THEMA: Von Aberdare nach Samburu, Meru und Lewa Downs
20 Mär 2018 14:30 #515856
  • Bushtruckers
  • Bushtruckerss Avatar
  • Meine Liebe zur Natur brachte mich nach Afrika
  • Beiträge: 897
  • Dank erhalten: 2484
  • Bushtruckers am 20 Mär 2018 14:30
  • Bushtruckerss Avatar
Na ja, ich bin dankbar fuer den Regen, denn die toedliche Duerre war schlimmer. Es spuelt ja nicht ueberall Strassen und Bruecken weg....

Es fliesst auch nur in Haeuser, die halt entweder an Abhaengen oder in Senken gebaut sind und die Wasserlaeufe nicht beruecksichtigt wurde.

Bei Mai Mahiu ist es flach und es scheint mir, dass eventuell unterirdische Hohlraeume sind.

Liebe Gruesse
Elvira
Safaris in Ostafrika
Bush Trucker Tours
www.bushtrucker.ch
Elvira Wolfer

Zubucher- und individuelle Safaris
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: THBiker
20 Mär 2018 15:29 #515863
  • Bushtruckers
  • Bushtruckerss Avatar
  • Meine Liebe zur Natur brachte mich nach Afrika
  • Beiträge: 897
  • Dank erhalten: 2484
  • Bushtruckers am 20 Mär 2018 14:30
  • Bushtruckerss Avatar
Mal ein bisschen weiter gesucht - es ist nicht vulkanische Aktivitaet, sondern Faltlienien, die bei starkem Regen einbrechen, also doch so was wie Hohlraeume. Die Regierung plant u.U. die Strecke von Mai Mahiu nach Narok zu versetzen.

Liebe Gruesse
Elvira
Safaris in Ostafrika
Bush Trucker Tours
www.bushtrucker.ch
Elvira Wolfer

Zubucher- und individuelle Safaris
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: THBiker
21 Mär 2018 07:40 #515944
  • THBiker
  • THBikers Avatar
  • Beiträge: 901
  • Dank erhalten: 860
  • THBiker am 21 Mär 2018 07:40
  • THBikers Avatar
Mal gespannt, wie schnell die Straße geflickt wird. Ich glaube aber, dass die Chinesen ein großes Eigeninteresse haben, die Straße shcnell wieder funktionstüchtig zu bekommen, damit der Kontinent weiter ausgebeutet werden kann.
Gruß Thorsten :)

Auf den Spuren der Gnus - Tansanias Norden
" Alles, was ich jetzt wollte, war nach Afrika zurückzukommen. Ich hatte es noch nicht einmal verlassen, aber wenn ich nachts aufwachte, lag ich lauschend da, bereits voller Heimweh danach."
Ernest Hemingway
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Bushtruckers
21 Mär 2018 11:50 #515967
  • Bushtruckers
  • Bushtruckerss Avatar
  • Meine Liebe zur Natur brachte mich nach Afrika
  • Beiträge: 897
  • Dank erhalten: 2484
  • Bushtruckers am 20 Mär 2018 14:30
  • Bushtruckerss Avatar
die Chinesen machen die Strasse in ein paar Stunden wieder passierbar. Sie bauen weiter suedlich an der SGR und somit ist das Eigeninteresse sehr gross.

Es haengen schon wieder dicke Wolken am Himmel.
Safaris in Ostafrika
Bush Trucker Tours
www.bushtrucker.ch
Elvira Wolfer

Zubucher- und individuelle Safaris
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: THBiker
24 Mär 2018 18:56 #516441
  • Bushtruckers
  • Bushtruckerss Avatar
  • Meine Liebe zur Natur brachte mich nach Afrika
  • Beiträge: 897
  • Dank erhalten: 2484
  • Bushtruckers am 20 Mär 2018 14:30
  • Bushtruckerss Avatar
Leider wird die tolle Safari bald zu Ende sein. Doch am nächsten Wochenende kommen noch ein paar Bilder. Ich wünsche Euch allen eine schöne Woche.

