieb:
Oder war es gar eine Freudsche Fehlleistung?
Ob 'Freudsche' oder nicht, eine Fehlleistung wars allemal!
Guten Morgen Welt, nun bin auch ich wach... :laugh:

Grinsende Grüsse
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
28 Okt 2018 22:16 #537160
  • sphinx
  • sphinxs Avatar
  • Beiträge: 1123
  • Dank erhalten: 3145
  • sphinx am 28 Okt 2018 22:16
  • sphinxs Avatar
freshy schrieb:
Meins auch! Dieses genüssliche Grinsen des kleinen Kerlchens - Ich finde es zum Weinen schön.
Hallo freshy, deshalb sind Löwen auch meine Lieblinge.

CuF schrieb:
Du meinst sicherlich den Klicksound der Kamera, oder? ;) Ist halt eine Nikon! :laugh: :silly:
NEIN: das typisch afrikanische Täubchengegurre.....
Liebe Friederike, wer nimmt hier jetzt wen auf den Arm? Ich meinte das ironisch, mich stört die ständige Klickerei bei den Videos so sehr. Und warum erwähnte ich die Nikon? Porsche, BMW und Co haben doch Sounddesigner und vielleicht ist das für die Kamerahersteller ja eine Marktlücke (nein, auch das meine ich nicht ernsthaft).
CuF schrieb:
So, und jetzt nach der Lektüre des letzten Teils sage ich Dank für die Mitnahme bei dieser Berg-und Talfahrt! Ich habe mitgefiebert und mitgelitten.....!
Es war sehr schön für mich, dass Du hier mitgelesen hast. Nicht immer ist halt eine Reise so wie erhofft. Wie es wohl mit Euren Afrikareiseplänen aussieht?

Hallo Elvira
Erst noch verspätet meinen herzlichen Dank für die Bestimmung der Spinne und des Bartvogels. Beides ist nun im Bericht eingefügt.
Bushtruckers schrieb:
In Naboisho hast Du nicht viele Fahrzeuge, ist nicht wie in der Masai Mara .
Weniger Fahrzeuge vielleicht, aber trotzdem habe ich beim Leoparden im Baum bei 15 Fahrzeugen aufgehört zu zählen.
Bushtruckers schrieb:
Und auch dort bringen einige Gepardenmuetter ihre Jungen hoch. Dass hie und da eins von Loewen getoetet wird, das hat es schon immer gegeben.
Natürlich haben Geparde viele Feinde, aber es müssen nicht auch noch störende Touristen dazu kommen.

Botswanadreams schrieb:
Ich brauchte mal eine Pause von meinem unbekannten Federvieh und dem teils auch unbekannten größerem Getier von der anderen Seite der Welt.
Hallo Christa, bitte keine lange Pause. Ich habe heute Morgen schon nachgesehen, ob es einen zweiten Teil bei Dir auf Deiner Homepage gibt. Ich fiebere aufs nächste Kapitel.
Botswanadreams schrieb:
doch hatten wir speziell Naboisho ……als sehr gesittet kennen lernen dürfen.
Wir leider nicht so sehr, wie erhofft. Dies mag aber auch an unserem sehr jungen Guide und dem sehr dominanten freelancer Fahrer gelegen haben.

Martina56 schrieb:
da ich derzeit einen Boxenstopp in Südfrankreich mache. Da es heute hier leider regnet,
Hi Martina, ich wünsche Dir noch regenfreie und schöne Tage und Dir ein herzliches Danke für Deine Begleitung.

Daxiang schrieb:
aber bei dem hier bekomme ich gleich einen Zuckerschock!
Ach Konni, und wenn man die kleinen Geparden noch staksig herumhüpfen sieht - ja „da geht einem das Herz auf“.

picco schrieb:
Was die Erfahrungen angeht: Zum Glück hab ich so was nie erlebt in der Mara...
Sei froh! Ich hätte die Erfahrung auch nicht gebraucht.

Und @Friederike und Picco „Hauptsache Ihr habt Spaß“ (gibt es die Werbung eigentlich überhaupt in der Schweiz?)