Zurück im Camp heisst es nach dem Mittagessen und etwas Internet natürlich wieder einige Vögel suchen. Der Spekesweber präsentiert sich auch zu schön.





Auch der Spekesweber hat Hunger und da sind die Hülsen von der Schirmakazie willkommen. Auch die Weissbauchlärmvögel sind von der blühenden Schirmakazie angezogen.





Um 16.00 Uhr startet die Pirsch wieder. Balzenden Riesentrappen schauen wir eine Weile zu.




Eigentlich möchten wir Löwen oder einen Leoparden, doch oft kommt es anders als man wünscht. Ein toller Spitzmaulnashornbulle war und blieb es.



Die Taschenlampe hatte ich eingepackt und nach unserem letzten, schönen Sundowner begegnen wir auch welchen. Einer bleibt sitzen und wir üben mit Scheinwerfer, Taschenlampenlicht und Blitz der Kamera. Hier ist das Ergebnis - Zügelnachtschwalbe.



Der Mond wird langsam wieder voll und wir nehmen das letzte Abendessen hier ein und schlafen die letzte Nacht hier.

22.2. Ich nutze nochmal die letzte Gelegenheit ein paar Vogelarten für die Kenya Bird Map zu finden. Gelingt, Orangebrustwürger und Grünschwanzglanzstar





Es ist Zeit das Gepäck ins Auto zu geben, einzusteigen und an den Flughafen zu fahren. Wir verabschieden uns herzlich von der Managerin. Beim Sumpf zieht eine Elefantenfamilie und auch ihr sagen wir Aufwiedersehen.



Als wir an der Airstrip ankommen, steht da schon ein kleiner Flieger. Es steht aber nicht Safarilink drauf... nun Joel fragt und siehe da, es ist unserer. Schnell noch auf Toilette, Gepäck rein und uns von Joel verabschieden. Der Flug geht über die vielen Felder am Fusse des Mt. Kenia.







Man beachte den Unterschied, wo es einen Galeriewald hat und wo nicht....
Es geht über die Wolken und am Ende von der Wolke sackt der Flieger jeweils ab. Kein angenehmes Gefühl. Nach weniger als einer Stunde sehen wir die Vororte und dann die Wolkenkratzer von Nairobi. Am Wilson Flughafen werden wir von meinem Taxifahrer abgeholt. Joseph ist ja schon wieder im Busch. Zum Carnivore, wo das Essen wie immer toll schmeckt. Dann ins Eka Hote, wo sich meine Gäste frisch machen können, bis es Zeit zum Flughafentransfer ist. Ein Ehepaar kommt mit dem Fahrer John aus dem Amboseli zurück und wir hatten uns hier verabredet. Es ist Zeit an den Flughafen zu fahren. Der Abschied tut schon weh, denn wir hatten eine so schöne, interessante und humorvolle Safari hinter uns. Aber es kann ja zu Wiederholungstaten kommen.

Wie Ihr ja mitbekommen habt, ist im März extrem viel Regen gefallen. Wir hatten Glück, alle Safaris waren zu Ende. Es war stellenweise ein schweres Durchkommen in den Parks und auf den Hauptwegen. Diese Woche war es trocken, doch die Wolken ballen sich schon wieder.

An dieser Stelle möchte ich Euch allen Frohe Ostern wünschen.

Liebe Grüsse
Elvira
Safaris in Ostafrika
Bush Trucker Tours
www.bushtrucker.ch
Elvira Wolfer

Zubucher- und individuelle Safaris
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Fluchtmann, ANNICK, Topobär, fotomatte, picco, THBiker, sphinx, Sadie
25 Mär 2018 15:13 #516484
  • ANNICK
  • ANNICKs Avatar
  • Profite, on ne vit qu'une fois!
  • Beiträge: 6670
  • Dank erhalten: 11563
  • ANNICK am 25 Mär 2018 15:13
  • ANNICKs Avatar
Hallo Elvira,

Danke für's Mitnehmen! :)

Wie immer war dein Feedback sehr informatif. B)

Dazu wie üblich, tolle Bilder.

Ich wünsche dir ebenfalls frohe Ostern.
Annick
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Bushtruckers