Einen schönen Sonntagabend wünscht Elisabeth
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: picco
29 Okt 2018 08:54 #537182
  • Flash2010
  • Flash2010s Avatar
  • Beiträge: 941
  • Dank erhalten: 2055
  • Flash2010 am 29 Okt 2018 08:54
  • Flash2010s Avatar
Hallo Elisabeth,

als aller Erstes: Hut ab für deine ehrliche Beschreibung der hiesigen und auch gegenwärtigen Gefühlslage... Es kommt vor, da denke ich auch ein wenig in die Richtung, ob Safari nicht auch schadet. Aber wie Picco schreibt, ohne die Touristen würde es ganz anders aussehen...

Auch ein großes Dankeschön, aber vor allem Kompliment für deine grandiosen Bilder und tollen Beschreibungen - ich war sehr sehr gerne mit an Bord!

Liebe Grüße
Laura
Letzte Änderung: 29 Okt 2018 10:18 von Flash2010.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: sphinx
29 Okt 2018 15:22 #537242
  • Beatnick
  • Beatnicks Avatar
  • Beiträge: 633
  • Dank erhalten: 2665
  • Beatnick am 29 Okt 2018 15:22
  • Beatnicks Avatar
Hallo Elisabeth,

bist du jetzt also auch im Ziel :)

Vielen Dank, dass du tapfer durchgezogen hast! Die Fotos sind wie immer toll, nur hattet ihr offenbar wie wir auch immer mal wieder mit dem Licht zu kämpfen, oder? Das habe ich als extrem empfunden bei uns diesmal.

Was Naboisho angeht ist mir zwar klar geworden, dass du viele Befürchtungen hattest (hast), aber waren denn deine Beobachtungen auch entsprechend? Also: War es voll bei den Löwen, bei den kleinen Geparden? (wie es bei einer solchen Sichtung in der Mara aussehen würde, kann ich mir leider lebhaft vorstellen). Würdest du sagen, in der Conservancy war es tatsächlich deutlich ruhiger?

Ich hoffe, du bist wieder fit und turnst durch die Gegend B)

Liebe Grüße,
Bettina

Reisebericht Kenia (Masai Mara) 2018

Reisebericht Südafrika (Krüger) 2017

Reisebericht Tansania Februar 2016

Reisebericht Namibia 2015

Unsere Afrika-Reisen: Tansania 2010, Namibia/Südafrika 2012, Madagaskar 2014, Botswana/Simbabwe 2014, Namibia 2015, Tansania 2016, Südafrika 2017, Kenia 2018
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: sphinx
29 Okt 2018 16:46 #537253
  • Topobär
  • Topobärs Avatar
  • Beiträge: 4888
  • Dank erhalten: 6858
  • Topobär am 29 Okt 2018 16:46
  • Topobärs Avatar
Hallo Elisabeth,

wenn es nicht die zahlenden Touristen gäbe, die dann natürlich auch bei den interessanten Sichtungen stehen, würde es erst recht keine Geparden mehr geben. Dann hätte man schon längst dem ständig wachsenen Bevölkerungsdruck nachgegeben und es würden dort überall die Rinder und Ziegen der Massai grasen. Die dem Vieh gefährlich werdenden Räuber wären längst getötet worden.

Die in der Mara sehr bekannte Gepardin Maleika ist sogar aktiv zu den Touristen-Fahrzeugen hin gegangen, hat diese Ansitz und Deckung genutzt und hat erfolgreich Junge groß gezogen.

Mich würde mal interessieren, wer behauptet hat, die Löwen würden sich an den nachts an den Safarifahrzeugen für ihre Beutezüge orientieren. Halte ich für eine sehr gewagte These und höre sie auch zum ersten Mal, obwohl ich seit über 20 Jahren nach Afrika reise und mich intensiv mit der dortigen Tierwelt auseinandersetze. Woher sollen die Löwen auch wissen, weshalb ein Safariwagen zeitweise an einer Stelle steht. Geparden dürften das in den seltensten Fällen sein, denn die sieht man auf einer Nachtsafari nur sehr selten.

Dein Reisebericht und der von Bettina reizen mich gerade sehr, bei unserer nächsten Ostafrika-Reise die Masai Mara wieder mit einzubauen. Mich interessiert wirklich sehr, ob sich die Zustände dort tatsächlich so massiv verändert haben, oder ob ich als Selbstfahrer außerhalb der Hauptsaison noch immer die phantastische Natur- und Tiererlebnisse haben kann, für die ich diesen Park so liebe.

Alles Gute
Thomas
Letzte Änderung: 29 Okt 2018 16:46 von Topobär.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: sphinx, Sadie